PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

23.02.2016 – 09:32

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Crailsheim: Wohnhausbrand - Einbruch - Unfall

Landkreis Schwäbisch Hall:Landkreis Schwäbisch Hall: (ots)

Blaufelden: Motorsägen entwendet

Diebe drangen in der Straße Kuhwasenäcker in eine Säge- und Abbundhalle ein und entwendeten neun Motorsägen und Kleinmaschinen. Weitere Werkzeuge und ein Aufsitzrasenmäher wurden zum Abtransport bereitgestellt, jedoch letztendlich aus unbekannten Gründen am Tatort zurückgelassen. Die Polizei prüft inwieweit die Tat, die zwischen Samstag und Montagmorgen verübt wurde, mit weiteren Einbrüchen am Wochenende in Verbindung stehen könnte. Hierzu bittet die Polizei in Blaufelden unter Telefon 07953/925010.

Crailsheim: Auto touchiert

Unvorsichtig fuhr am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr ein 18-jähriger BMW-Fahrer von einem Tankstellengelände in die Ellwanger Straße ein. Dabei stieß er gegen das Fahrzeugheck eines Audi A6 und verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von ca. 1700 Euro.

Crailsheim: Autofahrer leicht verletzt

Ein 40-jähriger Lkw-Fahrer befuhr am Montag gegen 12.30 Uhr in der Dr.-Bareilles-Straße. An der Einmündung zur Ellwanger Straße erkannte er zu spät einen dort stehenden Hyundai-Fahrer. Beim Aufprall auf das Fahrzeugheck wurde der 22-jährige Autofahrer leicht verletzt. An den Unfallfahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Blaufelden-Engelhardshausen: Wohnhausbrand

Am Dienstag gegen 1.30 Uhr wurde die Feuerwehr auf den Plan gerufen, nachdem ein Dachstuhl eines Einfamilienhauses in der Wiesenbacher Straße Feuer gefangen hatte. Das Haus war von einer dreiköpfigen Familie bewohnt. Nach der Brandentdeckung konnte sich eine Bewohnerin mit ihrem zweijährigen Kind in Sicherheit bringen und über einen Nachbar die Feuerwehr verständigen. Der 50-jährige Ehemann versuchte vergeblich, das im Dachstuhl ausgebrochene Feuer zu löschen. Der Mann zog sich dabei auch leichte Verletzungen sowie eine Rauchgasvergiftung zu und musste im Anschluss in ein Krankenhaus verbracht werden. Zur Brandbekämpfung waren die Wehren aus Blaufelden, Gerabronn, Gammesfeld und Wiesenbach sowie die Feuerwehr Schrozberg mit einer Drehleiter mit nahezu 60 Einsatzkräften im Einsatz. Ehe das Feuer gelöscht werden konnte, schlugen die Flammen bereits durch das Dach. Das Gebäude nahm beim Brand einen erheblichen Schaden und ist nun unbewohnbar. Die Familie konnte die Nacht in der Nachbarschaft unterkommen. Der Gebäudeschaden konnte bislang noch nicht beziffert werden. Der Polizeiposten Blaufelden hat am Dienstagmorgen die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Weil die Ortsdurchfahrt zur Brandbekämpfung gesperrt werden musste, richtete die örtliche Straßenmeisterei eine Umleitungsstrecke ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen