Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

27.08.2015 – 09:10

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Schwäbisch Gmünd: Zwei Radfahrer bei Zusammenstoß verletzt; weitere Blechschäden

Schwäbisch Gmünd (ots)

Schwäbisch Gmünd: Radfahrerunfall auf Radfahrtrasse

Auf der Klepperletrasse stießen am Mittwochnachmittag zwei Radfahrer zusammen, die sich dabei beide Verletzungen zuzogen. Zum Unfall kam es gegen 16 Uhr, als eine 63-jährige Pedelec-Fahrerin zwischen Metlangen und Straßdorf von einem 45 Jahre alten Rennradfahrer überholt wurde. Dabei streiften sich die Fahrräder, wobei die Radfahrerin stürzte. Beide Fahrer wurden wohl eher leicht verletzt.

Schwäbisch Gmünd: Unfall mit Ausparken

Am Mittwochvormittag fuhr eine 78-jährige Daimler-Fahrerin rückwärts aus einer Parkbox auf die Hintere Gasse ein. Zeitgleich parkte auf der gegenüberliegenden Seite ein zweiter Pkw aus. beider Fahrzeuge stießen gegen 11.45 Uhr zusammen. Der Fahrer des zweiten Pkws entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle und ließ die 78-Jährige mit etwa 1000 Euro Schaden an ihrem Daimler zurück. Beim flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen verschmutzten, grauen Pkw handeln, der von einem ca. 60-70 Jahre alten Fahrer gelenkt wurde. Die Polizei in Schwäbisch Gmünd nimmt unter Telefon 07171/3580 Hinweise zum Unfall auf den Unfallflüchtigen entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Wildschweinunfall

Mit einem Wildschwein stieß ein 25 jähriger Peugeot-Fahrer am Mittwochabend zusammen, als er, gegen 21.45 Uhr die Landesstraße zwischen Rechberg und Straßdorf befuhr. Am Pkw entstand dabei ein Schaden von ca. 3000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Bei einem Auffahrunfall entstand am Mittwochmittag an den drei beteiligten Fahrzeugen ein Schaden von etwa 9000 Euro. Die drei Fahrerinnen waren hintereinander auf der Königsturmstraße in Richtung GEK-Kreisel unterwegs, als die vorausfahrende 21-jährige Fahrerin eines Pkw Renault auf Höhe der Einmündung Turmgasse anhalten musste. Der ihr nachfolgenden 67-jährigen Frau gelang dies auch. Eine hinter ihnen fahrende 40-jährige Pkw-Fahrerin war, wie sich hinterher herausstellte, wohl gerade durch ihren mitfahrenden Hund abgelenkt und fuhr deshalb gegen 13.50 Uhr auf die beiden vor ihr anhaltenden Fahrzeuge auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell