Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle in Frankenhardt, Satteldorf, Blaufelden, Ilshofen, Imbisstand angezündet in CR, Jugendliche blenden Radfahrer in CR

Aalen (ots) - Frankenhardt: Frischling bei Wildunfall erlegt

Eine 25 Jahre alte VW-Fahrerin fuhr am Sonntagabend von Spaichbühl in Richtung Ilshofen. Kurz vor dem Weiler Steinenhaig kam von links ein Frischling vor ihren Pkw gelaufen und prallte gegen die Fahrzeugfront. Der Frischling wurde durch den Aufprall getötet und blieb auf der Fahrbahn liegen. Der Schaden am Pkw beträgt circa 1.000 Euro.

Crailsheim: Jugendliche blendeten Radfahrer mit Laserpointer

Am Sonntag, gegen 19 Uhr hat in der Kreuzbergstraße ein 14-Jähriger mit einem Laserpointer einen Radfahrer geblendet. Bei einer Kontrolle durch die Crailsheimer Polizei bestätige sich dieser Vorwurf. Der Laserpointer wurde beschlagnahmt und mit dem jungen Mann ein belehrendes Gespräche geführt. Darüber hinaus wurden seine Eltern vom Sachverhalt verständigt.

Satteldorf: Durch Navi abgelenkt - ein Verletzter

Ein 37 Jahre alter Skoda-Fahrer verließ am Sonntagnachmittag die Autobahn an der Anschlussstelle Satteldorf Er ordnete sich hierzu auf dem Rechtsabbiegestreifen in Richtung Crailsheim ein. Plötzlich bemerkte er beim Blick auf sein Navi, dass er eigentlich hätte gerade ausfahren müssen. Durch die Zeitverzögerung mit der Information durch das Navi hatte die Ampel für die Geradeausspur mittlerweile umgeschaltet und zeigte rot. Diesen Umstand hatte der Skoda-Fahrer übersehen, war in die Kreuzung eingefahren und stieß hier mit einem auf der B 290 in Richtung Crailsheim fahrenden 72 Jahre alten Fahrer eines Hondas zusammen. Bei dem Unfall wurde der 10 Jahre alte Mitfahrer im Skoda leicht verletzt. An den beteilgiten Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt circa 25.000 Euro.

Blaufelden: Rehkitz bei Wildunfall getötet

Ein Rehkitz wurde am Sonntag, gegen 7 Uhr bei einem Wildunfall zwischen Wiesenbach und Brettheim von einem VW Touran eines 64 Jahre alten Mannes angefahren und verendete noch an der Unfallstelle. Der Schaden am Pkw beträgt circa 1.000 Euro.,

Islhofen: Wildunfall mit Wildschwein

Auf der Landesstraße zwischen Ilshofen und Wolpertshausen, wurde am Sonntag, gegen 20.35 Uhr ein Wildschwein überfahren. Das Tier rannte direkt vor einen Golf. Der Fahrer konnte einen Unfall nicht vermeiden. Der Schaden wird auf circa 2.000 Euro geschätzt. Das Wildschwein verendete am Unfallort.

Michelfeld: Ins Schleudern gekommen.

Ein 23 Jahre alte Fahrerin eines Smart fuhr auf der B 14 von Michelfeld in Richtung Bubenorbis. Nach der Linkskurve, Höhe Parkplatz, kam sie aufgrund Fahrfehler mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern und prallte gegen die dortige Leitplanke. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 3.500 Euro.

Crailsheim: Imbissstand angezündet

Am frühen Montagmorgen, kurz nach 2 Uhr, wurde versucht, auf dem Volksfestplatz den dortigen Imbissstand anzuzünden. Bisherigen Erkenntnissen zufolge haben die Täter mit einem Benzinkanister, der auf der Terrasse die sich vor dem Imbisstand befindet, ein Feuer angezündet. Zeugen bemerkten das Feuer und konnten die Crailsheimer Wehr rechtzeitig verständigten. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz und konnte das Feuer löschen, bevor das Gebäude richtig brannte. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 4.000 Euro. Die Kriminalpolizei Schwäbisch Hall hat die Ermittlungen mittlerweile aufgenommen. Im Zusammenhang mit dem Brand suchen die Ermittler Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise unter 0791/400-0 an die Polizei in Schwäbisch Hall oder 079151/480-0 an die Polizei in Crailsheim.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: