Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

11.09.2015 – 16:20

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Frau sittlich belästigt in SHA; Unfälle in SHA und CR; Autoaufbrüche in CR; Baumaschinen, Fahrrad und Ortstafel entwendet in CR und Fichtenau

Aalen (ots)

Crailsheim: Fahrrad entwendet

Am Freitag, zwischen 6.45 und 11.45 Uhr wurde von einem Parkplatz der Firma HBC, am Fahrradständer, ein verschlossen abgestelltes Mountainbike der Marke Bulls entwendet. Das Fahrrad ist mattschwarz und mit der weißen Aufschrift Copperhead versehen. Der Wert des Rades ist momentan nicht bekannt.

Fichtenau-Matzenbach: Ortsschild entwendet

In der Nacht zum Freitag wurde in Matzenbach, in der Dankoltsweiler Straße eine Ortstafel entwendet. Der oder die Täter schraubten das Schild, das mit vier Schrauben befestigt war, aus der Halterung und konnten es dann mitnehmen. Es wurde vermutlich in einen Pkw verladen. Die Täter müssen eine Aufstiegshilfe benutzt haben. Die Polizei in Fichtenau, Tel.: 07962/379, bittet um Hinweise und fragt: Wer kann zweckdienliche Angaben zur Tat oder zu einem benutzten Fahrzeug geben.

Crailsheim: Baumaschinen entwendet

Von einem Lagerplatz in der Friedrich-Heyking-Straße wurden in der Nacht zum Freitag von einem Anhänger ein Stampfer, ein Aggregat und ein Asphaltschneidegerät im Gesamtwert von circa 5.000 Euro entwendet. Außerdem hat der Täter versucht, eine Werkzeugkiste zu öffnen, was ihm nicht gelang.

Crailsheim: Fünf Fahrzeuge aufgebrochen

Die Serie von Pkw-Aufbrüchen in Crailsheim hat in der Nacht zum Freitag eine Fortsetzung gefunden. In der Ferdinand-Porsche Straße wurde die Scheibe eines BMWs eingeworfen. Der Täter erbeutete einen Geldbeutel mit mehreren hundert Euro Inhalt. Außerdem wurden diverse Papiere entwendet. Im Ostring wurde die Scheibe eines VW Polos eingeschlagen. Hier wurden lediglich mehrere Schachteln Zigaretten entwendet. Keine Beute machte der Automarder in einem aufgebrochenen VW in der Straße "In den Hecken". Wiederum ein Geldbeutel fiel dem Täter aus einem Ford, der in der Adelheidstraße parkte in die Hände. Der Inhalt des Portemonnaies ist momentan nicht bekannt. Schließlich erbeutete der Auto-Aufbrecher im Lindenweg aus einem Auto einen Geldbeutel mit circa 25 Euro. Hinweise zu dem oder den Tätern konnten bisher noch nicht erlangt werden. Ein weiteres Mal bittet die Polizei alle Laternenparker darum, keine Gegenstände, die auf wertvolle Inhalte hindeuten, im Fahrzeug zu belassen.

Crailsheim: Unfall beim Rückwärtsfahren

Am Freitag, gegen 8.50 Uhr, wollte ein 42 Jahre alter Lkw-Lenker von der Kalkäcker Straße rückwärts in die Breslauer Straße einfahren. Herbei übersah er einen vor der Einmündung wartenden VW einer 51 Jahre alten Frau. Der Lkw-Fahrer fuhr auf den stehenden Pkw auf. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 3.000 Euro.

Schwäbisch Hall: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Am Freitag, gegen 6.30 Uhr, fuhr ein 70 Jahre alter Fahrer eines VWs Passat auf der Stuttgarter Straße in Richtung Schwäbisch Hall. An der Engstelle auf Höhe der Bushaltestelle Heimbach wollte er auf die rechte Spur wechseln und prallte gegen einen dort ordnungsgemäß fahrenden Lkw. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von circa 4.000 Euro.

Schwäbisch Hall: Junge Frau sexuell belästigt und bedrängt - Zeugen gesucht

Ein bislang unbekannter Mann hat am Donnerstag, gegen 13.30 Uhr, eine 28 Jahre alte Frau sexuell bedrängt. An der Ecke Am Spitalbach und Marktstraße wurde sie von dem Mann zunächst umarmt. Zudem erhielt sie Komplimente. Außerdem berührte er sie bereits hier schon unsittlich. Das Opfer forderte den Mann auf, von ihr zu lassen und ging weiter in die Gelbinger Gasse. Er folgte ihr bis in die Auwiesenstraße, wo ihr Auto stand und berührte sie hier ziemlich aufdringlich. Ein Passant, ein etwa 60 Jahre alter Mann mit grauem Bart und grauem Haar konnte die Situation entschärfen bis die Frau wegfuhr. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Circa 1,95 Meter groß, kräftig und muskulös 30 bis 35 Jahre alt sehr dunkler Teint und Glatze. Er war komplett weiß gekleidet. Der Mann sprach gut deutsch. Auffallend ein rotes Handy oder eine rote Handyhülle: Die Kripo in Schwäbisch Hall, Tel.: 0791/400-0, sucht insbesondere den beschriebenen Mann, aber auch andere Personen, die die Person kennen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen