Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

POL-MI: Vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf B 239

Lübbecke (ots) - Am Donnerstagvormittag hat sich in Lübbecke ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

27.01.2016 – 10:21

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Unfälle, Mann belästigt sexuell, Körperverletzung, Pkw-Aufbrüche, Sachbeschädigung an Kfz, Diebstahl von Kupfer

Aalen (ots)

Backnang: BMW übersehen

Eine 73-jährige Toyota-Fahrerin fuhr am Dienstagvormittag gegen 10.30 Uhr von einem Grundstück auf die Stuttgarter Straße ein und übersah dabei einen aus dem dortigen Kreisverkehr ausfahrenden BMW. Dessen 65-jähriger Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern, sodass Sachschaden von mehr als 4000 Euro entstand.

Backnang: Jugendliche sexuell belästigt

Ein 39 Jahre alter Mann steht im Verdacht, am Dienstagabend zwei 14 und 18 Jahre alte Mädchen sexuell bedrängt zu haben. Der stark alkoholisierte Mann, algerischer Nationalität, setzte sich gegen 21.15 Uhr neben die beiden Geschädigten, die sich am Zentralen-Omnibus-Bahnhof in der Bahnhofstraße aufhielten. Dabei begrapschte und bedrängte er die beiden an verschiedenen Körperteilen. Der 39-Jährige konnte durch eine Polizeistreife am Bahnhof festgestellt und kurz vor dem Einsteigen in eine S-Bahn einer Kontrolle unterzogen werden. Das Polizeirevier Backnang hat die Ermittlungen aufgenommen.

Backnang: Körperverletzung

Zwei 56 und 57 Jahre alte Fahrgäste gerieten am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr im Regionalexpress zwischen Backnang und Oppenweiler wohl bezüglich des Öffnens eines Fensters in Streit. Der 57-Jährige hantierte am Fenster, was dem 56-Jährigen missfiel. In der Folge schlug der Ältere dem Jüngeren mit der Faust ins Gesicht, der sich dadurch eine Schwellung sowie blutende Wunde zuzog. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Fellbach: Aufgefahren

Rund 9000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Auffahrunfall am Dienstagmittag in der Höhenstraße. Ein 43-jähriger Kia-Fahrer erkannte beim Abbiegen von der Max-Planck-Straße in die Höhenstraße zu spät, dass ein vor ihm fahrender 50-jähriger Mercedes-Lenker an einer roten Fußgängerampel anhalten musste und fuhr auf.

Fellbach: Unfallflucht

Ein unbekannter Verursacher streifte am Dienstag, im Zeitraum zwischen acht Uhr und 18 Uhr einen in der Fellbacher Straße geparkten Audi am linken Außenspiegel und entfernte sich unerlaubt. Er hinterließ Sachschaden von etwa 150 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Fellbach unter Telefon 0711/57720 entgegen.

Fellbach: Golf gestreift

Eine 18-jährige Hyundai-Fahrerin streifte am Dienstagabend in der Hofener Straße beim Vorbeifahren einen geparkten Golf. Dadurch entstand Sachschaden von etwa 1500 Euro.

Plüderhausen: Diebstahl aus Pkw

Am Dienstagabend stellte ein 48 Jahre alter Hyundai-Besitzer seinen Pkw gegen 21.30 Uhr am Marktplatz ab. Als er am Mittwochmorgen gegen 2.15 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass ein unbekannter Dieb das Handschuhfach durchwühlt und eine Geldbörse, eine mobiles Navigationsgerät der Marke TomTom sowie ein Bedienteil für eine Freisprecheinrichtung entwendet hatte. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Plüderhausen unter Telefon 07181/81344 entgegen.

Schorndorf: Unfallflucht in Parkhaus

Im Parkhaus Arnold Galerie streifte ein unbekannter Fahrzeuglenker beim Ein- oder Ausparken einen parkenden VW-Bus und entfernte sich danach unerlaubt. Er hinterließ Sachschaden von etwa 1000 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040 entgegen.

Schorndorf: VW übersehen

Ein 90 Jahre alter BMW-Fahrer tastete sich am Dienstagmittag aufgrund der tiefstehenden Sonne und bei regem Fußgängerverkehr von der Jakob-Degen-Straße in die Krummhaarstraße. Dabei übersah er gegen 12.20 Uhr einen vorfahrtsberechtigten VW, dessen 41 Jahre alter Fahrer in Richtung Schlichtener Straße unterwegs war. Es entstand Sachschaden von rund 4000 Euro.

Schorndorf: Vorfahrt missachtet

Beim Einfahren von der Bruckgasse in die Wieslauftalstraße missachtete am Dienstagvormittag gegen 10.50 Uhr ein 20 Jahre alter Opel-Fahrer aus Unachtsamkeit die Vorfahrt eines 73-jährigen Mercedes-Fahrers. Durch den folgenden Zusammenstoß entstand Sachschaden von etwa 3000 Euro.

Waiblingen: Unvorsichtiges Aussteigen

Eine 37-Jährige parkte ihren Mercedes am Dienstag gegen 8 Uhr am rechten Fahrbahnrand der Ludwigsburger Straße. Beim Aussteigen übersah sie einen herannahenden BMW eines 53-Jährigen. Als sie die Türe öffnete, streifte diese die komplette rechte Seite des BMWs. An dem BMW entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro und an der Türe des Mercedes ein Schaden von etwa 1000 Euro.

Korb: Vorfahrtsunfall

Eine 64-Jährige wollte mit ihrem Opel am Dienstagmittag von der Blumenstraße in die vorfahrtsberechtigte Waiblinger Straße nach rechts einbiegen. Dabei übersah sie gegen 11.45 Uhr einen von rechts kommenden Opel eines 63-jährigen Mannes, der auf der Waiblinger Straße in Richtung Ortsmitte Korb unterwegs war. Es kam zur Kollision bei der ein Schaden von jeweils etwa 3000 Euro entstand.

Remshalden-Geradstetten: Unfall an Ausfahrt

Am Dienstag gegen 13 Uhr fuhr eine 34-Jährige mit ihrem Opel von der Ausfahrt der B29 aus Richtung Waiblingen kommend an die Mittelquerspange heran. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem von links kommenden vorfahrtsberechtigen 48-jährigen Lkw-Fahrer, der den Opel an der Front streifte. Bezüglich des Unfallhergangs machten die beiden Beteiligten widersprüchliche Angaben. Bislang blieb unklar, ob die 34-Jährige die Haltelinie überfuhr oder der 48-Jährige zu weit nach rechts geriet. Es entstand Sachschaden von etwa 5000 Euro. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950-422 in Verbindung zu setzen.

Remshalden: Renault rollt davon

Ein 86-Jähriger parkte seinen Renault am Dienstag gegen 15 Uhr in seiner ansteigenden Hofeinfahrt in der Schmalzgasse. Dabei unterließ er es, sein Fahrzeug ausreichend gegen Wegrollen zu sichern. Als ein 35-jähriger Ford Transit-Fahrer auf der Straße vor der Hofeinfahrt hielt, machte sich der Renault selbstständig und rollte rückwärts gegen die linke Seite des Fords. Es entstand jeweils ein Schaden von etwa 3000 Euro.

Weinstadt: Unfallflucht

Eine 49-jährige Mitsubishi-Fahrerin parkte ihren Pkw am Dienstag gegen 15.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Modemarktes in der Großheppacher Straße gegenüber dem Ladeneingang. Bei ihrer Rückkehr bemerkte sie, dass ihr Pkw auf der rechten Seite im Bereich der Beifahrertüre, vermutlich beim Ausparken, beschädigt wurde. Sie erinnerte sich, dass neben ihr ein silbergrauer Pkw mit einem ihr unbekannten Kennzeichen parkte. In dem Pkw saß ein Mann im Alter von scheinbar etwa 60 Jahren. Der Schaden am Mitsubishi wird auf 1000 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Nummer 07151/950 422 entgegen.

Weinstadt: Smart überschlug sich

Ein 84-Jähriger fuhr mit seinem Smart am Dienstag gegen 17 Uhr über eine Feldweg zu seinem abgelegenen Gartengrundstück bei Weinstadt-Gundelsbach. Dabei kam er über den Rand des Feldwegs hinaus und rutschte mit seinem Pkw die abschüssige Wiese hinunter. Dabei überschlug sich der Smart und kam an einem Baum zum Stehen. Zufällig vorbeikommende Passanten fanden den 84-Jährigen, der mehrere Stunden in seinem Pkw lag und sich nicht selbständig befreien konnte. Der Mann zog sich lediglich Prellungen zu. Er wurde vorsorglich in das Klinikum nach Winnenden verbracht. Der entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden.

Korb: Pkw mit lila Farbe beschmiert

Zwischen Montag, 20:30 Uhr, und Dienstag, 9:00 Uhr, wurde ein in der Hofstatt abgestellter BMW eines 31-Jährigen von einem Unbekannten mit lilafarbener Flüssigkeit beschmiert. Es entstand ein Schaden in noch nicht bezifferter Höhe. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950-422 entgegen.

Winnenden: Pkw-Aufbruch

Ein Dieb brach einen VW Polo mit Gewalt auf, der am Dienstagabend zwischen 19 Uhr und 20.30 Uhr auf dem Parkplatz des Wunnebades in der Albertviller Straße abgestellt war. Aus dem Pkw entwendete der Unbekannte eine Geldbörse. Zudem entstand Sachschaden von 1000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940 entgegen.

Berglen: Diebstahl am Friedhof

Vermutlich im Verlauf des letzten Wochenendes entwendeten unbekannte Diebe etwa 20 Quadratmeter des Kupferdachs der Aussegnungshalle beim Friedhof Vorderweißbuch/Birkenweißbuch, der sich entlang der K1872 befindet. Der Wert des Kupfers wird auf über 3000 Euro beziffert. Hinweise auf die Diebe nimmt das Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung