Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Drei Verletzte und hoher Sachschaden

Rems-Murr-Kreis (ots) - Waiblingen-Neustadt: Drei Verletzte und hoher Sachschaden

Drei Verletzte, zwei totalbeschädigte Fahrzeuge und 80.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagabend in der Neustadter Hauptstraße ereignete. Ein 76-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr gegen 22:30 Uhr von der Klinglestalstraße nach links in Richtung Hohenacker in die Neustadter Hauptstraße ein. Dabei übersah er einen von links kommenden, in Richtung Waiblingen fahrenden Audi. Dessen 20 Jahre alten Fahrer konnte ein Zusammenstoß im Kreuzungsbereich nicht mehr verhindern. Nach dem Zusammenstoß wurde der Audi in Richtung der gegenüberliegenden Ringstraße abgewiesen und stieß dort gegen eine Mauer. Sowohl der 20-Jährige als auch seine 19 Jahre alte Beifahrerin zogen sich Verletzungen zu, die von Rettungskräften vor Ort erstversorgt wurden. Anschließend mussten beide in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Auch der Unfallverursacher wurde durch den Zusammenstoß zumindest leicht verletzt. Vorsorglich wurde auch für ihn ein Rettungswagen an die Unfallstelle beordert. An dem E-Klasse-Mercedes sowie dem A3 entstand Totalschaden in Höhe von jeweils 40.000 Euro. Diese mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Schaden an der Mauer beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: