Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

18.09.2015 – 09:21

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Unfälle in BK, Althütte, Auenwald, Fellbach, Schorndorf, Waiblingen, Weinstadt und Winnenden; Fahrraddiebstähle in Kernen und Alfdorf; Diebesbande festgenommen in Rudersberg

Aalen (ots)

Backnang: Unfallflucht - roter Lkw mit Schaden vorne rechts gesucht

Am Donnerstag, zwischen 16 und 17 Uhr, fuhr ein unbekannter Lkw-Fahrer auf der Fridastraße. Er fuhr hier gegen eine Hausecke. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Bei dem Lkw muss es sich um einen auffallend rotes Fahrzeug handeln, da an der Hausecke roter Lack sichergestellt wurde. Die Beschädigungen an der Hauswand lassen darauf schließen, dass das Fahrzeug an der rechten Seite beschädigt ist. Die Schadenshöhe ist aktuell noch nicht bekannt. Hinweise erbittet die Polizei in Backnang, Tel.: 07191/909-0.

Althütte: Unfallflucht

Am Mittwoch, zwischen 17 und 23.30 Uhr wurde gegenüber einer Gaststätte in der Schulstraße ein parkender Opel beim Vorbeifahren oder beim Ausparken beschädigt. Der Verursacher flüchtete nach dem Unfall. Spuren, die auf das Verursacherfahrzeug hindeuten sind nicht vorhanden. Am Opel der Geschädigten entstand ein Schaden in Höhe von circa 500 Euro.

Auenwald: Gegen Straßenlaterne geprallt

Am Donnerstag, gegen 11.20 Uhr kam eine 84 Jahre alte Fahrerin eines Golfs in der Mittelbrüdener Straße, auf Höhe der Bushaltestelle, nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Straßenlaterne. Die Laterne wurde dabei aus der Verankerung gerissen. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von circa 7.500 Euro. Die Frau blieb unverletzt.

Kernen-Rommelshausen: Fahrrad entwendet

Zwischen Dienstag und Donnerstag wurde aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Wiesenstraße ein Kinder-Mountainbike entwendet. Das Rad war mit einem Spiralschloss am Rahmen an eine Stange angeschlossen. Bei dem entwendeten Fahrrad handelt es sich um ein schwarz-weiß-rotes Mountain-Bike unbekannter Marke und Typenbezeichnung. Es hat 26-Zoll-Reifen und eine Kettenschaltung mit 27 Gängen sowie einen weißen Flaschenhalter. Der Wert des Fahrrades wurde mit circa 270 Euro beziffert.

Fellbach: Rollerfahrer stürzte - leicht verletzt

Ein 57 Jahre alter Fahrer eines Motorrollers wurde am Donnerstag, gegen 16.20 Uhr, nach einem Unfall in der Eberhardtstraße, leicht verletzt. Eine 36 Jahre alte Peugeot-Fahrerin fuhr in der Eberhardtstraße von der Ausfahrt eines Einkaufsmarktes auf die Eberhardtstraße ein. Sie hatte den herannahenden Roller-Fahrer gesehen und ging davon aus, dass er auf den Parkplatz einfahren will, weil er blinkte. Der Rollerfahrer bremste ab um einen Unfall zu vermeiden und kam hierbei auf der regennassen Fahrbahn zu Fall. Er zog sich hierbei leicht Verletzungen zu und wurde ambulant behandelt. Am Roller entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Schorndorf: Von Sonne geblendet - Fußgängerin verletzt

Im Einmündungsbereich der Krummhaarstraße / Jakob-Degen-Str. wollte am Donnerstag, gegen 18.50 Uhr, ein 79 Jahre alter Mercedes-Fahrer nach links in die Jakob-Degen-Straße abbiegen. Während des Abbiegevorganges wurde der Mann von der tiefstehenden Sonne geblendet, sodass er eine 75 Jahre alte Fußgängerin übersah, die die Jakob-Degen-Straße überquerte. Aufgrund des Zusammenstoßes wurde die Fußgängerin umgestoßen und kam im weiteren Verlauf auf der Fahrbahn zum Liegen. Sie erlitt eine Kopfplatzwunde, die ambulant behandelt wurde. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von circa 500 Euro.

Rudersberg: Diebesbande festgenommen

Drei Südosteuropäer, die im Verdacht stehen in größerem Stil Diebstahlsdelikte in Supermärkte begangen zu haben, wurden am Donnerstagnachmittag in Rudersberg dingfest gemacht. Die drei Männer, zwei 46-Jährige und einer 33 Jahre alt, betraten am Nachmittag, gegen 15 Uhr einen Supermarkt in der Dr. Hockertz-Straße. Sie beluden einen Einkaufswagen mit Alkoholika und Kaffee im Wert von annähernd 1.000 Euro. Der Marktleiter erkannte die drei Männer, die bereits Ende August eine ähnliche Diebestour im selben Laden hinter sich gebracht hatten und verständigte die Polizei. Offensichtlich hat das Trio bemerkt, dass man sie im Visier hatte, da sie noch vor dem Eintreffen der Polizei den Laden ohne Beute verließen. Im Zuge der Fahndung konnten jedoch alle drei festgenommen werden. Weitere Ermittlungen laufen derzeit noch.

Alfdorf: Fahrrad entwendet

Zwischen Mittwoch und Donnerstag wurde vom Fahrradabstellplatz der Schlossgartenschule ein Mountainbike Ghost, Sona 2, Farbe blau mit einer gelben Vordergabel und einer 24 Gang Kettenschaltung entwendet. Das Fahrrad war nicht verschlossen. Das Fahrrad hat einen Wert von circa 400 Euro.

Waiblingen: Unfall beim Wenden

Ein 51 Jahre alter Lenker eines VW-Passats befuhr am Donnerstagnachmittag, gegen 15.40 Uhr den rechten Fahrstreifen der Alten Bundesstraße in Fahrtrichtung Fellbach. Auf Höhe der Kriminalpolizeidirektion wollte der Mann über den linken Fahrstreifen hinweg um eine Verkehrsinsel herum wenden und übersah dabei einen auf dem linken Fahrstreifen befindlichen Ford-Transit, der von einem 63-Jährigen gelenkt wurde. Es kam zum Zusammenstoß, wobei Sachschaden von etwa 5000 Euro entstand.

Waiblingen: Unfallflucht

Zwischen Mittwochabend, 19 Uhr und Donnerstagmorgen, sieben Uhr streifte ein unbekannter Fahrzeuglenker einen in der Schmidener Straße geparkten Opel Astra und verursachte dadurch 1000 Euro Schaden. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt. Hinweise auf diesen nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950-422 entgegen.

Waiblingen: Unfall beim Ausfahren aus Grundstück

Am Donnerstagnachmittag fuhr eine 41-jährige BMW-Lenkerin gegen 16.30 Uhr von einem Grundstück auf die Straße Hausweinberg aus und übersah dabei einen am Straßenrand parkenden VW Polo. Durch den Zusammenstoß entstand Schaden von ungefähr 4000 Euro.

Weinstadt: Missglücktes Parkmanöver

Rund 10.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls nach einem missglückten Einparkmanöver am Donnerstagvormittag. Eine VW-Fahrerin (Alter nicht bekannt) wollte gegen 9.15 Uhr auf dem Parkplatz der Jahnhalle in der Strümpfelbacher Straße nach links einparken und holte dabei zu weit nach rechts aus. Dabei touchierte sie zwei parkende Pkws, einen Mercedes sowie einen Saab. An diesen entstanden Sachschaden von 1000 bzw. 4000 Euro. Der Schaden am Golf der Verursacherin wird auf 5000 Euro beziffert.

Winnenden: Unfall beim Rangieren

Beim Rangieren auf einem Grundstück in der Schloßstraße stieß am Donnerstagvormittag, gegen 11.15 Uhr ein 26 Jahre alter Lkw-Fahrer gegen einen parkenden Mercedes-Sprinter. Dadurch entstand Sachschaden von circa 6000 Euro

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen