Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

09.07.2015 – 08:51

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Mutlangen: EC-Karte unter Vorhalt von Waffe geraubt

Mutlangen (ots)

Einer 57-jährigen Frau wurde am Mittwochabend die Bankkarte entwendet, als sie in der Raiffeisenbank an der Hauptstraße Geld abheben wollte. Die Geschädigte war mitten im Abhebevorgang, als gegen 22.20 Uhr ein Mann von hinten zu ihr herantrat und unter Vorhalt einer Pistole die Herausgabe ihrer EC-Karte verlangte. Ohne die Reaktion der Frau abzuwarten, brach der Mann den Auszahlvorgang ab und entnahm die ausgeworfene EC-Karte. Die geschädigte Frau verließ die Bank und alarmierte die Polizei. Deren unmittelbar aufgenommene Fahndung verlief bislang ergebnislos. Der Täter wurde auf ein Alter zwischen 25 und 40 Jahren und ein Größe von 1,70 bis 1,80 Meter geschätzt. Er wurde als untersetzt beschrieben und war mit einer Tarnhose und schwarzen Stiefeln bekleidet. Er war mit einer schwarzen Strumpfmaske mit Augenlöchern maskiert und sprach mit schwäbischem Dialekt. Die Kriminalpolizei bittet die Bevölkerung um ihre Mithilfe. Wer hat zwischen 22 Uhr und 22.30 Uhr Personen beobachtet, welche die Bank in der Hauptstraße betraten? Wem ist eventuell auch schon zuvor jemand aufgefallen, der sich im Bereich der Bank aufgehalten hat und diese beobachtet oder scheinbar gewartet hat? Kann sich jemand an ein in fußläufigem Bereich um die Bank geparktes Fahrzeug erinnern, in dem möglicherweise jemand wartete? Wer kennt jemand oder hat jemanden gesehen, auf den die Personenbeschreibung passt? Hinweise werden bei der Polizei in Aalen unter Telefon 07361/5800 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen