Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Kreis SHA: Unfälle in Gerabron, Rot am See, SHA und Untermünkheim; Auf- und Einbrüche in SHA und CR

Aalen (ots) - Gerabronn: Katze ausgewichen und anschließend Pkw beschädigt

Am Montag, gegen 7.30 Uhr, kam es auf der Goethestraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von circa12.000 Euro entstand. Weil er einer Katze auswich, die auf die Fahrbahn lief, kollidierte ein 42-jähriger Passat-Lenker mit dem am Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Pkw einer 67-jährigen Golf-Lenkerin.

Crailsheim: Einbruch in Gaststätte

Durch Aufhebeln eines Fensters gelangte ein Unbekannter in der Nacht von Sonntag auf Montag in die Räumlichkeiten einer Gaststätte in der Gaildorfer Straße. Hier durchsuchte er die Theke und entwendete von dieser eine Flasche Asbach. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro.

Rot am See: Wildunfall

Am frühen Montagmorgen, gegen 5.50 Uhr, kollidierte der Fahrer eines Renault-Transporters mit einem Reh, das die Fahrbahn der Kreisstraße zwischen Michelbach und Roßbürg querte. Das Tier rannte weiter und hinterließ einen Schaden von circa 500 Euro.

Crailsheim: Pkw aufgebrochen

Zwischen Samstagabend und Montagmorgen brach ein Unbekannter einen Fiat Seicento ein, der in einer Tiefgarage in der Spitalseestraße abgestellt war, auf. Über Diebesgut ist derzeit noch nichts bekannt. Der Sachschaden an dem Pkw dürfte sich auf circa 100 Euro belaufen.

Schwäbisch Hall-Hessental: Container aufgebrochen

Mindestens sechs gebrauchte Fahrräder entwendeten Unbekannte aus einem Container, der in der Schmollerstraße verschlossen abgestellt war. Der Diebstahl erfolgte zwischen Samstagnachmittag und Montagvormittag. Hinweise hierzu bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Hall, Tel. 0791/4000.

Schwäbisch Hall: Unfall aus Unachtsamkeit

Auf der Abbiegespur der Stuttgarter Straße zur Raibacher Straße fuhr ein 43-jähriger VW-Fahrer am Montag, gegen 8 Uhr, minimal zurück. Er hatte bemerkt, dass er eigentlich die Stuttgarter Straße geradeaus weiter fahren wollte. Dabei touchierte er einen hinter ihm stehenden Linienbus. An diesem entstand ein Schaden von circa 500 Euro. Fahrgäste waren nicht im Bus.

Untermünkheim-Enslingen: 47-jährige VW-Fahrerin schwerst verletzt

Gegen 11.20 Uhr fuhr eine 47 Jahre alte Frau mit ihrem VW EOS auf der Kreisstraße von Gaisdorf nach Enslingen. In der kurvenreichen Strecke oberhalb Enslingen kam sie aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge fuhr sie über ein steil abfallendes Wiesengrundstück circa 200 Meter talwärts, durchbrach dort eine Hecke und prallte zunächst gegen einen und später gegen einen zweiten Baum. Der Pkw wurde hierbei total beschädigt, Schaden mehrere tausend Euro. Die Frau wurde schwerst verletzt und ist aktuell noch nicht ansprechbar. Sie hatte Glück im Unglück. In dem nahen Ort Enslingen hörte man das Unfallgeräusch. Anwohner leisteten erste Hilfe und verständigten den Rettungsdienst.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: