Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: mehrere Unfälle, mehrere zerkratzte Fahrzeuge in Fellbach

Rems-Murr-Kreis (ots) - Schorndorf: Parkrempler

Beim Einparken in eine Parklücke in der Schlichtener Straße stieß am Montagvormittag, gegen 11:15 Uhr eine 64 Jahre alte Golf-Fahrerin gegen einen parkenden Ford. Sie verursachte dadurch Sachschaden von rund 1500 Euro.

Rudersberg: Radfahrer blieb unverletzt

Unverletzt blieb ein Radfahrer bei einem Unfall, der sich am Montagvormittag in der Welzheimer Straße ereignete. Ein 49 Jahre alter Fahrradfahrer war von einem Verbindungsweg aus Richtung der Straße Im Hof auf die Welzheimer Straße eingefahren und übersah dabei einen aus seiner Sicht von links kommenden Audi, der von einer 50-Jährigen gelenkt wurde. Diese konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der 49-Jährige stürzte, blieb jedoch unverletzt. Es entstand lediglich an dem Pkw Sachschaden, der auf 3000 Euro beziffert.

Alfdorf: Vorrang missachtet

Eine 53 Jahre alte Audi-Lenkerin missachtete beim Ausfahren aus einem Grundstück in der Breite Straße am Montagvormittag, gegen 9:20 Uhr den Vorrang eines 59-jährigen Subaru-Fahrers. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden von etwa 18.000 Euro.

Plüderhausen: Unfall beim Ausparken

Beim Rückwärtsausparken von einem Parkplatz in der Gleisstraße stieß eine 60-jährige Golf-Fahrerin am Montagvormittag, gegen 9:00 Uhr gegen einen hinter ihr stehenden VW Polo, der von einem 86-Jährigen gelenkt wurde. 3000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Fellbach: Mehrere Fahrzeuge zerkratzt

Das Polizeirevier Fellbach sucht Hinweise zu einer Reihe von Sachbeschädigungen, die in der Nacht von Sonntag auf Montag begangen wurden. Dabei zerkratzte ein Unbekannter zwischen 20:30 Uhr und 10:00 Uhr insgesamt vier Pkws, die am Fahrbahnrand der Theodor-Heuss-Straße abgestellt waren an den Beifahrerseiten. Dadurch entstand Sachschaden von mindestens mehreren hundert Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Fellbach: Unfall an Stopp-Stelle

Rund 5000 Euro Sachschaden entstanden am Montag bei einem Unfall an der Einmündung der Sebastian-Bach-Straße in die Bahnhofstraße. Eine 44 Jahre alte Peugeot-Fahrerin übersah beim Einfahren von der Sebastian-Bach-Straße in die Bahnhofstraße den Mercedes einer 67-Jährigen und nahm ihr die Vorfahrt. Diese konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die 44-Jährige fuhr in die Bahnhofstraße ein, ohne zuvor an der dortigen Stopp-Stelle angehalten zu haben. Beide Damen blieben unverletzt, ihre Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: