Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Einbruch in Gaststätte, Unfälle, Feuerwehr in Oberdorf im Einsatz, Sachbeschädigung

Aalen (ots) - Aalen: Einbruch in Gaststätte

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verschaffte sich ein Unbekannter Zutritt in eine Gaststätte An der Stadtkirche. Im ersten Stock des Gebäudes versuchte er die dort befindlichen Schranktresore zu öffnen, was ihm jedoch nicht gelang. Aus einer nicht gesicherten Einlage entwendete er die Tageseinnahmen sowie die Wechselgeldeinlagen in Höhe einigen hundert Euro. Wie der Täter in die Gaststätte gelangte, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.

Aalen: Sattelzug beschädigt Sattelzug

Beim Rangieren seines Sattelzuges streifte ein 25-jähriger Lkw-Lenker einen geparkten tschechischen Sattelzug, der am Donnerstag, gegen 7.20 Uhr, in der Ulmer Straße abgestellt war. Dabei wurde die linke Fahrzeugseite des parkenden Sattelzuges sowie die Plane/Aufbau am Sattelauflieger beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

Aalen: Unfall aus Unachtsamkeit

Am Donnerstag, gegen 10.30 Uhr, befuhr ein 74-jähriger Opel-Lenker die Alte Heidenheimer Straße aus Richtung Hegelstraße kommend in Fahrtrichtung Stadtmitte. Als er an der Kreuzung Walkstraße nach links in diese in Richtung Ulmer Straße abbiegen wollte, musste er verkehrsbedingt anhalten. Als der nachfolgende 84-jährige VW-Lenker rechts an dem stehenden Pkw vorbeifuhr, um dem Verlauf der Alte Heidenheimer Straße geradeaus weiter in Richtung Hochbrücke/Hirschbachstraße zu folgen, streifte er aus Unachtsamkeit den stehenden Pkw, wodurch ein Gesamtschaden von ca. 4000 Euro entstand.

Ellenberg/BAB7: Verlorener Spanngurt führte zu Reifenschaden

Ein 45-jähriger Gigaliner-Lenker war am Mittwochabend, gegen 21.40 Uhr, auf dem rechten Fahrstreifen der BAB 7 in Fahrtrichtung Würzburg unterwegs, als er mit seinem Fahrzeug über einen auf der Fahrbahn liegenden Spanngurt fuhr. Dadurch wurde der rechte Vorderreifen seines Fahrzeuges beschädigt. 500 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Bopfingen: Feuerwehreinsatz

Gegen 11.30 Uhr wurde im Galaterweg in Bopfingen-Oberdorf ein Brand in einem Mehrfamilienhaus gemeldet. Die Feuerwehren Bopfingen und Oberdorf sowie Beamte des Polizeipostens fuhren daraufhin unverzüglich den vermeintlichen Brandort an. Es wurde festgestellt, dass in einer Wohnung des Mehrfamilienhauses von dem Bewohner ein Topf mit Essen auf dem Herd stand, der eine größere Rauchentwicklung verursachte. Ein Brandgeschehen war nicht vorhanden. Der 61-jährige Bewohner, der von der Feuerwehr schlafend in seiner Wohnung angetroffen wurde, erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Einsatz waren insgesamt 4 Fahrzeuge sowie 16 Mann der Feuerwehr, ein Notarztwagen sowie die Besatzung eines Rettungswagens vor Ort.

Schwäbisch Gmünd: Sachbeschädigung

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in der Bocksgasse ein Terrakotta-Blumenkübel auf Höhe der Commerzbank umgeworfen und zerschlagen. Dadurch entstand ein Schaden von ca. 300 Euro.

Lorch: Wildunfall

Auf der Landesstraße zwischen Lorch und Bruck wurde am Mittwochabend, gegen 22.45 Uhr, ein Reh von einem dort fahrenden 30-jährigen Hyundai-Lenker erfasst. Das Tier rannte weiter und verursachte am Fahrzeug einen Schaden von c a. 1000 Euro.

Lorch: Vorfahrt missachtet

Am Donnerstag, gegen 11 Uhr, befuhr eine 43-jährige VW-Lenkerin die K 1880 von Plüderhausen in Richtung Lorch-Waldhausen. Beim Linksabbiegen vor der Bahnbrücke missachtete sie den Vorrang einer entgegenkommenden 53-jährigen Daimler-Lenkerin. Beide Pkws waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. 6500 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: