Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

04.02.2016 – 15:42

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Feuerwehreinsatz am Abbruchgebäude; Einbruch in Wohnhaus; Verkehrsunfälle

Ostalbkreis (ots)

Aalen: Feuerwehreinsatz am Abbruchgebäude

Am Donnerstagnachmittag rückte die Aalener Feuerwehr wegen eines Brandalarms am Abbruchgebäude des ehemaligen Kaufrings aus. Zwei Arbeiter kamen vorsorglich mit Verdacht auf wohl eher leichte Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Der Brand entstand gegen 14 Uhr bei Arbeiten in einem Aufzugschacht. Dort waren Arbeiter damit beschäftigt das Aufzugsgehäuse im Schacht zu demontieren. Im Schachtsockel sammelt sich über die langen Betriebsjahre eine ganze Menge Schmiermittel an, das allerdings vor den Arbeiten ordnungsgemäß abgepumpt worden war. Dennoch wurde durch die Schweißarbeiten der verbliebene Schlammrest entzündet, der unter entsprechender Rauchentwicklung abbrannte. Die Arbeiter reagiert reaktionsschnell und schafften den Schneidbrenner aus dem Gefahrenbereich. Dennoch wurde die Absauganlage noch beschädigt. Die Arbeiter löschten anschließend den Brand mit eigenen Löschmitteln, so dass die Feuerwehr nicht mehr zur unmittelbaren Brandbekämpfung eingreifen musste. Allerdings atmeten die Arbeiter bei ihren Löscharbeiten Rauchgas ein, so dass sie einer ärztlichen Behandlung zugeführt wurden.

Aalen: Einbruch in Wohnhaus

In ein Wohnhaus im südlich an die Ebnater Steige angrenzenden Wohngebiet wurde eingebrochen. Der Einbruch wurde am Donnerstag bemerkt, der Einbruch fand in der Nacht zuvor statt. Eingedrungen wurde über den Keller, auch im Haus wurden zwei Türen beschädigt, der Schaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. Entwendet wurde vermutlich nichts. Die Polizei in Oberkochen nimmt unter Telefon 07364/955990 entsprechende Hinweise entgegen.

Aalen: Geparkter Pkw beschädigt

Vermutlich beim Vorbeifahren streifte ein unbekannter Fahrzeuglenker einen blauen Daimler Benz, der am Mittwoch, zwischen 10.30 und 21 Uhr, auf einem Parkstreifen im Östlichen Stadtgraben abgestellt war. Der Unfallverursacher flüchtete und ließ einen Schaden von ca. 1000 Euro zurück. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Aalen, Telefon 07361/5240.

Essingen: Wildunfall

Mit einem Reh stieß gegen 5.40 Uhr ein 43-jähriger Audi-Fahrer zusammen, als er am frühen Donnerstagmorgen auf der L 1080 von Dewangen in Richtung Forst unterwegs war. Das Tier wurde dabei verletzt und flüchtete. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 3000 Euro.

Bopfingen: Unfall beim Ausparken

Beim rückwärts Ausparken am Donnerstagvormittag, auf einem Parkplatz an der Hauptstraße, beschädigte der 40-jährige Fahrer eines Klein-Lkws gegen 10.20 Uhr einen geparkten Opel Astra. Rund 1400 Euro Schaden entstand dabei an den Fahrzeugen.

Schwäbisch Gmünd: Versuchter Pkw-Aufbruch

Ein unbekannter Täter versuchte zwischen Montag und Mittwoch über die Fahrertüre in einen VW Golf einzudringen, der in der Hans-Fein-Straße abgestellt war. Die tat scheiterte, an der Fahrertüre entstand dabei ein Schaden von ca. 200 Euro.

Obergröningen: Kaminbrand führt zu Feuerwehreinsatz

Am Donnerstag rückten die Freiwilligen Feuerwehren Abtsgmünd und Obergröningen mit insgesamt 18 Mann zu einem Kaminbrand in einem Gebäude im Ortsteil Algishofen aus, der gegen 7.45 Uhr bemerkt wurde. Es entstand jedoch kein Sachschaden.

Heubach: Parkplatzunfall

Auf einem Kundenparkplatz in der Beiswanger Straße beschädigte am Donnerstagvormittag eine 74-jährige Pkw-Fahrerin, beim Ausparken gegen 9.15 Uhr, einen hinter ihr stehenden Pkw. Sie richtete dabei einen Sachschaden von ca. 2000 Euro an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung