Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

10.03.2016 – 08:34

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Schwäbisch Gmünd: Verkehrsunfälle

Ostalbkreis (ots)

Schwäbisch Gmünd: Gegen Verkehrszeichen gefahren

Von der Klarenbergstraße kommend, bog ein 75-jähriger Pkw-Fahrer am Mittwochmorgen mit seinem Opel Kombi in die Untere Zeiselbergstraße ein. Dabei übersah er gegen 8.35 Uhr ein Verkehrszeichen und streifte dieses. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Rund 500 Euro Sachschaden ließ ein unfallflüchtiger Pkw-Fahrer zurück, als er einen in der Gutenbergstraße geparkten Pkw Ford beschädigte. Der Schaden wurde am Mittwochabend gegen 18.15 Uhr bemerkt. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon 07171/3580.

Mögglingen: 10.000 Euro Sachschaden

Kurz vor 17.30 Uhr kam ein 43-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Citroen auf der Hauptstraße auf die Gegenfahrspur, wo er den entgegenkommenden Pkw Daimler Benz eines 54-Jährigen streifte. Das Verursacherfahrzeug prallte im weiteren Verlauf noch gegen einen dritten Pkw. Alle Fahrzeuglenker blieben unverletzt; der entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Schwäbisch Gmünd: Parkplatzrempler

Beim Einparken beschädigte ein 78-jähriger Pkw-Fahrer am Dienstagabend, gegen 19.45 Uhr mit seinem Daimler Chrysler einen Pkw, der in der Hospitalgasse abgestellt war. An dem Fahrzeug, bei dem es sich ebenfalls um einen Chrysler handelt, entstand ein Sachschaden von ca. 2000 Euro. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle unerlaubt, konnte jedoch im Zuge der polizeilichen Unfallaufnahme ermittelt werden.

Eschach: Auffahrunfall

Ein 60-jähriger Opel-Fahrer musste am Mittwochnachmittag in der Bischof-von-Lipp-Straße seinen Pkw wegen eines vorausfahrenden Fahrzeugs abbremsen. Die bemerkte der ihm nachfolgende 44-jährige Fahrer eines Pkw Citroen gegen 17.30 Uhr zu spät und fuhr auf den Opel auf. Der Opel-Fahrer klagte während der polizeilichen Unfallaufnahme über Schmerzen im Nacken, benötigte jedoch keine unmittelbare Behandlung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung