Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Ellwangen: Fahrzeugbrand und Blechschäden

Ellwangen (ots) - Ellwangen: Feuerwehreinsatz

Mit zwei Fahrzeugen und zwölf Mann war die Freiwillige Feuerwehr Ellwangen am Dienstagmorgen im Einsatz. Kurz nach ein Uhr war ein Pkw Skoda, der in der Kressbachstraße abgestellt war, in Brand geraten. Das Fahrzeug brannte im Heckbereich nahezu vollständig aus, wobei Sachschaden von rund 1000 Euro entstand. Zur Klärung der Brandursache wurde der Pkw auf einen Betriebshof abgeschleppt; die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Neuler: Parkplatzrempler

Beim Ausparken beschädigte ein 19-Jähriger mit seinem Pkw VW am Montagabend einen VW, der in einer Hofeinfahrt auf der Straße Am Rain abgestellt war. Bei dem Unfall, der sich gegen 20 Uhr ereignete, entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro.

Bopfingen: 7000 Euro Sachschaden bei Auffahrunfall

Zu spät erkannte ein 24-jähriger Autofahrer, dass ein auf der Ostalbstraße vorausfahrender Pkw Audi A1 verkehrsbedingt anhalten musste. Er fuhr mit seinem VW Golf auf den Audi auf und verursachte dabei einen Sachschaden von rund 7000 Euro. Der Unfall ereignete sich am Montagnachmittag gegen 17.15 Uhr.

Ellwangen: Wildunfall

Ein Reh verursachte am Montagnachmittag einen Sachschaden von mehreren hundert Euro, als es gegen 16.20 Uhr auf der B290, Höhe Gehrensägmühle, von einem Pkw erfasst wurde. Das Reh flüchtete nach der Kollision in den angrenzenden Wald.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: