Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-HM: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Hameln und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Shisha-Bar-Kontrollen im Landkreis Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landkreise Hameln-Pymont und Holzminden (ots) - Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat am Freitag ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

12.08.2015 – 10:14

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: LKR Schwäbisch Hall: Unfälle, Diebstahl, Auseinandersetzung

Aalen (ots)

Schwäbisch Hall: Ausparkunfall

Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes am Hagenbacher Ring beschädigte am Dienstagmittag die 58-jährige Fahrerin eines Pkw Peugeots beim Ausparken einen geparkten Pkw VW. Sie richtete dabei einen Sachschaden von 2500 Euro an.

Braunsbach: Auto aufs Dach gelegt

Rund 4000 Euro Schaden am eigenen Auto zog sich am Dienstagnachmittag der Besitzer eines Pkw Audis zu, als er von der Kreisstraße 2548 abkam. Der 46-jährige Mann war aus Richtung Steinkirchen in Richtung Jungholzhausen unterwegs und kam gegen 16.40 Uhr in einer Kurve zu weit nach rechts und anschließend komplett von der Fahrbahn ab. Dort kippte das Auto aufs Dach und wurde an einem Abhang von Büschen und Bäumen abgebremst.

Schwäbisch Hall: Heftiger Anprall beim Ausparken

Mit einem wohl recht heftigen Anprall endete am Montagnachmittag der Ausparkversuch einer 43-jährigen Hyundai-Fahrerin auf einem Parkplatz am Steinbeisweg. Die Polizei vermutet, dass sie an ihrem Automatikfahrzeug Gas- und Bremspedal verwechselte, als sie den Rückwärtsgang einlegte. Sie prallte gegen 16 Uhr mit einem geparkten VW zusammen und beschädigte dabei zudem das Gebäude eines Einkaufsmarktes. Der Schaden an den beiden Pkw betrug rund 11000 Euro, der Schaden am Gebäude wurde auf einige hundert Euro geschätzt.

Schwäbisch Hall: Unfall beim Wenden

Auf der Geschwister-Scholl-Straße stießen am Dienstagmittag zwei Pkw zusammen, wobei an den Fahrzeugen ein Sachschaden von rund 3000 Euro entstand. Die 50-jährige Fahrerin eines Pkw Renaults wendete dort gegen 13.10 Uhr nach dem Ausparken von einem Parkstreifen. Während dieses Vorgangs fuhr ihr ein 27-jähriger Audi-Fahrer in die Fahrerseite.

Beimbach: Attraktiver Ort

Am Montag wurde bemerkt, dass das Ortschild der Gemeinde Beimbach entwendet wurde. Es handelt sich um das Schild am Ortseingang von Rot am See her kommend. Die Tatzeit konnte bislang noch nicht festgelegt werden. Sicher ist wohl, dass das Schild zumindest am Freitag noch an Ort und Stelle war. Entsprechende Hinweise auf den Dieb und den Verbleib des Schildes, womöglich in einem Partykeller, nimmt die Polizei in Rot am See unter Telefon 07955/454 entgegen.

Satteldorf: Unfallflucht

Zwischen 14 und 17 Uhr wurde dem Besitzer eines Pkw Fiats am Dienstagnachmittag ein Schaden von rund 1000 Euro zugefügt. Der Pkw stand in dieser Zeit auf dem Parkplatz vor dem Freibad und wurde dort angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise auf den Unfallflüchtigen nimmt die Polizei in Crailsheim unter Telefon 07951/4800 entgegen.

Fichtenau: Polizeieinsatz in Wohnunterkunft

Buckenweiler: Die Polizei musste am Dienstagabend eine Auseinandersetzung in einer Wohnunterkunft in der Krokusstraße befrieden. Die Crailsheimer Polizei rückte gegen 22.30 Uhr aus und stellte fest, dass es wohl zumindest zwischen zwei Personen auch zu einer körperlichen Attacke gekommen war, weshalb Ermittlungen wegen des Verdachtes der Körperverletzung geführt werden. Ob eine verbale Konfrontation zweier unterschiedlicher nationaler Gruppen zu der Auseinandersetzung zwischen diesen Beiden führte oder ob deren Auseinandersetzung der Anlass für einen folgenden Streit der zwei Gruppen war, konnte in der Nacht nicht zweifelsfrei geklärt werden. Das Polizeirevier Crailsheim wurde bei diesem Einsatz von der Polizei aus Ellwangen unterstützt. Die Polizei in Fichtenau führt die weiteren Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung