Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

03.02.2016 – 14:55

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Trickbetrüger, Wildunfall, Einbruch und Diebstähle auf der BAB6

Aalen (ots)

Bühlertann: Trickbetrüger

Ein Trickbetrüger trat am Dienstagnachmittag in einer Bäckerei in der Hauptstraße auf. Der Mann begab sich gegen 14.30 Uhr in den Laden, kaufte für wenige Euro Backwaren und bezahlte mit einem 100-Euro-Schein. Als die Verkäuferin das Wechselgeld auf die Verkaufstheke legte und kurz abgelenkt war, tauschte der wohl fingerfertige Mann einen 50-Euro-Schein gegen einen 10-Euro-Schein aus und monierte danach bei der Verkäuferin die anscheinend falsche Wechselgeldherausgabe. Die Frau übergab dem Betrüger danach nochmals 40 Euro. Bei der späteren Abrechnung der Tageseinnahmen fiel dann der Fehlbetrag auf. Der Mann war vermutlich Südländer, etwa 30 bis 40 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß. Er hatte einen dunklen Teint, eine normale Statur und dunkle Haare. Er sprach deutsch ohne auffälligen Dialekt und war mit einer dunklen Jacke bekleidet. Vermutlich derselbe Mann trat wenig später in einer weiteren Bäckerei, diesmal in den Bruckwiesen, mit der gleichen Masche auf. Auch hier monierte er die falsche Herausgabe von Wechselgeld und eignete sich auf diesem Wege ebenfalls 40 Euro an. Weitere Hinweise auf den Mann nimmt der Polizeiposten Bühlertann unter Telefon 07973/5137 entgegen.

Rosengarten: Wildunfall

Eine 48-jährige Peugeot-Lenkerin befuhr am Mittwochmorgen gegen 6 Uhr die B19 zwischen Uttenhofen und Schwäbisch Hall, als ein Reh die Fahrbahn überquerte und von dem Pkw erfasst wurde. Das Reh rannte nach dem Zusammenstoß weiter. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 500 Euro.

Schwäbisch-Hall: Einbruch

Am Mittwoch drangen zwischen 03:00 Uhr und 05:30 Uhr bislang unbekannte Einbrecher gewaltsam in das Büro und in andere Räumlichkeiten eines Beherbergungsbetriebes in Gottwollshausen ein. Die Diebe entwendeten Barmittel und verursachten bei dem Einbruch einen Sachschaden von ca. 200 Euro. Hinweise bezüglich verdächtiger Personen nimmt die Polizei in Schwäbisch Hall unter der Tel: 0791/400 0 entgegen.

Satteldorf: Dieseldiebstahl

Auf dem Parkplatz Bronnholzheim der BAB 6 nutzten bislang unbekannte Diebe die Ruhepause eines Lkw-Fahrers aus und zapften 400 Liter Diesel ab. Der Diebstahl ereignete sich in der Nacht von Montag auf Dienstag, im Zeitraum zwischen 19 Uhr und 6.30 Uhr. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei in Kirchberg unter der Tel: 07904 942650 zu melden.

Crailsheim: Diebstahl von Felgen

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde zwischen 23 Uhr und 8 Uhr auf dem Parkplatz Reußenberg der BAB 6 Ladung von einem Lkw entwendet. Bei dem Diebesgut handelt es sich nach bisherigen Erkenntnissen um mehrere Paletten mit Fahrzeugfelgen. Der Wert sowie Anzahl der Felgen kann noch nicht beziffert werden. Dies bedarf noch der weiteren Abklärungen. Es kann davon ausgegangen werden, dass die bislang unbekannten Diebe mit einem größeren Fahrzeug unterwegs waren. Hinweise nimmt die Polizei in Kirchberg unter der Tel: 07904 94260 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung