Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

06.10.2015 – 16:12

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Gleich zwei Lkw-Fahrer missachteten die Durchfahrtshöhe der Cannonunterführung in Beutelsbach und blieben mit ihren Kleintransportern stecken - Motorradfahrer leicht verletzt

Rems-Murr-Kreis (ots)

Schorndorf: Motorradfahrer leicht verletzt

Eine 21-jährige Opel-Fahrerin befuhr am Dienstagmorgen gegen 7.35 Uhr die Stuttgarter Straße und übersah beim Einfahren in den Kreisverkehr Kahlaer Platz einen vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer. Beim Zusammenstoß stürzte der Biker und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand lediglich geringer Schaden.

Weinstadt: Gleich zwei Lkw-Fahrer bleiben in der Cannon-Unterführung stecken

Ein 21-jähriger Fahrer eines Klein-Lkw der Marke Iveco befuhr am Montag kurz nach 11 Uhr die Cannonstraße in Richtung Schorndorf Straße. Bei der dortigen Bahnunterführung missachtete er die vorgeschriebene Durchfahrtshöhe, die dort auf zwei Meter begrenzt ist und stieß beim Einfahren mit dem Fahrzeugdach gegen die Brücke. An dem eingeklemmten Lkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro. Bis zur Bergung des Fahrzeugs kam es zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen. Auch der Zugverkehr wurde vorübergehend eingestellt. Erst nachdem durch das Notfallmanagement der Deutschen Bahn sichergestellt war, dass die Brücke durch den Unfall nicht beeinträchtigt ist, konnte der Bahnverkehr wieder freigegeben werden.

Kaum zu glauben, aber gegen 14.30 Uhr ereignete sich ein nahezu identischer Unfall. Dieses Mal befuhr ein 23-jähriger Paketzusteller mit seinem Sprinterfahrzeug die Cannonstraße in Richtung Poststraße. Weil sein Fahrzeug für die Unterführung zu hoch war, blieb auch er in der Unterführung stecken. Das Transportfahrzeug, an dem ein geschätzter Schaden in Höhe von ca. 5000 Euro entstanden ist, musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Bahnverkehr ist derzeit eingestellt (Stand 15.55Uhr). Dieser kann erst wieder aufgenommen werden, wenn die Brücke von Fachleuten der Deutschen Bahn begutachtet und wieder für den Verkehr freigegeben wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung