Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Zwei Frauen von Exhibitionist belästigt - Hakenkreuze an Hauswand - Vandalen in Bankvorraum - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots) - Schorndorf: Exhibitionist belästigt zwei Frauen-Hinweise gesucht

Zwei 25 und 27 Jahre alte Frauen wurden Samstagfrüh von einem Exhibitionisten belästigt. Die beiden Frauen befanden sich gegen fünf Uhr zu Fuß in der Eugenstraße, als der Sittenstrolch den beiden gegenüber trat und sein Geschlechtsteil vorzeigte. Der Mann wird als etwa 25 Jahre alt, 175 bis 1,80 Meter groß, mit normaler Statur, dunklen Haaren und als Ausländer mit dunklem Teint beschrieben. Hinweise nimmt die Kripo Waiblingen unter Telefon 07151/950-422 entgegen.

Weinstadt-Schnait: Jugendliche randalieren in Bankvorraum

Vier Jugendliche trieben in der Nacht auf Montag ihr Unwesen im Vorraum einer Bankfiliale in der Lützestraße. Dabei richteten sie zwischen 0.40 Uhr und 1.15 Uhr Sachschaden von etwa 400 Euro an. Die Vandalen beschädigten dabei eine Kugelschreiberhalterung und entwendeten diese, bespritzten eine Überwachungskamera sowie Wand mit Cola und warfen Prospekte und Formulare umher. Einige der Prospekte konnten unweit der Bank im Bereich eines Sofas in der Brunnenstraße angekokelt aufgefunden werden. Vermutlich hielten sich die Jugendlichen dort auf und zündelten. Die Ermittlungen bezüglich ihrer Identität dauern an.

Backnang: Nach Unfall Zeugen gesucht

Zwischen einem Porsche Cayenne und einer Mercedes C-Klasse kam es am Montag gegen 9.25 Uhr beim Befahren der zweispurigen Blumenstraße zu einer seitlichen Kollision. Hierbei entstand an den Unfallfahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von ca. 4500 Euro. Zur Klärung der bislang unklaren Unfallursache sucht die Polizei Backnang Unfallzeugen. Eingehende Hinweise werden unter Tel. 07191/9090 entgegengenommen.

Backnang: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Ein 54-jähriger BMW - Fahrer befuhr die B 14 in Richtung Murrtalviadukt und übersah kurz vor der Einmündung Heinrich-Herz-Straße beim Fahrstreifenwechsel einen neben ihm fahrenden Pkw Audi. Beim Zusammenstoß, welcher sich am Montag gegen 6 Uhr ereignete, entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Fellbach. Vorfahrt missachtet

Eine 42-jährige Peugeot-Lenkerin befuhr die Wernerstraße in Richtung Täschenstraße. An der Einmündung zur Theodor-Heuss-Straße missachtete sie die Vorfahrt der von rechts kommenden 64-jährigen Polo-Fahrerin. Beim Unfall, der sich am Montag gegen 10.45 Uhr ereignete, entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 2500 Euro. Die Insassen blieben bei der Karambolage unverletzt.

Winnenden: Parkunfall

Eine 58-jährige Renault-Fahrerin stieß am Montagmittag gegen 12 Uhr gegen den Kotflügel eines geparkten BMW, als sie auf dem Krankenhausparkplatz in der Straße Am Jakobsweg rückwärts ausparkte. Die Schadensbilanz wurde hier auf 4000 Euro beziffert.

Großerlach: Gebäude mit Hakenkreuze beschmiert

In der Nacht zum Sonntag wurde in der Gartenstraße ein Gebäude mit vier Hakenkreuze beschmiert. Bei dem Gebäude handelt es sich um eine ehemalige Gaststätte, welche in Privatbesitz ist und derzeit zur Unterbringung von Flüchtlingen umgebaut wird. Die Hakenkreuze sind nicht mehr zu sehen, da nach der polizeilichen Spurensicherung die Schmiererei sofort entfernt wurde. Die Polizei hat die strafrechtlichen Ermittlungen aufgenommen und bittet nun zur Aufklärung der Tat um Hinweise. Von besonderer Bedeutung ist, ob im Zeitraum von Samstagabend 20 Uhr bis Sonntagmorgen 9.40 Uhr verdächtige Personen und Fahrzeuge in Tatortnähe aufgefallen sind. Die eingehenden Hinweise nimmt die Kripo Waiblingen unter Tel. 07151/9500 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: