Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ellwangen: Zwei Schwerverletzte bei Frontalunfall

Ellwangen (ots) - Auf der Neunheimer Straße wurden am Dienstagabend beim Zusammenstoß zweier Pkw die beiden Fahrer schwer verletzt. Der 37-jährige Fahrer eines Pkw Ford kam gegen 20.45 Uhr zwischen der Abzweigung Silberburg/Ellwanger Straße und der Kreuzung mit der L 1060 wohl plötzlich auf die Gegenfahrbahn. Der prallte er frontal auf einen entgegen kommenden Pkw VW. Der Ford-Fahrer erlitt wohl schwerste Verletzungen und wurde über die Virngrundklinik nach Ulm verlegt. Zu diesem Zeitpunkt wurde davon ausgegangen, dass die Verletzungen akut lebensbedrohlich sind. Der 38-jährige VW-Fahrer wurde zunächst in seinem Pkw eingeklemmt und musste durch die Ellwanger Feuerwehr geborgen werden. Er wurde mit wohl ebenfalls schweren Verletzungen in die Ostalbklinik eingeliefert. Beide Verletzten wurden durch zwei Rettungswagenbesatzungen und einen Notarzt an der Unfallstelle erstversorgt. An den beiden Pkw entstand jeweils Totalschaden, die Gesamtschadenssumme wurde auf 9000 Euro geschätzt. Der Bauhof rückte abschließend ebenfalls zur Unfallstelle aus, um die Straße von großflächig ausgelaufenen Betriebsstoffen zu reinigen. Die Straße war ab 22.45 Uhr wieder frei befahrbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: