Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 18.02.2019. Nach sexuellen Belästigungen in Salzgitter-Bad sucht die Polizei den Täter.

Salzgitter (ots) - Salzgitter-Bad, Stadtgebiet, 21.03.2018 - 12.01.2019. Die Polizei in Salzgitter-Bad ist ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-DN: Einbrüche in Linnich und Jülich

Linnich / Jülich (ots) - Gestern Abend wurden zwei Einbrüche in Linnich und einer in Jülich gemeldet. ...

08.02.2016 – 08:34

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Aalen: Randalierer in Tankstelle; Wohnhaus mit Farbe beschmiert; Wahlplakate beschmiert; Frau am Kopf verletzt; Einbruch in Wohnhaus; Verkehrsunfälle

Ostalbkreis (ots)

Westhausen: Auffahrunfall im Einmündungsbereich

Bei einem Auffahrunfall am Sonntagabend im Einmündungsbereich der B 290 in die B 29 entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 6000 Euro. An der Einmündung fuhr ein 25-jähriger Ford-Fahrer gegen 18.20 Uhr auf das vor ihm verkehrsbedingt stehende Motorrad auf. Der 44-jährige Motorradfahrer wurde dabei über die Motorhaube geworfen, blieb aber unverletzt.

Abtsgmünd: Wildunfall

Als ein 57-jähriger Fahrzeuglenker am Sonntag die B 19 befuhr, flog ihm gegen 12 Uhr, kurz vor Untergröningen ein Bussard gegen seinen VW Tiguan, an dem dadurch ein Schaden von etwa 500 Euro entstand. Das Tier flog nach dem Anprall noch davon.

Westhausen: Randalierer in Tankstelle

Die Polizei wurde am Sonntagnachmittag von den Betreibern einer Tankstelle um Hilfe gebeten, weil sich dort zwei alkoholisierte jugendliche Männer aufhielten, die trotz Aufforderung das Gebäude nicht verließen. Als die Polizei gegen 16.30 Uhr eintraf, wurde sie vom Älteren der beiden sofort mit massiven Kraftausdrücken beleidigt. Wie der Polizei berichtet wurde, hatten die beiden 16 und 21 Jahre alten Personen die Tankstelle betreten und das Personal beleidigt. Als ihnen daraufhin ein Hausverbot erteilt wurde, habe der Ältere eine Angestellte am Arm gepackt, wobei im anschließenden Gerangel ein Tisch beschädigt wurde. Da derselbe Mann sich auch durch die Polizei nicht beruhigen ließ, wurde er solange in Gewahrsam genommen, bis ihn jemand abholte, in dessen Obhut er übergeben werden konnte. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.

Neresheim: Parkplatzunfall

Auf dem Parkplatz der Härtsfeldhalle, in der Karl-Bonhoeffer-Straße, wurde zwischen Samstagabend und dem frühen Sonntagmorgen ein geparkter Pkw VW im Bereich des linken vorderen Kotflügels beschädigt. 2000 Euro Schaden wurden dabei am VW verursacht, der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle. Die Polizei in Aalen nimmt unter Telefon 07361/5240 entsprechende Hinweise entgegen.

Aalen: Wohnhaus mit Farbe beschmiert

Zwischen Samstag und Sonntag wurde in der Heidestraße die Hauswand eines Wohnhauses mit blauer Farbe beschmiert. Dadurch wurde auch zur Grundstückstrennung dienende Granitpalisade zum Nachbargrundstück in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Die Polizei in Aalen nimmt unter Telefon 07361/5240 Hinweise auf den oder die Täter entgegen.

Abtsgmünd: Wahlplakate beschmiert

Zwei Großplakate, die anlässlich der Landtagswahl entlang der Bundesstraße 19 aufgestellt wurden, wurden mit Parolen beschmiert. Der Vorfall wurde am Samstagnachmittag bei der Polizei angezeigt, die die Ermittlungen aufgenommen hat. Die Polizei in Abtsgmünd nimmt zu den Verursachern unter Telefon 07366/96660 Hinweise entgegen.

Essingen: Frau am Kopf verletzt

Bei einer Veranstaltung in der Remshalle wurde eine 39-jährige Frau in der Nacht zum Sonntag furch ein geworfenes Glas am Kopf verletzt. Die Tat wurde gegen 0.20 Uhr gemeldet, ein Tatverdächtiger konnte festgehalten werden. Die Polizei stellte fest, dass es sich bei ihm um einen 26-jährigen Mann handelt, der zu diesem Zeitpunkt deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Die verletzte Frau wurde ins Ostalbklinikum eingeliefert und musste am Kopf genäht werden.

Aalen: Pkw rundum zerkratzt

Ein Pkw BMW-Mini wurde nahezu rundherum mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Der Schaden, der dadurch angerichtet wurde, wurde auf etwa 1500 Euro geschätzt. Wie von der Besitzerin zu erfahren war, kann die Tat zwischen Sonntag, 31.01.2016, abends und Samstag, 06.02.2016, nachmittags begangen worden sein. In dieser Zeit war das Auto in der Parkstraße, am rechten Fahrbahnrand geparkt. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei in Aalen unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Aalen: Einbruch in Wohnhaus

Unterrombach: bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus am Sandberg richteten die Einbrecher einen Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro an. Das Haus wurde komplett durchsucht, aber wohl nichts entwendet. Die Tat wurde vermutlich im Zeitraum zwischen Dienstag, 2.Februar und Samstag, 6. Februar begangen. Die Polizei in Aalen nimmt unter Telefon 07361/5240 entsprechende Hinweise entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung