Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

23.02.2016 – 16:37

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Auto mutwillig beschädigt - Einbruch - Trickdiebstahl - Unfälle

Landkreis Schwäbisch Hall: (ots)

Wallhausen: Fehler beim Rückwärtsfahren

2500 Euro Sachschaden verursachte ein 26-jähriger Lkw-Fahrer bei einem Unfall, der sich am Dienstag gegen 11 Uhr ereignete. Er fuhr in der Hengsterstraße rückwärts ohne ausreichend auf den rückwärtigen Verkehr zu achten. Dabei schrammte er einen hinter ihm stehenden VW Up.

Gerabronn: Auto zerkratzt

Wie am Dienstagmorgen gegen 9.30 Uhr festgestellt wurde, haben Unbekannte in der Bahnhofstraße einen geparkten Opel mutwillig beschädigt. Die Karosserieteile auf der rechten Fahrzeugseite wurde mit einem Gegenstand großflächig zerkratzt. Der Sachschaden wurde auf 1500 Euro beziffert. Hinweise zum Tatgeschehen nimmt die Polizei in Blaufelden unter Tel. 07953/925010 entgegen.

Kreßberg: Bei Einbruch Zigarettenautomat entwendet

Einbrecher drangen in der Nacht zum Dienstag im Brühlweg in eine Bäckerei ein. Die Diebe hebelten auf der Gebäuderückseite gewaltsam eine Eingangstüre auf und verschafften sich Zugang zu den Geschäftsräumen. Dort wurde den Feststellungen zufolge ein Zigarettenautomat, Süßigkeiten sowie Bargeld aus einer Getränkekasse entwendet. Die ermittelnde Polizei in Fichtenau bittet nun zum Tatgeschehen unter Tel. 07962/379 um Zeugenhinweise.

Crailsheim: Auffahrunfall

Ein 58-jähriger Polo-Fahrer erkannte am Dienstagmorgen gegen 6 Uhr in der Roßfelder Straße vor einem dortigen Kreisverkehr einen haltenden Pkw zu spät. Der 58-Jährige prallte auf das Heck des Pkw Hyundai und verursachte dabei einen Gesamtschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Gaildorf: Vorfahrt missachtet

Eine 34-jährige Golf-Fahrerin fuhr am Dienstag gegen 12 Uhr von der Wilheim-Taxis-Straße in die L 1066 ein. Dabei stieß sie im Einmündungsbereich mit einem auf der Vorfahrtsstraße in Richtung Gaildorf fahrenden Lkw zusammen. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge blieben die Insassen unverletzt. Die Schadenbilanz wurde auf 5000 Euro beziffert.

Gaildorf: Trickdiebstahl

Ein ca. 30 bis 40-jähriger Kunde bezahlte am Samstag gegen 17.30 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft in der Schillerstraße seinen Einkauf. Dabei bat er die Verkäuferin mit dem Rückgeld einen 50 Euro-Schein mit einer bestimmten Seriennummer auszuhändigen. Bei der Durchsicht der Geldschein gelang es dem Kunden unbemerkt Geld zu entwenden. Der Diebstahl wurde erst bei der Kassenabrechnung festgestellt. Die Polizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen und bittet um Hinweise auf den Trickdieb. Dieser war ca. 165cm groß, hatte eine dunkle Hautfarbe, nordafrikanisches Aussehen, gepflegtes Erscheinungsbild und trug eine Strickmütze.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell