Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

01.12.2015 – 16:11

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: In Lagerhalle eingebrochen - mehrere Unfälle

Landkreis Schwäbisch Hall (ots)

Fichtenau: Getränke entwendet

In der Nacht zum Dienstag stieg ein Einbrecher in der Hauptstraße in die Lagerhalle eines Supermarkts gewaltsam ein und entwendete daraus mehrere Getränkekisten. Der an der aufgebrochenen Metalltüre hinterlassene Sachschaden wird auf 500 Euro beziffert. Zur Klärung des Einbruchs bittet die Polizei Fichtenau unter Tel. 07962/379 um Zeugenhinweise.

Crailsheim: Unfall beim Überholen - Verursacher gesucht

Ein bislang unbekannter Autofahrer überholte am Dienstagmorgen gegen 6.50 Uhr auf der L 1066 zwischen Onolzheim und Gründelhardt zwei vorausfahrende Lkw. Kurz nach Onolzheim im Bereich einer dortigen Kurve musste ein entgegengekommener 45-jähriger Audi-Fahrer dem Überholer nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei geriet der 45-Jährige ins Bankett, verlor beim Gegensteuern die Kontrolle und schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Dabei stieß er mit einer hinter den beiden Lkw fahrenden 24-jährigen BMW-Fahrerin zusammen. Bei dieser Karambolage blieben die Insassen unverletzt. Der unbekannte Unfallverursacher, mit dem es zu keinem Fahrzeugkontakt gekommen war, fuhr ohne anzuhalten in Richtung Gründelhardt weiter. An den Unfallautos entstand Sachschaden in Höhe von ca. 30000 Euro. Weitere Unfallzeugen sowie der Unfallbeteiligte selbst, der möglicherweise den Unfall nicht bemerkte und mit einem größeren SUV unterwegs gewesen war, sollten sich mit der Polizei in Crailsheim unter Tel. 07951/4800

Rosengarten: Auffahrunfall

Eine 43-jährige Lenkerin eines Kia Sorento befuhr von Uttenhofen kommend die B 19 und musste zum Abbiegen auf die B 19 verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte der 19-jährige nachfolgende BMW-Fahrer zu spät und fuhr auf das Heck des Kia auf. Beim Unfall, der sich am Dienstag gegen 7 Uhr ereignete, entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Schwäbisch Hall: Unfallflucht

1500 Euro Sachschaden verursachte am letzten Samstag ein unbekannter Autofahrer, als er zwischen 5.45 Uhr und 13.30 Uhr in der Neumäuerstraße beim Wenden einen dort geparkten BWM touchierte. Hinweise auf den Unfallverursacher wird von der Polizei Schwäbisch Hall unter Tel. 0791/4000 erbeten.

Schwäbisch Hall: Von Fahrbahn abgekommen

Eine 18-jährige Fahranfängerin befuhr mit einem Pkw Ford am Dienstagmorgen gegen 7.45 Uhr die K 2665 zwischen Jagstrot und Oberscheffach. Infolge Unachtsamkeit kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, überschanzte eine Leitplanke und prallte letztendlich gegen einen Baum. Die Autofahrerin hatte dabei relatives Glück und zog sich bei dem schweren Aufprall lediglich leichte Prellungen zu. Am Unfallwagen entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von 3000 Euro.

Schwäbisch Hall: Auto gestreift

Unvorsichtig war ein 50-jähriger Mercedes-Fahrer im Schweickerweg am Dienstagvormittag unterwegs. Er kam zu weit nach rechts und schrammte an einem geparkten Skoda vorbei. Beim Unfall, der sich gegen 9.40 Uhr ereignete, entstand Sachschaden in Höhe von 3500 Euro.

Gaildorf: Auffahrunfall

Ein 29-jähriger Omnibus-Fahrer erkannte am Dienstag gegen 7.45 Uhr in der Eutendorfer Straße zu spät, dass an einem dortigen Fußgängerüberweg ein vorausfahrender Pkw verkehrsbedingt anhielt, um Fußgänger queren zu lassen. Er fuhr auf den stehenden Nissan Qushqai auf und verursachte einen Schaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Insassen blieben dabei unverletzt.

Schwäbisch Hall: Fußgängerin übersehen

Ein 60-jähriger Fahrer eines VW Up hielt am Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr in der Daimler Straße an der roten Ampel an. Als diese auf Grün schaltete, übersah er beim Linksabbiegen in die Dr.-Max-Bühler-Straße eine 52-jährige Fußgängerin, die zeitgleich bei Grün die Straße querte. Beim folgenden Zusammenstoß zog sich die Fußgängerin leichte Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen