Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Zeugen zu Unfall in Fellbach gesucht, Betrunken gegen Mauer

Rems-Murr-Kreis (ots) - Fellbach: Vorfahrt missachtet-Zeugen gesucht

Das Polizeirevier Fellbach sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Montagabend in der Stuttgarter Straße ereignete. Ein 33-jähriger Smart-Lenker hielt zunächst an der Einmündung der Theodor-Heuss-Straße zur Stuttgarter Straße an der dortigen Haltelinie an. Da seinen Angaben zufolge eine links von ihm befindliche Fußgängerbedarfsampel für den Durchgangsverkehr rot zeigte, fuhr der 33-Jährige in die Stuttgarter Straße ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem von links kommenden, vorfahrtsberechtigten 21 Jahre alten Motorradfahrer. Diese konnte mit seiner Honda einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Biker blieb dabei unverletzt. Dessen Angaben zufolge stand die Ampel nicht auf rot sondern erst auf gelb. Das Polizeirevier Fellbach sucht man unter Tel. 0711/57720 Zeugen zum Unfall. Insbesondere werden Hinweise auf die Ampelstellung zur Unfallzeit gesucht. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 5000 Euro.

Fellbach: Unter Alkohol gegen Betonmauer

In Schlangenlinien war am Montagabend, kurz vor Mitternacht ein 31 Jahre alter Mercedes-Fahrer in der Stuttgarter Straße sowie Schorndorfer Straße unterwegs. In der Schorndorfer Straße kam er dabei von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Betonmauer. Hiernach hielt er kurz an, machte mit einem Mitfahrer einen Fahrerwechsel und entfernte sich zunächst unerlaubt. Aufgrund eines Reifenschadens mussten sie jedoch etwa 200 Meter weiter anhalten, wo sie auch von einer Polizeistreife überprüft werden konnten. Der Unfall wurde von mehreren Zeugen beobachtet und gemeldet. Wie sich bei der Überprüfung des 31-Jährigen herausstellte, stand dieser erheblich unter Alkoholeinfluss. Er musste in ein Krankenhaus eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Am Reifen und der Felge des Mercedes entstand Sachschaden von etwa 150 Euro, die Betonmauer blieb vermutlich unbeschädigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: