Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

01.02.2016 – 16:04

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Rems-Murr-Kreis: Dieseldiebstahl - Tresor in Hallenbad entwendet - Autos zerkratzt - Bub entwendete Handtasche - mehrere Unfälle

Landkreis Rems-Murr-Kreis (ots)

Fellbach: Versuchter Einbruch - Täter geflüchtet

Am Freitagabend gegen 20:30 Uhr versuchten zwei Einbrecher in ein Mehrfamilienhaus in der Ludwigsburger Straße einzudringen. Hierbei wurde ein Alarm ausgelöst, welcher beim Hausbesitzer einging. Bei einer Nachschau vor Ort konnten die Täter auf frischer Tat angetroffen werden. Diese ergriffen zu Fuß die Flucht und rannten in Richtung Hegnacher Straße über die Remser Straße in die Neckarstraße. Im Umfeld des Tatorts konnte noch ein weißer Mercedes gesichtet werden, der möglicherweise mit der Tat in Verbindung stehen könnte.

Durch den Einbruchsversuch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Die beiden Täter können wie folgt beschrieben werden:

1.	Männlich, ca. 20 Jahre alt, 180cm groß, drei-Tages-Bart 
südländische Erscheinung, dunkle Bekleidung, keine Jacke.
2.	Helle Gesichtsfarbe, dunkle Jacke mit Kapuze. 

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711 5772-0 bei der Polizei in Fellbach zu melden.

Backnang: In Wohnung eingebrochen

Ein Dieb gelangte am Freitag zwischen 10:00 und 17:30 Uhr in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Straße Ölberg. Dort wurden in verschieden Räumlichkeiten Bargeld aufgefunden und entwendet. Wie der Dieb in die Wohnung gelangte, ist derzeit noch unklar. Die Polizei Backnang hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun unter 07191/9090 um Zeugenhinweise.

Fellbach: Unfallverursacher geflüchtet

Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte am Montagvormittag gegen 11.15 Uhr auf dem Kundenparkplatz eines Elektrogeschäfts in der Bühlstraße beim Ein- oder Ausparken einen grauen Pkw BMW. Ohne den Schaden zu melden flüchtete der Verursacher. Hinweise auf das Verursacherauto, bei dem es sich möglicherweise um einen Pkw Mercedes gehandelt haben könnte, nimmt die Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Fellbach: Vorrang missachtet

Ein 57-jähriger Fahrer eines VW-Busses befuhr am Montagmorgen gegen 8.30 Uhr die Tournonstraße und beabsichtigte nach links auf den Zubringer der L 1197 einzubiegen. Dabei übersah er eine entgegenkommende 24-jährige Mercedes-Fahrerin. Bei dem Frontalzusammenstoß wurde sowohl die 24-jährige Autofahrerin als auch ein 27-jähriger Mitfahrer im VW-Bus leicht verletzt. Beide Verletzte wurden in ein Krankenhaus verbracht. An den unfallbeschädigten Autos entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 13000 Euro. Der Mercedes wurde abgeschleppt.

Fellbach: Unfallflucht

1500 Euro Sachschaden hinterließ ein unbekannter Autofahrer bei einem Unfall in der Bahnhofstraße. Er streifte dort beim Ein- oder Ausparken einen VW Passat am linken hinteren Fahrzeugeck. Hinweise zum Unfallgeschehen, welches sich zwischen Samstagabend und Montagmorgen ereignete, nimmt die Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Fellbach: Auffahrunfall B 14

Eine 41-jährige Mercedes-Fahrerin befuhr am Montag gegen 8 Uhr die B 14 in Richtung Stutgart. Als sich kurz nach dem Kappelbergtunnel der Verkehr auf dem linken Fahrstreifen zurückstaute, erkannte die Autofahrerin die Gefahrensituation zu spät. Sie fuhr auf einen Skoda Octavia auf und verursachte dabei einen Schaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Murrhardt: Handtasche entwendet

Ein kleiner Bub entwendete am Montagmittag gegen 12.25 Uhr in einer Tankstelle in der Siegelsberger Straße eine Handtasche, die im Kassenbereich abgestellt war. Der mit der Beute geflüchtete Junge wurde verfolgt, weshalb er die Tasche in der Fritz-Schweizer-Straße in eine Container warf. Der etwa 10-jährige Südländer erbeute aus der Tasche etwas Bargeld. Hinweise auf den Jungen, der dunkle Haare, eine beige Hose und eine schwarze Jacke mit gelben Streifen trug, nimmt die Polizei in Murrhardt unter Tel. 07192/5313 entgegen.

Backnang: Vorfahrt missachtet

3000 Euro Sachschaden ist die Bilanz einer Karambolage, welche sich am Montag gegen 9 Uhr ereignete. Eine 33-jährige Corsa-Fahrerin befuhr die Kitzbühler Straße und übersah an der Einmündung Imststraße eine von rechts kommende 49-jährige Lenkerin eines VW-Busses.

Weissach im Tal: Auto zerkratzt

Ein Vandale zerkratzte in der Hauffstraße mutwillig einen geparkten Pkw BMW Cabrio. Das Fahrzeug wies linksseitig an der Karosserie mehrere Kratzer im Fahrzeuglack auf. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro. Hinweise zur Tat, die zwischen letzten Mittwoch und Montagvormittag verübt wurde, nimmt die Polizei in Weissach unter Tel. 07191/35260 entgegen.

Urbach: Unfall - Radfahrer schwer verletzt

Am Montagmorgen gegen 5:45 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei welchem ein Fahrradfahrer verletzt wurde. Eine 44 Jahre alte VW-Fahrerin wollte das Gelände einer Tankstelle über die Ausfahrt verlassen und übersah dabei einen von rechts auf dem Radweg heranfahrenden, 61 Jahre alten Fahrradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Hierbei wurde der Radfahrer schwer verletzt, sodass er ins Klinikum Schorndorf eingeliefert werden musste. Außerdem entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Waiblingen: Abbiegeunfall - verletzte Radfahrerin

Ein Ford-Fahrer streifte beim Abbiegen von der Neckarstraße in den Dinkelweg eine ihm entgegenkommende 58 jährige Fahrradfahrerin. Diese wurde dabei leicht verletzt. Der Verkehrsunfall ereignete sich am Montag gegen 07:00 Uhr.

Alfdorf: Dieseldiebe

Im Zeitraum zwischen Sonntagmittag 13 Uhr und Montagmorgen 9 Uhr waren im Bereich Vordersteinberg - Gewann Dornhalden - Dieseldiebe unterwegs. Die bislang unbekannten Täter entwendeten insgesamt Diesel im Wert von 150 Euro aus dort befindlichen Baustellenfahrzeugen. Außerdem wurden am Tatort Teile einer noch nicht verlegten Hochdruckgasleitung beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 400 Euro. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet. Hinweise aus der Bevölkerung werden unter der Tel: 07182/ 92810 entgegengenommen.

Schorndorf: Brand

Gegen 10 Uhr am Montagmorgen kam es in einem derzeit unbewohnten Einfamilienhaus in der Winterbacher Straße zu einem Schwelbrand. Dieser wurden den Feststellungen nach von einem heißen Ofenrohr verursacht, das in einer Wand verlaufenden Gebälks ankokelte. Die FFW Schorndorf war mit mehreren Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften zur Brandbekämpfung vor Ort. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro, verletzt wurde niemand.

Schorndorf: Einbruch beim Hallenbad

In der Nacht von Sonntag auf Montag im Zeitraum zwischen 22:00 Uhr und 08:30 Uhr wurde in Büroräume des Oscar Frech Seebads in der Lortzingstraße eingebrochen. Die bislang unbekannten Einbrecher stiegen über ein aufgebrochenes Fenster ins Gebäude ein und entwendeten zwei Tresore, in welchen sich Bargeld befand. Die beiden in der Wand fest verankerten Tresore wurden von den Dieben gewaltsam herausgerissen. Am Inventar entstand durch den Einbruch ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Die Polizei in Schorndorf bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07181 204-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell