Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle in Rosengarten, Michelfeld, Vellberg, Untermünkheim, Satteldorf und CR; harmloser Brand in SHA

Aalen (ots) - Crailsheim: Unfallflucht

Auf dem Parkplatz des Job-Centers in der Schillerstraße wurde am Donnerstag, gegen 9 Uhr, ein parkender Hyundai angefahren. Eine Zeugin hatte beobachtet, wie eine circa 20 - 30 Jahre alte Fahrerin eines Opels das später beschädigte Fahrzeug angefahren hat und anschließend nach dem Unfall wegfuhr. Der Schaden an dem Hyundai beträgt circa 800 Euro. Die Ermittlungen nach der Unfallverursacherin sind im Gange.

Satteldorf: Unfall trotz vorsichtigen Fahrens

In der Industriestraße in Satteldorf befindet sich derzeit eine Baustelle, so dass Verkehrsteilnehmer, die in Richtung B 290 unterwegs sind, auf dem Gehweg fahren müssen. So ging es auch am Donnerstagmittag einem 52 Jahre alten Golf-Fahrer. Gleichzeitig wollte aus einem Firmengrundstück ein 31 Jahre alter Lkw-Fahrer herausfahren. Obwohl er äußerst vorsichtig fuhr kam es zum Zusammenstoß mit dem Golf. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 2.000 Euro.

Untermünkheim: Lkw gegen Rudel Wildschweine

Gleich einem Dutzend Wildschweine sah sich am frühen Freitagmorgen ein 49 Jahre alter Lkw-Fahrer gegenüber. Der Mann war unterwegs auf der Westumgehung in Richtung Schwäbisch Hall. Circa zwei Kilometer nach der Anschlussstelle Schwäbisch Hall trug sich die Begegnung zwischen Lkw und den Tieren zu. Der Fahrer wollte noch ausweichen, erfasste jedoch ein Borstenviehjgh, das nach dem Aufprall sofort tot war. An seinem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von circa 1.000 Euro.

Vellberg: Wildunfall

Auf der Bühlertalstraße, zwischen Obersontheim und Vellberg, rannte am Donnertsag, gegen 21 Uhr ein Reh in die Fahrbahn. Das Tier wurde von dem Van eines 38 Jahre alten Mannes erfasst und verendete noch an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von circa 1.500 Euro.

Michelfeld: Auffahrunfall

Eine 30 Jahre alte Fahrerin eines VW Polo fuhr am Donnerstag, gegen 20 Uhr auf den Mercedes einer vor ihr stehenden Frau auf. Der Unfall ereignete sich in der Bürkhofstraße. Verletzt wurde niemand.

Schwäbisch Hall: Flächenbrand stellte sich als harmlos heraus

Am Donnerstag, gegen 13.30 Uhr, wurde zwischen der Neustetter Straße und Großcomburg ein Flächenbrand gemeldet. Die Feuerwehr Ost war mit einem Fahrzeug vor Ort und konnte feststellen, dass lediglich Reißig verbrannt wurde. Allerdings hat der 79 Jahre alte Stückles-Besitzer vergessen, dies der Feuerwehr-Leitstelle mitzuteilen. Deshalb ergeht die dringende Bitte an alle Hobbygärtner, die jetzt ihren Herbstschnitt machen und Reißig verbrennen, dies bei der Leitstelle anzuzeigen.

Rosengarten: Auffahrunfall

Zwischen Schwäbisch Hall und Uttenhofen ereignete sich am Donnerstagmorgen, gegen 7.20 Uhr ein Unfall. Ein 25 Jahre alter Seat-Fahrer erkannte zu spät, dass eine vor ihm fahrende 28 Jahre alte Hyundai-Fahrerin abbremste. Der fuhr auf den Hyundai auf. Es entstand Sachschacdn in Höhe von circa 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: