Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

22.02.2016 – 15:54

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Unfälle, Einbrüche und Einbruchsversuche, Schwerpunktkontrollen-Güterverkehr und Personentransport

Aalen (ots)

Fellbach: Vorfahrt missachtet

Eine 65-jährige Daimler-Fahrerin wurde am Montag gegen 09:10 Uhr auf Höhe der Parkplatzausfahrt eines Lebensmitteldiscounters in der Stuttgarter Straße angefahren. Die Daimler-Fahrerin befand sich auf der Vorfahrtsstraße und fuhr an einem am rechten Straßenrand geparkten LKW vorbei, als eine 54-jährige Volvo-Fahrerin, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten, aus der Parkplatzausfahrt fuhr. Hierbei kam es zum Zusammenstoß. Es entstand ein Blechschaden in Höhe von insgesamt 6.000 Euro.

Winnenden: Autofahrer kommt von Fahrbahn ab

Am Montag gegen 08:45 Uhr kam aus bislang noch ungeklärten Gründen ein 38-jähriger Daimler-Fahrer in der Waiblinger Straße nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei fuhr der Fahrzeuglenker auf den Fußgängerweg auf und zerstört das dortige Fußgängergeländer. Durch die herumfliegenden Stangen wurde auch ein Firmenschild demoliert. Der 38-jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Daimler war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden kann noch nicht beziffert werden.

Schorndorf: Einbruchsversuch

Bereits am Samstag wurde gegen 03:30 Uhr ein Einbruchsversuch in eine Gaststätte in der Innenstadt angezeigt. Hierbei wurde von einem unbekannten Dieb die Fensterscheibe mithilfe eines Pflastersteines eingeworfen. In der Gaststätte wurden von dem Eindringling mehrere Schränke geöffnet, augenscheinlich jedoch nichts entwendet. Am Montag gegen 10:00 Uhr wurde in unmittelbarer Nähe eine eingeschlagene Fensterscheibe in einem Hotel gemeldet. Dabei könnte Zusammenhang mit dem Einbruch bestehen. Die Schorndorfer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise bezüglich verdächtiger Wahrnehmungen werden unter Telefon 07181/2040 entgegen genommen.

Backnang: Schwerpunktkontrollen-Güterverkehr und Personentransport

In der vergangenen Woche kontrollierte das Verkehrskommissariat Backnang verstärkt LKWs und Reisebusse. Jeder der insgesamt zehn kontrollierten LKWs musste beanstandet werden, davon waren sieben in einem so schlechten technischen Zustand, dass eine Begutachtung durch einen Sachverständigen erfolgte und die Weiterfahrt untersagt werden musste. Es wurden unter anderem gerissene Bremsscheiben, abgenutzte Bremsbeläge und Feststellbremsen ohne Funktion festgestellt. Hinzu kamen lose Stoßdämpfer oder Achsen sowie gerissene Windschutzscheiben, ausgeschlagene Federn und Ölverluste an Motor, Getriebe oder Lenkung. Es wurden insgesamt Bußgelder in Höhe von über 17.000 Euro erhoben.

Backnang: Einbruch gescheitert

Am Samstag stellte ein Bewohner eines Hauses, das sich im Wohngebiet zwischen der Kepler- und Stresemannstraße befindet, fest, dass in den Tagen zuvor versucht wurde, bei ihm einzubrechen. Der bisher unbekannte Einbrecher versuchte sich über die Terrassenschiebetüre Zutritt zu verschaffen, was ihm jedoch misslang. Hierbei wurde der Rahmen der Türe beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Backnang: Einbruch in Firma

Zwischen Samstag, 14:00 Uhr und Montag, 6:45 Uhr wurde in der Industriestraße in eine Firma eingebrochen. Hierbei verschaffte sich ein bislang unbekannte Einbrecher Zugang über ein Fenster, an welchem er vorher das Gitter abschraubte. Anschließend entwendete er Bargeld und versuchte vergeblich einen Tresor zu öffnen. Außerdem wurden mehrere Maschinen zum Abtransport bereitgelegt, die jedoch zurückblieben. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Fellbach: Verkehrsunfall - Straßenschild angefahren

Am Montag beobachtete gegen 8:30 Uhr eine Zeugin, wie ein LKW die Christofstraße befuhr und beim Einbiegen in die Bahnhofstraße ein auf der rechten Straßenseite stehendes Straßennamensschild touchierte. Durch den Zusammenstoß wurde das Schild umgebogen und die Bodenbefestigung beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Fellbach: Einbruch in Gewerbebetrieb

Zwischen dem letzten Dienstag, 17:00 Uhr und dem heutigen Montag, 08:30 Uhr gelangte ein bisher unbekannter Dieb über die Eingangstüre in eine Firma im Industriegebiet von Schmiden. Dieser entwendete mehrere Kameras, Objektive und weiteres Zubehör. Außerdem öffnete er diverse Kartons, Koffer und Schränke. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell