Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

04.12.2015 – 15:11

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Feurer im Schulklo - Einbrüche - Rauschgiftdealer in Haft - Exhibitionist im Parkhaus - Verkehrsunfälle

Rems-Murr-Kreis (ots)

Winterbach: Feuer im Schulklo

Die Winterbacher Feuerwehr musste am Freitagvormittag zu einem Brand an der Lehenbachschule ausrücken. Vor Ort trafen sie auf einen Brand in der Jungentoilette, der gegen 9.40 Uhr von einer Lehrerin bemerkt wurde, weil bereits Qualm unter der Türe hervorquoll. Die Feuerwehr löschte den Brand mit 19 Wehrmännern schnell und verhinderte damit, dass das Feuer, das bereits die Holzdecke zum Glimmen gebracht hatte, weiter um sich griff. Wie anschließend festgestellt wurde, ging das Feuer vermutlich von einem Handtuchhalter aus. Die Feuerwehr belüftete abschließend die Räumlichkeiten. Alle Schüler konnten in ihren Klassenräumen verbleiben. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachtes der Brandstiftung aufgenommen. Der Schaden wurde vorläufig auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Berglen: Gartenhaus aufgebrochen

Im Gewann Rotäcker beim dortigen Friedhof wurde zwischen letzten Mittwoch und Freitagvormittag ein Gartenhaus aufgebrochen. Die Diebe erbeuten daraus ein Stromaggregat sowie etwas Werkzeug. Hinweise zur Tat, bei der ein Schaden in Höhe von ca. 700 Euro zu verzeichnen ist, nimmt die Polizei in Winnenden unter Tel. 07195/6940 entgegen.

Winnenden: Exhibitionist im Parkhaus

Als am Donnerstag gegen 21.15 Uhr eine 34-jährige Autofahrerin beim Ausfahren von einem Parkhaus in die Kanalstraße verkehrsbedingt anhalten musste, stellte sich ihr ein Fußgänger in den Weg. Der Mann, der mit einem Rock bekleidet war, zog den selbigen noch oben und zeigte der Autofahrerin sein entblößtes Geschlechtsteil. Der ca. 35-jährige Mann, der mit einer schwarzen Kapuzenjacke, einem Schal und dem beschriebenen Rock, welcher einem Schottenrock ähnelte, bekleidet war, könnte den Beobachtungen zufolge noch von einem Komplizen begleitet worden sein. Die Polizei hat nun die Ermittlungen nach dem Mann aufgenommen und bittet nun unter Tel. 07195/6940 um Hinweise.

Waiblingen-Beinstein: Ohne Führerschein Unfall verursacht

Am Donnerstag kurz vor 12.00 Uhr wollte ein 34-ähriger Paketzulieferer mit seinem VW Crafter von der Ortsmitte kommend in den Einmündungsbereich Waiblinger Straße und Endersbacher Straße einfahren. Ein vorfahrtsberechtigter 58 Jahre alter Motorradfahrer musste infolge dessen so stark abbremsen, dass er die Kontrolle über seine Suzuki verlor und zu Fall kam. Zu einer Kollision kam es zwischen den beiden Unfallbeteiligten nicht. Durch den Sturz erlitt der Motorradfahrer leichte Verletzungen. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Beamten der Waiblinger Polizei fest, dass der Fahrer des Lieferwagens nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Gegen den Unfallverursacher wird nun zusätzlich ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Führerschein eröffnet. Am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 1500 Euro.

Sulzbach: Einbruch in neues Ärztehaus

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, in der Zeit von 17.00 Uhr und 07.30 Uhr entwendeten Unbekannte aus dem Rohbau in der Backnanger Straße Werkzeug und zwei Kabeltrommeln mit cirka 400 Meter Kabel im Gesamtwert von ungefähr 1000 Euro. Die Eindringlinge zerstörten eine Trennwand und erlangten so Zutritt in einen Lagerraum. Zum Abtransport des Diebesguts erforderte es mutmaßlich ein größeres Fahrzeug. Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen nimmt der Polizeiposten Sulzbach unter Telefon 07193/352 entgegen.

Fellbach: Einbruch in Fahrradgeschäft

Zwei hochwertige E-Bikes wurden in der Nacht von Donnerstag auf Freitag bei einem Einbruch in ein Fahrradgeschäft in der Cannstatter Straße entwendet. Die Täter versuchten zunächst auf der Gebäuderückseite eine Stahltüre aufzuhebeln. Als dies nicht gelang, verschafften sie sich gewaltsam Zutritt über ein Fenster. Im Verkaufsraum nahmen die Täter schließlich die zwei Elektro-Fahrräder im Wert von mehreren tausend Euro mit und flüchteten über eine Seitentür. Hinweise hierzu nimmt die Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Rudersberg: Außenspiegel von Postfahrzeug abgefahren und geflüchtet

Am Freitag gegen 9.45 Uhr streifte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug ein Fahrzeug der Post, welches in der Backnanger Straße Höhe Gebäude Nummer 24 geparkt hatte. Der Unfallverursacher fuhr in Richtung Backnang davon. Am Postauto entstand ein Sachschaden von mindestens 500 Euro. Um Zeugenhinweise bittet der Polizeiposten Rudersberg unter Telefon 07183/929317.

Waiblingen-Bittenfeld: Parkendes Auto touchiert - 2000 Euro Schaden In der Schillerstraße streifte ein 65-jähriger Opel-Fahrer einen ordnungsgemäß geparkten Seat Altea eines 56-Jährigen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von jeweils circa 1000 Euro.

Leutenbach: Rauschgiftdealer in Haft

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Stuttgart und der Rauschgiftermittlungsgruppe Backnang erhärtete sich der Verdacht gegen einen 31-jährigen Gambier mit Rauschgift zu handeln. Demnach soll der Tatverdächtige seit April wiederholt Marihuana an Jugendliche abgegeben haben, weshalb die Staatsanwaltschaft Stuttgart einen Haftbefehl sowie einen Durchsuchungsbeschluss beim Amtsgericht Stuttgart erwirkte. Bei der Vollstreckung der Maßnahme konnte der 31-Jährige im Asylbewerberheim in der Ziegeleistraße am Donnerstagvormittag angetroffen werden. Ein Fluchtversuch des Tatverdächtigen konnte von den eingesetzten Beamten verhindert werden. Bei ihm konnten über 30 Gramm Marihuana und vermeintliches Dealergeld beschlagnahmt werden. Nachdem der erlassene Haftbefehl in Vollzug gesetzt worden war, wurde der 31-Jährige noch am Donnerstagnachmittag in eine Vollzugsanstalt eingeliefert. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell