Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

29.10.2015 – 09:53

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Ellwangen: kleinere Verkehrsunfälle

Ellwangen (ots)

Rosenberg: Wildschein macht Schaden und flüchtet

Auf der Landesstraße 1060 erfasste eine 33-Jährige mit ihrem Pkw Peugeot am Mittwochabend ein gegen 22 Uhr zwischen Hohenberg und Ohrmühle die Fahrbahn querendes Wildschwein. Während das Borstentier den Zusammenstoß überlebte und im angrenzenden Gelände verschwand, entstand am Fahrzeug Sachschaden von rund 2500 Euro.

Jagstzell: Rehunfall

Auf rund 500 Euro beläuft sich der Sachschaden, den ein Reh am Mittwochabend kurz vor Mitternacht verursachte, als es die Kreisstraße 3321 zwischen Jagstzell und Rosenberg querte und dort von einem Pkw VW Caddy erfasst wurde.

Ellwangen: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Eine 19 Jahre alte Autofahrerin verursachte am Mittwochnachmittag einen Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 1000 Euro entstand. Gegen 15.30 Uhr wechselte sie mit ihrem Pkw VW auf der Dalkinger Straße vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Dabei übersah sie einen dort fahrenden Lkw und streifte ihn. Sowohl die Unfallverursacherin, als auch der Lkw-Lenker blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell