Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

03.01.2016 – 12:54

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Verkehrsunfälle und Straftaten bis Sonntag 10 Uhr

Aalen (ots)

Schwaikheim: Missverständnis führt zu Unfall - Zeugen gesucht

Am Samstag gegen 11:15 Uhr fuhr ein 14-jähriger Fahrradfahrer auf der Hauptstraße und ordnete sich auf der Linksabbiegerspur zur Schulstraße ein. Zu diesem Zeitpunkt stand ein 80-jähriger Autofahrer an der Einmündung der Schulstraße, um in die Hauptstraße abzubiegen. Ein unbekannter Fahrzeugführer befuhr die Hauptstraße in Richtung Weiler zum Stein und betätigte die Lichthupe, um entweder dem Fahrradfahrer oder dem 80-Jährigen das Abbiegen zu ermöglichen. Unglücklicherweise gingen sowohl der 14-Jährige als auch der 80-Jährige davon aus, dass sie fahren durften und fuhren los. Der 80-Jährige übersah dabei offenbar den Fahrradfahrer und es kam zur Berührung beider Fahrzeuge, wodurch der Fahrradfahrer zu Fall kam. Der 14-Jährige musste später stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Mögliche Unfallzeugen, insbesondere der Fahrzeugführer, der Lichthupe gab, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Winnenden (07195/6940) in Verbindung zu setzen.

Weissach im Tal - Unterweissach: Unfallflucht nach Vorfahrtsmissachtung

Am Samstag gegen 16:55 Uhr befuhr ein 16-jähriger Mopedfahrer in Unterweissach die Welzheimer Straße in Richtung Oberweissach. Auf Höhe des dortigen Lebensmittelmarktes mußte er eine Vollbremsung machen, da ihm ein bislang unbekannter PKW-Fahrer, der vom Parkplatz des Lebensmittelmarktes auf die Welzheimer Straße abbog, die Vorfahrt genommen hatte. Durch die Vollbremsung kam der Mopedfahrer zu Fall und wurde dabei leicht verletzt. Der PKW, bei dem es sich um einen roten Kleinwagen gehandelt hatte, setzte seine Fahrt unbeirrt fort und beging dadurch Unfallflucht. Die Schadenshöhe beträgt etwa 100 EUR. Zeugen, die Hinweise zu dem gesuchten roten Kleinwagen geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Backnang (07191/9090) in Verbindung zu setzen.

Gem. Allmersbach im Tal: Von Fahrbahn abgekommen

Ein Sachschaden von rund 2.000 EUR ist am Samstagmittag gegen 14:30 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße entstanden. Ein 28-jähriger Opelfahrer war mit seinem PKW auf der Landesstraße von Allmersbach im Tal kommend, in Richtung Rudersberg unterwegs, als er aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Fahrer wurde nicht verletzt.

Winnenden, B14: auf nasser Fahrbahn ins Schleudern geraten

Am Samstag gegen 23:00 Uhr befuhr eine 27-jährige Frau mit ihrem PKW VW Passat die B14 von Winnenden in Richtung Backnang. Etwa 200 m vor der Ausfahrt Leutenbach kam die Frau mit ihrem Fahrzeug auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und stieß gegen die dort befindliche Mittelleitplanke. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 6.000 EUR.

Backnang: Wegen Tier oder Gegenstand von Fahrbahn abgekommen

Am Samstagabend gegen 21:40 Uhr mußte eine 22-jährige Fahrerin eines Fiat Punto auf der Landesstraße zwischen Backnang und Allmersbach, auf Höhe der sogenannten Heininger Kreuzung, einem Tier oder sonstigen Gegenstand ausweichen. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Schadenshöhe beträgt etwa 10.000 EUR.

Waiblingen: Vorfahrt missachtet

Am Samstag gegen 19:40 Uhr befuhr ein 73-jähriger Fahrer eines PKW Daimler die Karlstraße in Richtung Christofstraße. An der Kreuzung zur Barbarossastraße übersah er den von rechts kommenden und vorfahrtsberechtigten PKW eines 24-Jährigen, weshalb es zum Zusammenstoß kam. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 2.500 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen aus Aalen
Weitere Meldungen aus Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen