Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

13.07.2015 – 09:38

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis:Pkw-Aufbrüche in Backnang, Fellbach, Korb und Winnenden, Unfallflucht, technischer Defekt als Brandursache, Fahrradfahrer bei Unfall schwerverletzt

Rems-Murr-Kreis (ots)

Backnang: Autos aufgebrochen

Auf dem Parkplatz beim Bahnhof wurde in der Nacht zum Sonntag an einem geparkten Mercedes die Seitenscheibe eingeschlagen. Der Dieb entwendet aus dem Handschuhfach ein mobiles Navigationsgerät im Wert von ca. 150 Euro. Auf einem weiteren Parkplatz in der Oberen Bahnhofstraße wurde in derselben Nacht ein weiteres Auto aufgebrochen. Auch hier schlugen die Täter die Seitenscheibe ein und entwendeten aus dem Peugeot ein Navigationsgerät, Zigaretten sowie eine Jacke. Hinweise die zur Tataufklärung beitragen könnten, nimmt die Polizei Backnang unter Tel. 07191/9090 entgegen.

Fellbach: Aus Auto Wertgegenstände entwendet

Ein Dieb entwendete aus einem aufgebrochenen BMW Cabrio am Sonntagnachmittag zwischen 14 Und 17 Uhr in der Remser Straße in Oeffingen eine dort abgelegte Handtasche. In dieser befanden sich Ausweispapiere, Bargeld in Höhe von ca 300 Euro, ein Handy I-Phone S5s sowie eine Perlenkette. Bereits zwischen Samstag 11 Uhr und Sonntag 16.30 Uhr schlugen unbekannt Täter die Seitenscheibe eines VW Golf ein, der in der Augsburger Straße abgestellt war. Den vorliegenden Erkenntnissen zufolge wurde aus dem Auto jedoch nichts entwendet. Die Polizei Fellbach hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun unter Tel. 0711/57720 um Zeugenhinweise.

Fellbach: Unfallflucht

2500 Euro Sachschaden hinterließ ein geflüchteter Autofahrer, nachdem er einen am Fahrbahnrand geparkten Golf beschädigt hatte. Der Unbekannte befuhr der Spurenlage nach zu urteilen die Fellbacher Straße, kam dabei zu weit nach rechts und steifte den abgestellten Golf. Hinweise auf den Flüchtigen, der den Sachschaden zwischen Samstag 18 Uhr und Sonntag 15.30 Uhr verursachte, nimmt die Polizei Fellbach unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Korb: Technischer Defekt löste Brand aus

Ein defekter Ventilator war vermutlich die Ursache für einen Zimmerbrand, der in der Nacht auf Montag in der Asylbewerberunterkunft in der Brucknerstraße ausbrach. Gegen 0.15 Uhr stellten Bewohner der Unterkunft eine Rauchentwicklung aus dem Zimmer fest und verständigten die Rettungskräfte. Die Freiwillige Feuerwehr Korb rückte mit fünf Fahrzeugen und 35 Mann an und löschte das Feuer rasch. Zwei der der drei Zimmerbewohner waren nicht anwesend. Der dritte Bewohner wurde in ein anderes Zimmer verlegt. Personen kamen nicht zu Schaden. Es wird von einem Sachschaden von 5 bis 10.000 Euro ausgegangen. Für die Dauer der Löscharbeiten wurde das Gebäude geräumt. Es liegen derzeit keine Hinweise auf eine andere Brandursache vor.

Korb: Pkw-Aufbruch-Zeugen gesucht

Einen hohen Sachschaden von mehreren tausend Euro verursachte ein Dieb, der zwischen Freitagnachmittag und Sonntagnachmittag einen in der Brucknerstraße bei der dortigen Ballsporthalle abgestellten Pkw Honda aufbrach. Um in das Fahrzeuginnere zu gelangen, schlug der Unbekannte eine Scheibe ein. Im Innern riss er das Handschuhfach aus der Befestigung heraus und entwendete aus diesem ein portables Navigationsgerät. Hinweise auf den Dieb erbittet das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950-422.

Berglen-Rettersburg: Fahrradfahrer schwerverletzt

Ein 47 Jahre alter Mountainbike-Fahrer musste am Sonntagabend mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden. Der Mann befuhr kurz vor 22 Uhr die Kelterstraße und wurde hierbei von einer entgegenkommenden 62-jährigen Ford-Fahrerin übersehen, die nach links in die Linsenhofstraße abbiegen wollte. Sie stieß frontal mit dem Fahrradfahrer zusammen, der über die Motorhaube hinweg hinter dem Ford auf die Fahrbahn stürzte. Der schwerverletzte Mann wurde zunächst von Passanten, danach durch einen Notarzt sowie von Sanitätern vor Ort versorgt und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. An dessen Mountainbike entstand Sachschaden von rund 1500 Euro. Der Schaden an dem Ford wird auf etwa 4.500 Euro beziffert.

Winnenden: Diebstähle aus Pkws

Gleich mehrere Pkw-Aufbrüche musste die Winnender Polizei im Verlauf des Sonntags registrieren. Zwischen Sonntag, 0.30 Uhr, und Sonntagnachmittag schlug ein unbekannter Dieb die Scheibe der Beifahrertüre eines Peugeots auf, der in diesem Zeitraum im Erdgeschoss des Parkhauses in der Wiesenstraße abgestellt war. Im Anschluss durchsuchte der Dieb das Handschuhfach sowie den Kofferraum des Wagens und entwendete ein tragbares Navigationsgerät der Herstellers Garmin. Im Parkhaus beim Bahnhof in der Karl-Krämer-Straße und auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Schwaikheimer Straße wurden zwischen Samstagmittag und Sonntagvormittag an insgesamt vier Fahrzeugen eine Seitenscheibe eingeschlagen und verschiedene Gegenstände entwendet. Der Sachschaden dürfte Schätzungen zufolge bei mehreren hundert Euro liegen.

In Zusammenhang mit den genannten Aufbrüchen wurde ein verdächtiger 19 Jahre alter Mann festgenommen, der für die Diebstähle verantwortlich sein könnte. Die Ermittlungen dauern diesbezüglich an.

Am Sonntagnachmittag schließlich musste ein weiterer Diebstahl registriert werden. Ein Dieb entwendete aus einem Pkw, der in der Wagnerstraße abgestellt war, insgesamt drei Mobiltelefone von noch unbekanntem Wert. Wie sich herausstellte, war der Pkw in diesem Fall unverschlossen.

Hinweise bezüglich verdächtiger Beobachtungen an den genannten Tatorten nimmt in allen Fällen das Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940 entgegen.

Winnenden: Vorfahrt missachtet

Eine 46-jährige Mercedes-Fahrerin fuhr am Sonntagmittag, gegen 12 Uhr von der Abfahrt der Südumgehung nach rechts in die Albertviller Straße ein und missachtete dabei die Vorfahrt einer von links kommenden 66 Jahre alten Mercedes-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß, wobei Sachschaden von rund 4.000 Euro entstand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung