Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

11.11.2015 – 15:27

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Zwei Beamten bei Handgemenge verletzt - Fahrräder entwendet - Zeugen nach Unfall mit verletzten Radfahrer gesucht

Landkreis Schwäbisch Hall: (ots)

Braunsbach: Weiterfahrt untersagt - Zwei Beamte leicht verletzt

Zwei Polizeibeamte zogen sich leichte Verletzungen zu, als sie am Dienstag kurz vor 23 Uhr versuchten, die Weiterfahrt eines 59-jährigen Lkw-Fahrer zu verhindern. Der 59-Jährige wurde mit seinem Vehikel auf der Kochtalbrücke stehend von der Polizeistreife angetroffen. Der Fahrer befand sich offenbar in einer psychischen Ausnahmesituation, weshalb zur Verhinderung möglicher Gefährdungssituationen die Weiterfahrt mit dem Lkw untersagt wurde. Weil der Mann entgegen der Anweisungen weiterfahren wollte, sollte dies unter Anwendung unmittelbaren Zwangs verhindert werden. Bei dem Handgemenge zogen sich die eingesetzten Beamten leichte Verletzungen zu. Auf Weisung eines Arztes wurde der 59-Jährige in eine Fachklinik verbracht.

Schwäbisch Hall: Unfallflucht

Auf dem Airport-Parkplatz in der Tüngentaler Straße beschädigte am Dienstag zwischen 8 Uhr und 15.45 Uhr ein Unbekannter bei einem Parkvorgang einen dortigen Pkw BMW. Ohne den Vorgang anzuzeigen flüchtete der Verursacher und hinterließ einen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Hinweise wird von der Polizei Schwäbisch Hall unter Tel. 0791/4000 erbeten.

Schwäbisch Hall: Fahrräder entwendet

Ein Dieb betrat in der Nacht zum Mittwoch in der Heinrich-Heine-Straße eine Tiefgarage und entwendete ein dort abgestelltes Mountainbike der Marke BMC. Anschließend drang der Täter in einen Kellerraum des Gebäudes ein, indem er eine Türe demontierte. Dort erbeutete er ein grün-schwarze Rad der Marke Scott Genius, Fully 29 Zoll, an dem eine XTR Shimano-Schaltung angebaut war, im Wert von ca. 2800 Euro. Hinweise zur Tat und Verbleib der Räder nimmt die Polizei in Schwäbisch Hall unter Tel. 0791/4000 entgegen.

Crailsheim: Fahrradfahrer gestürzt - Polizei sucht Unfallzeugen

Ein 62-jähriger Radfahrer befuhr am Mittwoch die Wolfgangstraße in Richtung Tiefenbacher Straße. Aus bislang unbekannten Gründen stürzte der 62-Jährige an der Einmündung zum Ölmühlweg und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Verletzte wurde zur medizinischen Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Zur Klärung des Unfallhergangs bittet nun die Verkehrspolizei Schwäbisch Hall unter Tel. 07904/94260 um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen