Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

04.01.2016 – 09:14

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: LKR Schwäbisch Hall: Versuchter Einbruch; Scheune aufgebrochen; Verkehrsunfälle

Schwäbisch Hall (ots)

Crailsheim : Unfallflucht

Ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker beschädigte in der Zeit zwischen 13.30 und 14 Uhr einen Pkw Ford Fiesta, der am Sonntag auf dem Parkplatz des Berufschulzentrums in der Beuerlbacher Straße abgestellt war. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an das Polizeirevier Crailsheim , Telefon 07951/4800.

Gerabronn: Unfall auf schneeglatter Straße

Auf rund 5000 Euro beläuft sich der Sachschaden, der bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen entstand. Auf schneeglatter Fahrbahn kam gegen 4.40 Uhr der Pkw Ford einer 39-jährigen Fahrerin auf der Obersteinacher Straße, kurz nach dem Ortseingang Dünsbach von der Straße ab und fuhr in einen Graben. Die 39-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt.

Blaufelden: Gegen Hauswand gefahren

Mit ihrem Pkw Peugeot fuhr eine 18-Jährige am Sonntag in der Hauptstraße / Ecke Huttenbach gegen eine Hauswand. Die Fahranfängerin, die sich bei dem Aufprall gegen 12 Uhr leichte Verletzungen zuzog, wurde ins Krankenhaus eingeliefert; an ihrem Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 1000 Euro. Der Schaden am Gebäude wird auf ca. 500 Euro beziffert.

Crailsheim: Aufgefahren

Verkehrsbedingt musste eine 26-Jährige ihren Pkw Ford Mondeo am Sonntagnachmittag an der Kreuzung Karlstraße / Gartenstraße anhalten. Dies bemerkte der nachfolgende, 47 Jahre alte Fahrer eines Pkw Opel Zafira zu spät und fuhr auf. Bei dem Unfall kurz nach 14.30 Uhr entstand Sachschaden von rund 9000 Euro.

Crailsheim : Ohne Führerschein mit nicht versichertem Fahrzeug unterwegs

Gegen 19.30 Uhr stellten Beamte des Crailsheimer Polizeireviers am Sonntagabend in der Michael-Rauck-Straße einen 27-jähriger Pkw-Fahrer fest, der mit einem Daimler Benz unterwegs war, der zur Entstempelung ausgeschrieben war. Der 27-Jährige, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, musste sich einer Blutentnahme unterziehen, da sich der Verdacht des Drogenkonsums ergeben hatte und ein entsprechender Test vor Ort positiv verlief.

Wallhausen: Wildunfall

Kurz nach 4 Uhr erfasste der 53-jährige Fahrer eines Pkw Audi am Sonntagmorgen auf der B 290 zwischen Wallhausen und Satteldorf ein die Fahrbahn querendes Reh. Das Tier wurde bei der Kollision getötet; am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 500 Euro.

Crailsheim : Unfallflucht

Zwischen 0.15 und 0.30 Uhr beschädigte der Fahrer eines dunklen Kleinwagens in der Nacht zum Sonntag einen Pkw Ford, der auf dem Parkplatz eines Schnellimbisses in der Haller Straße abgestellt war. Eine Zeugin, die den Unfall beobachtete, hatte den Unfallverursacher angesprochen; dieser meinte jedoch nur, dass ja nichts passiert sei und fuhr davon. An dem Pkw Ford entstand Sachschaden von rund 500 Euro. Hinweise auf den Unfallverursacher bitte an das Polizeirevier Crailsheim , Telefon 07951/4800.

Rosengarten: Scheune aufgebrochen

Im Laufe des Sonntags brach ein Unbekannter eine Scheune in der Straße Lindenbrunnen auf und verursachte dabei einen Sachschaden von rund 200 Euro. Aus der Scheune, die als Lagerraum für landwirtschaftliche Geräte und Maschinen dient, wurde offenbar nichts entwendet.

Schwäbisch Hall: Versuchter Einbruch

Im Zeitraum zwischen dem 30.12. und Sonntagmittag, 13.30 Uhr versuchte ein Unbekannter die Eingangstüre einer Firma in der Reifenhofstraße aufzubrechen. Da die Türe jedoch Stand hielt, zog der Täter unverrichteter Dinge wieder ab. Der an der Türe entstandene Sachschaden wird auf ca. 5000 Euro geschätzt. Hinweise in beiden Fällen bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Hall, Telefon 0791/4000.

Bühlertann: Milchlaster kam von der Straße ab

Auf rund 7500 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Sonntagvormittag entstand. Gegen 10.30 Uhr kam ein Milchtransporter auf der Landesstraße 1072 zwischen Bühlertann und Kottspiel von der Straße ab und fuhr gegen einen Leitpfosten und einen Weidezaun. Der 62 Jahre alte Fahrer blieb unverletzt. Da sich die Bergung des Transporters schwierig gestaltete, mussten rund 40.000 Liter Milch umgepumpt werden.

Untermünkheim: Gegen Leitplanken gefahren

Ein 55-Jähriger verursachte am Sonntagmorgen einen Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 3000 Euro entstand. Gegen 4.30 Uhr befuhr er mit seinem Pkw Peugeot die B 19 zwischen Schwäbisch Hall und Untermünkheim. In einer abschüssigen Rechtskurve kam das Fahrzeug ins Schleudern und fuhr gegen die rechten Leitschutzplanken.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung