Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

06.11.2015 – 09:37

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis SHA: Unfälle in CR, Gerabronn, Frankenhardt, SHA, Bühlertann und Ilshofen. Zeugen gesucht in Mainhardt

Aalen (ots)

Crailsheim: Beim Abbiegen gegen geparktes Fahrzeug geprallt

Am Donnerstag gegen 15.50 Uhr wollte eine 81 Jahre alte VW Golf-Fahrerin von der Webergasse nach rechts in die Adam-Weiß-Straße abbiegen. Hierbei touchierte sie einen ordnungsgemäß geparkten VW Passat. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 3.800 Euro.

Crailsheim. Auffahrunfall

Ein Auffahrunfall ereignete sich am Donnerstag, gegen 17.40 Uhr im Pamiersring. Ein 18 Jahre alter Fahrer eines VW Golf fuhr auf einen vorausfahrenden Audi eines 56 Jahre alten Mannes auf. Der 56 wollte nach links in die Werner-von-Siemens-Straße abbiegen, musste jedoch wegen Gegenverkehr anhalten. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 8.000 Euro.

Gerabronn-Michelbach/Heide: Nach Unfall geflüchtet

Nachträglich wurde bekannt, dass bereits am frühen Donnerstagmorgen, kurz nach 1 Uhr, ein 30 Jahre alter VW-Fahrer von Langenburg in Richtung Michelbach/Heide fuhr. Am dortigen Ortsbeginn, in einer Linkskurve, kam er infolge überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Kurvenleittafel und ein Straßenkreuz einschließlich eines Thujabaums. Das Auto überschlug sich und kam nach circa 60 Metern im angrenzenden Grünbereich zum Endstand. Der Fahrer meldete den Vorfall am Donnerstag, gegen 9.25 Uhr, bei der Polizei in Blaufelden. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Frankenhardt: Unfall unter Drogeneinfluss

Ein 18 Jahre alter Golf-Fahrer steht im Verdacht, am Donnerstag, gegen 16 Uhr in Frankenhardt einen Unfall unter Drogeneinwirkung verursacht zu haben. Der junge Mann fuhr auf der Kreisstraße von Stetten in Richtung Unterspeltach. Im Auslauf einer unübersichtlichen Linkskurve bemerkt er zu spät, dass ein vorausfahrender 46 Jahre alter Lkw-Lenker wegen zwei Kinder, die mit Inlinern unterwegs waren, nahezu angehalten hatte. Der Golf-Fahrer bremste seinen PKW zwar stark ab, konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr gegen das Fahrzeug-Heck des Lkws. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 7.000 Euro. Bei der Unfall-Aufnahme stellte sich heraus, dass der junge Mann unter Drogeneinwirkung stand. Er hatte zuvor Marihuana geraucht. Bei ihm wurde eine Blutprobe durchgeführt.

Mainhardt: Aggressiver und betrunkener Autofahrer

Am späten Donnerstagabend, gegen 22.30 Uhr, wurde in der Mönchstraße ein 24 Jahre alter Skoda-Fahrer beobachtet, der im Auto eine Flasche Wodka trank und die leere Flasche anschließend gegen eine Hauswand warf. Er fuhr danach in Richtung Ortsmitte davon. Der Zeuge alarmierte die Polizei in Schwäbisch Hall, die den Autofahrer später am Römerkastell antreffen konnte. Er war deutlich betrunken, schwankte und lallte. Bei dem Mann wurde eine Blutprobe durchgeführt. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Schwäbisch Hall: 80-Jährige im Parkhaus an Mauer gefahren

Am Donnerstag, gegen 16 Uhr fuhr eine 80 Jahre alte Fiat-Fahrerin in einem Parkhaus in der Unterlimpurger Straße leicht gegen eine Mauer. Der Gesamtschaden beträgt circa 2.200 Euro.

Schwäbisch Hall: Zeugen gesucht

Ein 34 Jahre alter Mann steht im Verdacht, am Donnerstagvormittag mit einem nicht zugelassenen 5-er BMW von Stuttgart nach Schwäbisch Hall gefahren zu sein. Er parkte anschließend das Auto auf dem ZOB in Schwäbisch Hall und schlief dort im Auto. Kurz nach 11 Uhr wurde er von einer Streife kontrolliert. Der Mann stand unter Alkoholeinwirkung. Die Polizei Schwäbisch Hall, Tel.: 0791/400-0, sucht jetzt Zeugen, die beobachtet haben, wenn der Pkw dort geparkt wurde.

Bühlertann: Lkw verliert Ladung

Ein 58 Jahre alter Lkw-Fahrer, der Y-Tong-Steine geladen hatte, verlor am Donnerstag, gegen 9.40 Uhr auf der Landesstraße zwischen Bühlertann und Kottspiel zwei Teile seiner Ladung. Diese war ungenügend gesichert. Die Steine prallten gegen einen entgegenkommenden Mercedes, der von einer 74 Jahre alten Frau gefahren wurde. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von circa 4.000 Euro. Bei der Kontrolle des Lkws wurde festgestellt, dass der Lkw um mehr als 20 Prozent überladen hatte.

Ilshofen: Auffahrunfall mit 7.000 Euro Schaden

7.000 Euro Schaden resultieren von einem Auffahrunfall am Donnerstag, gegen 13.10 Uhr auf der Landesstraße zwischen Crailsheim und Ilshofen. Eine 42 Jahre alte Opel-Fahrerin fuhr aus Unachtsamkeit auf einen vorausfahrenden VW eines 64 Jahre alten Mannes auf, der kurz vor Ilshofen wegen eine abbiegenden Fahrzeugs abbremsen musste.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen