Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

31.07.2015 – 09:07

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis SHA: Unfälle in CR, Blaufelden und Michelbach a.d.B.; Ballenpresse in Brand geraten in Bühlerzell; Unruhestifter in Gewahrsam in SHA ,

Aalen (ots)

Crailsheim: Wildunfall

Zwischen Alexandersreut und Weißertshofen erfasste nach 22 Uhr ein 43 Jahre alter BMW-Fahrer ein Reh. Das Tier wurde verletzt. Am BMW entstand ein Schaden in Höhe von circa 200 Euro.

Blaufelden: 8.000 Euro Schaden durch Wildunfall

Ein Audi-Fahrer (Alter unbekannt) hatte am Donnerstagabend, einen ziemlich schadenträchtigen Unfall mit einem Reh. Das Tier wollte auf Höhe Erpfweiler die B 290 überqueren und wurde von dem Pkw erfasst. Das Reh überlebte den Unfall nicht.

Crailsheim: Kavaliersstart verursachte Schaden

Ein sportlicher 23 Jahre alter Skoda-Fahrer legte am Donnerstagabend, gegen 21 Uhr, auf dem geschotterten Teil des Volksfestplatzes, auf Höhe der Jahnhalle, einen Kavaliersstart hin. Durch die durchdrehenden Räder wurden Steine aufgeschleudert, die gegen ein anderes Fahrzeug flogen und dieses leicht beschädigten. Der Schaden beträgt circa 500 Euro.

Crailsheim: Parkplatzunfall

Beim Rückwärtsfahren auf einem Parkplatz in der Schönebürgstraße prallte am Donnerstag, gegen 18.50 Uhr, ein 24 Jahre alter Alfa-Fahrer gegen die Fahrzeugfront eines vorbeifahrenden VWs. Es entstand insgesamt ein Schaden in Höhe von circa 2.000 Euro.

Crailsheim: Auffahrunfall

Eine 24 Jahre alte Ford-Fahrerin wollte am Donnerstag, gegen 15 Uhr von der Goethestraße über die B 290 in die Ellwanger Straße einfahren. Verkehrsbedingt muss sie an der Einmündung anhalten. Dies erkannte ein nachfolgender VW-Fahrer zu spät und fuhr auf den Ford auf. De Schaden beträgt insgesamt circa 3.000 Euro.

Crailsheim: Parkplatzunfall

Beim Befahren eines Parkplatzes in der Hofwiesenstraße am Donnerstag, gegen 16.30 Uhr, übersah ein 26 Jahre alter Audi-Fahrer eine 48 Jahre alte BMW-Fahrerin, die den Fahrweg des Audi-Fahrers querte. Die Frau hatte Vorfahrt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 7.000 Euro.

Michelbach an der Bilz: Handbremse nicht angezogen - Auto in Hecke

Eine 29-jährige VW-Fahrerin parkte ihr Auto am Donnerstag gegen 17:50 Uhr in der Manfred-Kyber Straße. Dort abgestellt, verließ die Fahrerin das Auto. So bemerkte sie nicht, wie ihr Auto, mangels angezogener Handbremse auf der abschüssigen Straße hinabrollte. Die Fahrt des sich selbstständig gemachten Pkw endete abrupt in einer Hecke. Der Schaden an Hecke und Auto wird auf 1.000 Euro geschätzt.

Bühlerzell: Ballenpresse fängt Feuer

Am Donnerstag kam es gegen 18:45 Uhr auf einem Feld in der Nähe der Straße "Im Kreuzfeld" zu einem Brand einer Ballenpresse. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet. Die Wehr aus Bühlerzell, die mit drei Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften im Einsatz war löschte die Maschine. Über die Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Schwäbisch Hall: Unruhestifter in Gewahrsam genommen

Im Verlauf des späten Donnerstagnachmittags kam es zu mehreren Anrufen auf dem Polizeirevier Schwäbisch Hall, die eine alkoholisierte und renitente Person in verschiedenen Geschäften im Bereich der Michaelskirche meldeten. Die Person würde Personen anpöbeln und weigere sich auf mehrmalige Aufforderung, die Geschäfte zu verlassen. Der 42-jährige Mann wurde von der herbeigeeilten Streife im Bereich der Freilichtspiele auf der Kirchentreppe angetroffen. Er hatte den abgesperrten Bereich betreten und wollte diesen nicht mehr verlassen. Um weitere Pöbeleien und Belästigungen zu verhindern, wurde der aufgebrachte Störer in Gewahrsam genommen und durfte eine Nacht auf dem Polizeirevier Schwäbsich Hall verbringen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen