Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Kirchheim am Ries: Brand in Benzenzimmern - umweltgefährdende Stoffe bei Aufräumarbeiten gefunden

Aalen (ots) - Im Rahmen der Ermittlungen zum Brand eines Wohnhauses und eines ehemaligen landwirtschaftlichen Gebäudes am vergangenen Mittwoch haben die Beamten der Aalener Kriminalpolizei Plastikkanister gefunden, die mit hoher Wahrscheinlichkeit umweltgefährdende Stoffe beinhalteten. In einem Verschlag in der Scheune, in dessen Nähe der Brandausbruch auch lokalisiert werden konnte, fand man beim Aufräumen des Brandschutts bislang acht Plastikkanister. Man geht jedoch davon aus, dass sich unter dem Brandschutt, der noch abgetragen werden muss, weitaus mehr Gebinde befinden können. Die weiteren Ermittlungen haben ergeben, dass der Raum vor fünf Jahren, eventuell auch schon länger, von einem Schädlingsbekämpfer als Lager benutzt wurde. Neben der Polizei das Umweltamt des Landratsamtes und der Dienstzweig Gewerbe und Umwelt des Polizeipräsidiums Aalen in die Ermittlungen mit eingebunden.

In welchem Umfang und welche Gefahrstoffe vorhanden sind kann erst durch eine chemische Untersuchung gesagt werden, die mittlerweile beim LKA Baden-Württemberg in Auftrag gegeben wurde. Aktuell ist auch noch unklar, ob Erdreich, auf dem die Stoffe gelagert wurden, ausgebaggert werden muss.

Die Brandursache selbst ist noch nicht klar. Am Montag wird ein Brandsachverständiger den Brandort mit der Polizei zusammen begutachten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: