Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle in SHA, Rosengarten, Untermünkheim, Obersontheim, CR, Frankenhardt, Rot am See und Sateldorf, Auto beschädigt in Rot am See; Einbrüche; u.a.

Aalen (ots) - Crailsheim: Unfallflucht

Zwischen Dienstagabend 22 Uhr und Mittwoch 5 Uhr wurden in der Roßfelder Straße zwei Zaunelemente vermutlich beim Rangieren beschädigt. Der Sachschaden dürfte sich auf circa 500 Euro belaufen. An der Unfallörtlichkeit wurden zwei Plastikteile, die vermutlich dem unfallverursachenden Fahrzeug zuzuordnen sind, aufgefunden. Sonstige Hinweise auf den Verursacher liegen nicht vor.

Satteldorf: Wer hatte Grün?

Bei einem Unfall an der Anschlussstelle Satteldorf, im Bereich der Einmündung in die B 290, am Dienstag, gegen 19.45 Uhr, sollen beide Unfallbeteiligte bei Grün gefahren sein. Ein 58 Jahre alter Honda-Fahrer verließ die Autobahn, um auf die B 290 einzufahren. Seinen Angaben zufolge fuhr er bei Grün in den Kreuzungsbereich ein um die B 290 in Richtung Industriestraße zu überqueren. Zeitgleich fuhr ein aus Richtung Crailsheim auf der B 290 fahrender 53 Jahre alter Passat-Fahrer bei Grün in den Kreuzungsbereich ein um in Richtung Wallhausen zu fahren. Die Angaben des Passat-Fahrers wurden von unabhängigen Zeugen bestätigt. Die Überprüfung der Ampel ergab keine Fehlschaltung. Der Schaden durch den Unfall beträgt circa 7.000 Euro.

Crailsheim: Rückschaupflicht vernachlässigt

Ein 42 Jahre alter Dacia-Fahrer fuhr am Dienstag gegen 21 Uhr auf der Landestraße von Ilshofen in Richtung Crailsheim. Nach Heinkenbusch scherte er zum Überholen eines vorausfahrenden Fahrzeugs aus. Hierbei missachtete er die Rückschaupflicht, so dass es zum Zusammenstoß mit einem nachfolgenden BMW kam, der von einem 58 Jahre alten Mann gefahren wurde. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 2.000 Euro.

Rot am See: Fahranfängerin mit Glück

Glück im Unglück hatte am Dienstag gegen 18 Uhr eine 18 Jahre alte Fahranfängerin, die mit ihrem Mini auf der Landesstraße von Lenkerstetten in Richtung Beimbach fuhr. Unmittelbar nach einer Kuppe kam sie in einer Linkskurve zunächst auf den rechten Grünstreifen. Danach übersteuerte sie ihren PKW und schleuderte nach links von der Fahrbahn. Hier fuhr sie gegen eine Böschung und überschlug sich danach. Da alle Sicherheitseinrichtungen im Fahrzeug funktionierten, kam die junge Frau mit wenigen blauen Flecken davon. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von circa 8.000 Euro. Die Fahrerin kam vorsorglich ins Krankenhaus zur Beobachtung.

Frankenhardt: Navi versagte und dann noch in Unfall verwickelt

Eine 33 Jahre alte Frau aus dem Ostalbkreis machte sich gestern Nachmittag gegen 15 Uhr auf den Weg nach Mannheim. Eigenen Angaben zufolge wurde sie von ihrem Navi fehlgeleitet und landete in der tiefsten fränkischen Provinz, in dem Weiler Hirschhof, der zu Frankenhardt gehört. Damit nicht genug. Dort hatte sie auch noch einen Unfall. Ein 29 Jahre alter Ford-Fahrer befuhr die Gemeindeverbindungsstraße vom Ipshof kommend in Fahrtrichtung Vorderuhlberg. In dem Weiler Hirschhof missachtete er die Vorfahrt unserer fehlgeleiteten Golf-Fahrerin die von Mainkling in Richtung Ipshof unterwegs war. Hier kam es zum Zusammenstoß, wobei ein Schaden in Höhe von insgesamt 6.500 Euro entstand. Möglicherweise trifft die Golf-Fahrerin auch eine Mitschuld, weil sie nicht rechts fuhr. Ob die Frau gestern noch nach Mannheim ist hier nicht bekannt.

Crailsheim: Vorfahrt nicht beachtet

Auf der Onolzheimer Hauptstraße/Kreuzung mit der Aspenstraße ereigente sich am Dienstag, gegen 18.15 ein Unfall. Eien 59 Jahre alte Opel-Fahrerin fuhr von der Aspenstraße in die vorfahrtsberechtigte Onolzheimer Hauptstraße ein. Hierbei übersah sie eine ordnungsgemäß fahrende 59 Jahre Golf-Fahrerin. Diese leitete noch eine Vollbremsung ein, konnte eine Kollision jedoch nicht mehr verhindern. Durch den Aufprall wurde der Golf nach links abgewiesen und prallte gegen ein neben der Fahrbahn befindliches Gebäude und beschädigte die Fassade sowie den Treppenaufgang. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von circa 6.500 Euro.

Crailsheim: Auffahrunfall

Am Dienstag, gegen 16.15 Uhr fuhr ein 35 Jahre alter Fahrer eines Opels von Tiefenbach kommend in Richtung Roßfeld. Am Kreisverkehr Roßfeld musste er verkehrsbedingt warten. Ein nachfolgender 33 Jahre alter Sattelzug-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den Opel auf. Am Opel entstand ein Schaden von circa 2.000 Euro. Der Sattelzug blieb ohne jeglichen Schaden.

Rot am See: Pkw zerkratzt

Ein Audi A4 wurde in der Nacht zum Dienstag in der Straße Buchenweg in Rot am See beschädigt. Der Täter beschädigte mit einem spitzen Gegenstand die Kofferraumklappe, den rechten hinteren Kotflügel und die rechte hintere Türe. Der Sachschaden beträgt circa 1.500 Euro.

Blaufelden: Zigaretten bei Einbruch entwendet

Aus einem Laden in der Langenburger Straße entwendeten in der Nacht zum Dienstag Einbrecher Zigaretten im Wert von über 1.000 Euro. Die Täter brachen nach Überwinden der Technik in den Laden ein und entwendteten aus der Auslage und dem Lager größere Mengen Zigaretten. Die Tatzeit kann nicht näher eingeschränkt werden. Die Polizei in Blaufelden, Tel.: 07953/925010, bittet um Hinweise und fragt: Wer hat in der Nacht zum Dienstag im Bereich des Tatortes verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen?

Untermünkheim-Wittighausen: Unfall beim Rangieren

Beim Rangieren mit einem Lkw am Dienstag, gegen 18.50 Uhr, beschädigte ein 47 Jahre alter Lkw-Fahrer einen hinter ihm wartenden VW. Es entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt 2.500 Euro. Der Unfall ereignete sich auf der Ortsstraße.

Rosengarten: Beim Abbiegen übersehen

Beim Abbiegen von der Haller Straße in die Neue Straße übersah am Dienstag, gegen 17.15 Uhr, ein 79 Jahre alter Ford-Fahrer einen auf der Neue Straße fahrenden Autofahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von circa 5.000 Euro.

Schwäbisch Hall: Vorfahrt missachtet

Gegen 17 Uhr ereignete sich auf der Kreuzung Steinbeisweg/Robert-Bosch-Straße ein Unfall. Ein 58 Jahre alter Peugeot-Fahrer wollte von der Robert-Bosch-Straße nach links in den Steinbeisweg einbiegen. Hierbei übersah er einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigte 18 Jahre alten Mazda-Fahrer. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von circa 6.000 Euro.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall

Ein 28 Jahre alter Chevrolet-Fahrer fuhr am Dienstag, gegen 16.50 Uhr auf der Landesstraße von Veinau in Richtung Schwäbisch Hall. Kurz vor dem Kreisverkehr Ostumfahrung fuhr er infolge Unachtsamkeit auf einen vor ihm verkehrsbedingt wartenden 62-Jährigen Golf-Fahrer auf. Der Schaden beträgt circa 5.000 Euro.

Schwäbisch Hall: Nach Unfall weitergefahren

Am Montagnachmittag gegen 16 Uhr verursachte in der Max-Planck-Straße ein 18 Jahre alter VW-Sharan-Fahrer einen Unfall. Er prallte beim Rückwärtsfahen gegen einen parkenden Golf. Der Fahrer stieg nach dem Unfall aus und konnte angeblich keinen Schaden erkennen und fuhr davon. Pech für ihn. Er wurde von einem Zeugen beobachtet, der das Kennzeichen notierte. Der Schaden beträgt circa 500 Euro.

Obersontheim: Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht

Auf der Landesstraße von Obersontheim nach Mittelfischach überholte ein noch nicht bekannter Fahrer eines Opels Astra mit WN-Kennzeichen einen vorausfahrenden Lkw. Zu diesem Zeitpunkt kam ihm eine 61 Jahre alte Golf-Fahrerin entgegen. Sie und der Lkw-Fahrer mussten stark abbremsen, um einen Unfall zu vermeiden. Die Opel-Fahrerin musste noch nach rechts in den Grünstreifen lenken, um einen Unfall zu vermeiden, wobei ein Schaden in Höhe von circa 200 Euro entstand. Der Opel-Fahrer flüchtete nach dem Unfall in Richtung Gaildorf und wurde von einem Zeugen verfolgt, der versuchte, ihn mehrmals anzuhalten. Nach weiteren Überholmanövern durch den Opel-Fahrer brach der Zeuge schließlich die Verfolgung ab. Die Ermittlungen nach dem Unfallverursacher sind derzeit noch im Gange.

Schwäbisch Hall: Beim Ausparken gestreift

Am Dienstag gegen 17 Uhr streifte eine 43 Jahre alte Mercedes-Fahrerin einen parkenden BMW. Der Unfall ereignete sich auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Steinbeisstraße. Der Schaden beträgt circa 600 Euro.

Bühlerzell: Scherenschleifer in Betrugsabsicht unterwegs

Am Dienstagnachmittag suchten in Bühlerzell-Holenstein zwei unbekannte Männer mit arabischem Aussehen eine 80 Jahre alte Frau auf und boten ihre Dienste, Messerschärfen und -härten, an. Die Frau gab den beiden Männern verschiedene Haus- und Arbeitsgeräte mit, um diese zu schärfen. Sie hatten auch entsprechende Preise genannt, die allerdings völlig überteuert waren. Als der Sohn der Frau von den Preisvorstellungen der Männer erfuhr und mit die "betrügerischen Dienstleister" mit den überzogenen Forderungen konfrontierte, zogen die beiden Männer ab. Sie waren mit einem schwarzen Mercedes SLK oder CLK mit ausländischen Kennzeichen unterwegs. Es ist lediglich bekannt, dass die Männer circa 35 und 50 Jahre alt sein sollen. Die Polizei warnt vor solchen Geschäften.

Michelbach an der Bilz: Einbruch in stillgelegtes Wasserwerk

Zwischen Samstag und Montag drangen Einbrecher in das alte stillgelegte Wasserwerk Tullau, das sich auf Gemarkung Michelbach befindet, gewaltsam ein. Der Einbrecher schlug neben der Holzeingangstüre auch im Gebäude Türen und Fenster ein, so dass ein Gebäudeschaden in Höhe von circa 3.000 Euro entstand.

Schwäbisch Hall: Hunde gefunden

Zwischen Sulzdorf und Buch sind am Dienstagvormittag zwei kleine herrenlose Hunde, vermutlich Maltesermischlinge, aufgefunden worden. Die Tiere wurden vom Tierschutzverein aufgenommen und zunächst zu einem Tierarzt verbracht. Der Besitzer wird gebeten, sich an das Tierheim zu wenden.

Mainhardt: Schläge beim Oktoberfest - Zeugen gesucht

Am frühen Sonntagmorgen, kurz nach Mitternacht, schlug ein 30 Jahre alter Mann einem 29-Jährigen aus nicht bekanntem Grund mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Die Tat ereignete sich in der Herrentoilette der Waldhalle beim Oktoberfest. Die Polizei in Mainhardt, Tel.: 07903/940015, sucht Zeugen zu dem Vorfall.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: