Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle in SHA und CR; Streit wegen Parkplatz in SHA; Einbruch in Kindergarten in Schrozberg

Aalen (ots) - Crailsheim: Unfall beim Rangieren

Ein 38 Jahre alter Sattelzugfahrer stieß beim Rangieren auf einem Parkplatz in der Schönebürgstraße gegen einen parkenden VW Golf. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 4.000 Euro.

Schrozberg: Einbruch in Kindergarten

In der Nacht zum Mittwoch brachen Einbrecher auf der Rückseite des Kindergartens in der Schulstraße in das Gebäude ein. Nachdem der Täter mehrmals versucht hatte, Fenster aufzubrechen und ihm dies nicht gelang, trat er ein Fenster mit den Beinen ein. Im Kindergarten wurde ein Büro vermutlich nach Bargeld durchsucht. Da keines im Kindergarten aufbewahrt wird, verließ der Einbrecher die Räumlichkeiten ohne Beute. Der angerichtete Sachschaden an den beiden Türen und an den zwei Fenstern beläuft sich auf circa 2.000 Euro.

Schwäbisch Hall: Sattelzugfahrer streifte wartenden Pkw

Am Mittwoch, gegen 18.55 Uhr, fuhr ein 62 Jahre alter Fahrer eines Sattelzuges von der Johanniter Straße in Richtung Friedensbrücke. An der Friedensbrücke ordnete er sich auf den Linksabbiegestreifen ein, da er wenden wollte. Er hielt zunächst an der Ampel an. Als diese auf grün schaltet wendete er seinen Sattelzug, wobei das hintere rechte Eck des Aufliegers an einem an der Ampel wartenden Ford einer 33 Jahre alte Frau entlangstreifte. Der Sattelzugfahrer fuhr ohne anzuhalten die Johanniter Straße entlang in Richtung Michelfeld. Der Vorfall wurde von mehreren Zeugen beobachtet. Ein Zeuge fuhr hinterher und konnte ihn am Ortsbeginn Uttenhofen zum Anhalten bewegen. Vermutlich hat der Sattelfzugfahrer den Unfall nicht mitbekommen. Der Schaden an dem Ford schlägt mit 5.000 Euro zu Buche.

Schwäbisch Hall: Reißverschlussverfahren nicht beachtet

In der Stuttgarter Straße kam es am Mittwoch, gegen 17.40 Uhr, zu einem Unfall zwischen einem 57 Jahre alten Fahrer eines Skodas und einem 23-jährigen Ford-Fahrer. Der 57-Jährige beachtete nicht die Regularien des Reißverschluss-Verfahrens, wodurch sich die beiden Fahrzeuge streiften. Es entstand ein Schaden in Höhe von 2.500 Euro.

Schwäbisch Hall: Streit wegen Parkplatz

Wegen der unberechtigten Nutzung eines Gemeinschaftsparkplatzes in der Michaelsstraße kam es am Mittwoch, gegen 17.40 Uhr, zu einem Streit zwischen einem 54 Jahre alten Mann und seinem 53 Jahre alten Gegenüber. Der 54-Jährige hat offensichtlich ein Nutzungsrecht auf dem Parkplatz. Der 53 Jahre alte Kontrahent ist ortsfremd. Während der ortsfremde Geschädigte behauptet, dass er von seinem Gegenüber so geschlagen wurde, dass ihm ein Zahn fehlt, bestätigte der angebliche Schläger lediglich, dass es zu einem Streit kam, aber keine Fäuste geflogen sind. Ein Zeuge konnte die Version bestätigen, dass während der Auseinandersetzung auch geschlagen wurde.

Schwäbisch Hall: 80-jährige Fußgängerin leicht verletzt.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge wollte eine 80-Jahre alte Fußgängerin die Neue Reifensteige gegen 16 Uhr plötzlich überqueren. Sie wurde hierbei von einer 43 Jahre alten Fahrerin eines VW Touran leicht erfasst. Die Autofahrerin war unterwegs in Richtung Kreisverkehr Berliner Straße. Die Fußgängerin zog sich leichte Verletzungen zu.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall

In der Crailsheimer Straße, Höhe Einmündung Schillerstraße, fuhr am Mittwoch, gegen 15 Uhr, ein 54 Jahre alter VW-Fahrer auf einen vor ihm haltenden ebenfalls VW-Fahrer auf. Der Schaden beträgt circa 700 Euro.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall

Eine 26 Jahre alte Seat-Fahrerin fuhr am Mittwoch, gegen 13.20 Uhr in der Breiteichstraße auf einen vor ihr haltenden Ford mit Anhänger eines 39 Jahre alten Manens auf. Der Schaden beträgt circa 1.500 Euro.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall

Eine 44 Jahre alte Ford-Fahrerin fuhr am Mittwoch, gegen 13.20 auf der Stuttgarter Straße in Richtung Michelfeld. Hier erkannte sie zu spät, dass zwei vorausfahrende Fahrzeuge anhalten mussten. Die Ford-Fahrerin fuhr zunächst auf einen VW Golf einer 50 Jahre alten Frau auf. Dieses Auto wurde in der Folge auf einen Mercedes einer 66 Jahre alten Frau auf. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Schwäbisch Hall: Unachtsamer Fahrbahnwechsel

Beim Fahrbahnwechsel in der Johanniter Straße übersah am Mittwoch, gegen 10.35 Uhr ein 48 Jahre alter Lkw-Fahrer einen in gleicher Richtung fahrenden Audi. Es kam zu einem kleinen Zusammenstoß. Der Lkw blieb ohne Schaden. Am Audi entstand ein Schaden in Höhe von circa 3.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: