Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle in Ellwangen und Böbingen; Einbruch in Ellwangen-Rindelbach; Sachbeschädigungen in Aalen und Neresheim

Aalen (ots) - Ellwangen: 17-Jähriger Radfahrer nach Sturz verletzt

Ohne Fremdbeteiligung stürzte am Montag, gegen 19.45 Uhr ein 17 Jahre alter Radfahrer auf der Franz-Rueff-Straße. Nach dem Unfall lag er zunächst bewusstlos auf der Straße. Der junge Mann fuhr auf dem Gehweg und fiel nach bisherigen Ermittlungen aufgrund einer starken Bremsbetätigung vom Rad. Er zog sich glücklicher Weise nur eine Verletzung am Bein zu.

Böbingen. Waschbären verursachen Unfall

Mehrere Waschbären überquerten am Montag, gegen 20.25 Uhr, die B 29 nach Böbingen, in Richtung Schwäbisch Gmünd. Ein 46 Jahre alter Audi-Fahrer bremste wegen den Tieren sein Fahrzeug ab. Eine nachfolgende 20 J-jährige BMW-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr auf den Audi auf. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 2.000 Euro.

Neresheim: Pkw zerkratzt - Polizei sucht Zeugen

Mit einem spitzen Gegenstand zerkratzte ein Unbekannter die linke Fahrzeugseite eines Pkw Opel, als dieser am Sonntag, zwischen 12.30 Uhr und 16.30 Uhr, im Badbrunnenweg abgestellt war. Hinweise auf den Verursacher bitte an den Polizeiposten Neresheim, Tel. 07326/919001.

Aalen: Parkautomat beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Auf dem Parkplatz Östlicher Stadtgraben wurde zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen ein Parkautomat beschädigt. Vermutlich wurde dieser von einem Fahrzeug verursacht, dessen Lenker gegen den Sockel des Automaten gefahren war. Der hinterlassene Sachschaden beläuft sich zwischen 4000 bis 5000 Euro. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel. 07361/5240.

Ellwangen: Einbruch in Schule

Über das vergangene Wochenende drangen Unbekannte in die Grundschule Rindelbach in der Straße Kübelesbuck ein. Hier entwendeten sie aus einem Klassenzimmer einen Flachbildfernseher, eine hochwertige Blockflöte, ein Notfallmedikament gegen Wespenstiche sowie verschiedenes Schulmaterial. Wie der oder die Täter in die Schule gelangten, ist derzeit noch nicht bekannt. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf ca. 400 Euro. Das Polizeirevier Ellwangen bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 07961/9300.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: