Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

25.11.2015 – 08:39

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Ellwangen: Parkrempler und Wildunfälle

Ostalbkreis (ots)

Ellwangen: Parkplatzrempler

Ein 61-Jähriger verursachte am Dienstagabend gegen 18.20 Uhr einen Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 1000 Euro entstand. Beim Ausparken ihres Pkw Ford auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Siemensstraße beschädigte er einen Pkw Toyota.

Ellwangen und Neuler: Wildunfälle

Ein Reh verursachte am Mittwochmorgen gegen 1 Uhr einen Sachschaden von rund 1500 Euro, als es die Landesstraße 2220 zwischen Ellwangen und Ellenberg querte und dort von einem Pkw Audi A6 erfasst wurde. Das Tier flüchtete nach der Kollision in das angrenzende Gelände.

Ebenfalls rund 1500 Euro entstanden, als ein Reh auf der Landesstraße 1073 zwischen Engelhardsweiler und Gaishardt von einem Pkw BMW erfasst wurde. Der Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr. Auch dieses Reh überlebte den Unfall zunächst und flüchtete in den Wald.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen