Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis:Einige Unfälle-auch mit Verletzten, Diebstahl von Quitten, Drogen und Alkohol im Straßenverkehr, Golf zerkratzt,

Rems-Murr-Kreis (ots) - Weinstadt: Radfahrer bei Unfall leichtverletzt

Leichte Verletzungen zog sich ein Radfahrer bei einem Unfall am Montagmorgen in der Schorndorfer Straße zu. Ein 22 Jahre alter BMW-Fahrer fuhrgegen 7.30 Uhr vom Gelände einer Tankstelle in die Schorndorfer Straße ein übersah dabei den 46-Jährigen mit seinem Trekkingrad. Dieser prallte gegen den BMW und wurde dabei zumindest leicht verletzt. Er wurde durch den verständigten Rettungsdienst vor Ort versorgt. An dem Fahrrad entstand Sachschaden von etwa 500 Euro, der Schaden am BMW wird auf etwa 2500 Euro beziffert.

Winnenden: Fußgängerin von PKW angefahren

Eine 75 Jahre alte Fußgängerin wurde am Montagnachmittag von einem PKW angefahren. Dadurch zog sich die Frau Verletzungen zu musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die 26-jährige VW-Lenkerin parkte gegen 14:40 Uhr rückwärts aus einem Parkplatz in der Wallstraße aus und übersah dabei die Seniorin, welche hinter dem Sharan am Fahrbahnrand wartete, um die Straße überqueren zu können. Durch den Zusammenstoß stürzte sie nach vorne auf den Boden und zog sich mehrere Verletzungen zu.

Rudersberg: Smart von Lkw-Fahrer übersehen

Ein 33 Jahre alter Lkw-Fahrer war Montagnachmittag, gegen 17:10 Uhr auf der Kreisstraße 1875 zwischen Oppelsbohm und Winnenden unterwegs. Als der Fahrer erkannte, dass er die Einmündung in Richtung Necklinsberg verpasst hatte, bremste er seinen Lkw ab und rangierte rückwärts. Hierbei übersah er einen im Einmündungsbereich stehenden Smart, der von einer 77-Jährigen gelenkt wurde und verursachte durch die folgende Kollision Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

Schorndorf: Wiederholt Quitten entwendet

Bereits zum wiederholten Mal entwendeten Unbekannte eine größere Menge Quitten von zwei Bäumen auf einem Grundstück im Gewann Sünchen. Diesmal ernteten die Diebe die beiden Bäume im Zeitraum zwischen dem 29.09.15 und 02.10.15 komplett ab und transportierten etwa 400 Kilogramm Früchte ab. Hinweise bezüglich verdächtiger Fahrzeuge im genannten Bereich und Zeitraum nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040 entgegen.

Backnang: Betrunkene Autofahrerin

Eine 45-jährige Fahrerin eines VW-Käfers kam am Montagabend, gegen 18 Uhr beim Befahren der Martin-Dietrich-Allee leicht auf die Gegenfahrbahn und streifte dabei ein entgegengekommenes Auto. Sachschaden entstand dabei keiner. Jedoch wurde bei der Autofahrerin eine Alkoholisierung wahrgenommen werden. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass die Autofahrerin mit nahezu zwei Promille unterwegs gewesen ist. Die 45-Jährige musste eine Blutprobe abgeben.

Backnang: Autofahrer unter Drogeneinwirkung

Bei einer Verkehrskontrolle in der Hohenheimer Straße ergaben sich am Montag, gegen 23 Uhr konkrete Anhaltspunkte, dass der 22-jährige Autofahrer unter Drogeneinwirkung steht. Nachdem ein Vortest den Verdacht auf Cannabis bestätigte, wurde eine Blutprobe angeordnet. Der junge Fahrer muss nun mit einer Anzeige und fahrerlaubnisrechtlichen Konsequenzen rechnen.

Backnang: Verursacher geflüchtet

Ein unbekannter Autofahrer beschädigte am Montagvormittag zwischen 11.10 Uhr und 11.50 Uhr im Parkhaus Stadtmitte beim Ein- oder Ausparken einen dort abgestellten Ford C-Max. Der Verursacher flüchtete anschließend und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei Backnang unter Tel. 07191/9090 entgegen.

Aspach: Unvorsichtig eingefahren

Eine 46-jährige Fahrerin eines BMW Mini wollte am Montag, gegen 15 Uhr von einem Grundstück in die Tulpenstraße einfahren und übersah dabei einen bevorrechtigte Peugeot-Fahrerin. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge entstand 3500 Euro Sachschaden.

Fellbach: Unfallflucht

Beim Ausparken schrammte am Montagabend gegen 20 Uhr eine 28-jährige Polo-Fahrerin in der Bruckstraße gegen einen geparkten Mercedes und verursachte dabei ca. 1500 Euro Sachschaden. Weil sie ohne den Schaden zu melden weitergefahren war, muss die Autofahrerin nun mit einer Strafanzeige wegen Unfallflucht rechnen.

Fellbach: Auto mutwillig beschädigt

Ein am Sonntag in der Bruckstraße geparkter VW Golf Cabriolet wurde von Unbekannten in der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 19 Uhr mutwillig beschädigt. Unbekannte zerkratzten den blauen Wagen auf der gesamten Beifahrerseite mit einem unbekannten Gegenstand. Hinweise auf die Verursacher, die einen Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro verursachten, nimmt die Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Fellbach: Auto gestreift

Ein wegen beidseitig geparkter Fahrzeuge entstandener Engstelle, kam es am Montagmittag gegen 12 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger Skoda-Fahrer drängte sich in der Eberhardstraße in eine Parklücke, um der entgegenkommenden Autofahrerin die Durchfahrt zu ermöglichen. Diese fuhr mit ihrem Pkw Ford an dem Wagen des 22-Jährigen vorbei und streifte diesen am Fahrzeugheck. Hierbei verursachte sie einen Schaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Weil sie ohne anzuhalten weitergefahren war, muss die Verursacherin nun mit einer Strafanzeige wegen Unfallflucht rechnen.

Schorndorf: Verkehrszeichen beschädigt

Ein 61-jähriger Lkw-Fahrer befuhr die Wangener Straße und erkannte infolge Unachtsamkeit zu spät, dass ein vorausfahrendes DRK-Fahrzeug nach links abbiegen wollte und dazu die Geschwindigkeit reduzierte. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, wich der Lkw-Fahrer aus und kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei prallte er gegen Verkehrszeichen. Beim Unfall, der sich am Montag gegen 8.30 ereignete, entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1300 Euro.

Schorndorf: Rollerfahrer übersehen

Eine 66-jährige BMW-Fahrerin parkte am Montag, gegen 11 Uhr auf einem Kundenparkplatz eines Discounters in der Waiblinger Straße rückwärts aus. Dabei übersah sie einen vorbeifahrenden Rollerfahrer. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge stürzte der Biker und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der 67-jährige Mann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Schorndorf: Radfahrer blieb unverletzt

Nach dem Einbiegen in die Schulstraße übersah am Montag gegen 12.45 Uhr eine 49-jährige Autofahrerin eine die Fahrbahn querende Fahrradfahrerin. Die 39-jährige Bikerin hatte Glück und blieb beim Unfall trotz eines Sturzes unverletzt. Der Sachschaden wurde auf 1100 Euro bilanziert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: