Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Kreis Schwäbisch Hall: Unfall in Satteldorf und Unfall in Bühlertann Satteldorf:

Aalen (ots) - Satteldorf: Gegen Leitplanke und Lkw - 33.000 Euro Schaden

Ein 28-jähriger Fahrer eines Pkw BMW war am Montagvormittag auf der BAB6 in Richtung Heilbronn/Mannheim unterwegs, als er gegen 9.50 Uhr zwischen den Anschlussstellen Crailsheim und Kirchberg ins Schleudern geriet und in die Mittelleitplanken prallte. Durch den Anstoß wurde der BMW auf die Straße zurückgeworfen, wo er gegen einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzug prallte. Am BMW entstand dabei Sachschaden in Höhe von rund 30000 Euro, an der Zugmaschine, am Auflieger und an den Leitplanken wurde der Schaden auf zusammen weitere 3000 Euro geschätzt, alle beteiligten blieben unverletzt. Da der stark beschädigte BMW auf dem Standstreifen liegen blieb, wurde der Verkehr nur moderat behindert.

Bühlertann: Beim Überholen von der Fahrbahn abgekommen - leicht verletzt

Am Dienstagvormittag, kurz nach 9 Uhr, fuhren vier Fahrzeuge hintereinander von Bühlertann in Richtung Ellwangen. Nach Bühlertann wollte das dritte Fahrzeug, ein 47 Jahre alter Mercedes-Fahrer, die beiden vor ihm fahrenden Fahrzeuge in einer übrsichtklichen Linkskurve überholen. Als der Mercedes sich auf Höhe des zweiten Fahrzeugs, gelenkt von einem 32 Jahre alten ebenfalls Mercedes-Fahrer, befand, setzte dieser ebenfalls zum Überholen an. Der überholende Mercedes lenkte deshalb nach links um einen Unfall zu vermeiden. Er kam nach hierbei nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Überdolung. Der 47-Jährige wurde hierbei leicht veletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: