Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

04.07.2015 – 14:43

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Stand 14.30 Uhr

Aalen (ots)

Schwäbisch Hall: Ungebremst auf Vordermann aufgefahren - 1 Schwerverletzter, 1 Leichtverletzte

Eine 27 Jahre alte Audi A3 Fahrerin befuhr am Freitag, 03.07.2015, um 18.15 Uhr die B 14 von Michelbach in Richtung Schwäbisch Hall. Infolge Unachtsamkeit fuhr sie am Ortseingang von Schw. Hall ungebremst auf den vor ihr verkehrsbedingt haltenden Pkw Audi A6 auf. Der 58 Jahre alte Fahrer des Audi A6 wurde durch die Wucht des Aufpralles auf den vor ihm ebenfalls bereits stehenden Pkw Mitsubishi eines 39jährigen Mannes geschoben.

Der 58jährige Audi A6 Fahrer wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Die 27 Jahre alte Unfallverursacherin wurde leichtverletzt.

Der Sachschaden beträgt ca. 17.000 Euro.

Schwäbisch Hall: Roller übersieht Pkw - 1 Schwerverletzter

Eine 45 Jahre alte VW Fahrerin wollte am Freitag, 03.07.2015, um 17.25 Uhr in der Straße Im Grund nach links aus ihrer Hofeinfahrt rausfahren. Hierbei wurde sie von einem von links kommenden Rollerfahrer übersehen. Der 17 Jahre alte Rollerfahrer prallte gegen den VW, kam zu Fall und zog sich Kopfverletzungen zu. Er trug keinen Helm.

Untermünkheim: Flüchtigen Pkw-Dieb gestellt

Gleich mehrere Straftaten konnte man einem 27jähriger Mann nachweisen, nachdem er im Schwäbisch Haller Zeilweg am Freitag, 03.07.2015 gegen 23.30 Uhr festgenommen werden konnte.

Aber der Reihe nach. Zunächst entwendete er im DIAK Schwäbisch Hall diverse Schlüssel. U.a. für einen Pkw Skoda. Diesen entwendete er ebenfalls und beschädigte an einer Ampel in Untermünkheim einen Pkw weil der Skoda rückwärts rollte. Daraufhin verließ er unerlaubt die Unfallstelle und fiel mehreren Zeugen durch seine unsichere Fahrweise auf. Am Ortbeginn von Braunsbach stellte er den entwendeten Pkw ab und flüchtete zu Fuß in Richtung Zeilweg weiter, wo er schließlich festgenommen werden konnte.

Weil der Verdacht auf Drogenbeeinflussung bestand, musste er sich einer Blutprobe unterziehen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen