Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Feuer in ehemaliger Schule in Altenessen

Essen - Altenessen, 20.02.2019, 23:12 Uhr (ots) - In den späten Abendstunden gingen bei der Feuerwehr Essen ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

08.02.2016 – 09:06

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Frau im Zugabteil betatscht - Wahlplakat angezündet - Einbruch in Schützenhaus

Landkreis Schwäbisch Hall (ots)

Kirchberg an der Jagst: Einbruch in Vereinsheim

Einbrecher drangen am Wochenende in das Vereinsheim des Schützenvereins ein, indem auf der Westseite des Gebäudes ein Fensterladen zur Schießbahn aufgebrochen wurde. Soweit bislang festgestellt wurde, entwendeten die Diebe in der Küche Süßigkeiten im Wert von ca. 80 Euro. Hinweise zur Tat, die zwischen Samstag 00.30 Uhr und Sonntagmittag verübt wurde, nimmt die Polizei Crailsheim unter Tel. 07951/4800 entgegen. Die Polizei prüft, inwieweit zurückliegende Einbrüche in das Schützenhaus mit dem aktuellen Einbruch in Verbindung stehen könnten.

Oberrot: Wahlplakat angezündet

Ein Passant beobachtete am Sonntagabend kurz vor 19 Uhr, wie in der Klingwiesenstraße ein Wahlplakat der CDU angezündet wurde. Dabei konnte ein ca. 30-40-jähriger Mann beobachtet werden, der mit einer weißen Schildmütze und eine dunkeln Trainingsanzug bekleidet war und nach der Tat in Richtung der Wohnsiedlung Rottaltreff davonlief. Hinweise auf den Unbekannten nimmt die Polizei in Schwäbisch Hall unter Tel. 0791/4000 entgegen.

Gaildorf: Junge Frau im Zug betatscht

Eine 18-jährige Frau war am Sonntagabend Fahrgast im Regionalexpress zwischen Waiblingen und Crailsheim. Sie befand sich mit zwei Südländern alleine im Zugabteil. Gegen 21.30 Uhr wurde sie von einem 20-25-jährigen Mann unsittlich bedrängt. Zunächst versuchte der Fremde die junge Frau zu küssen. Nachdem sich die Frau wehrte, betatschte der Mann die Frau unsittlich. Die Geschädigte stieg in Gaildorf aus und verständigte die Polizei. Bei der Einfahrt in den Bahnhof Crailsheim konnten die beiden Männer nicht mehr im Zug angetroffen werden. Entweder stiegen die beiden in Crailsheim oder an den zwischen Gaildorf und Crailsheim befindlichen Haltestellen aus. Die Geschädigte konnten die Männer wie folgt Beschreiben:

Tatverdächtige: Ca. 20 bis 25 Jahre, 180 cm groß, dunkelbraune glatte Haare, unrasiert, Narbe an der rechten Wange, schwarzbraune Winterjacke, helle zerrissene Jeans

Begleiter: 25-30 Jahre, 170-175cm, schwarze Haare und trug dunkel Kleidung sowie einen Rucksack.

Hinweise nimmt die Polizei in Schwäbisch Hall unter Tel. 0791/4000 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen