Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Brand, Motorradunfall, Rabiater Autofahrer

Aalen (ots) - Schwäbisch Gmünd: Motorradfahrer gestürzt

Ein 31jähriger Motorradfahrer befuhr am Samstag, gegen 09:52 Uhr, die L1161 zwischen Kreisverkehr Verteiler Ost und einem Elektrofachmarkt. Infolge eines Fahrfehlers auf regennasser Fahrbahn kam der Kradlenker ins Schleudern und stürzte. Der Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Aalen: Brand in leerstehendem Einfamilienhaus

Am Sonntag, gegen 07:27 Uhr, bemerkte eine aufmerksame Passantin wie Qualm aus einem Rollladenkasten eines leerstehenden Einfamilienhauses in der Simmisweiler Straße 13 drang. Die Passantin ließ über einen daneben wohnenden Nachbarn die Feuerwehr verständigen. Die Feuerwehr Aalen war schnell vor Ort und konnte einen Vollbrand verhindern. Erste Ermittlungen ergaben, dass vermutlich ein technischer Defekt an einem Boiler Brandursache war. Das Feuer breitete sich in der Wand aus, so dass die Feuerwehr eine Zwischendecke öffnen musste um Glutnester zu löschen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Der entstandene Schaden wird auf ca. 70.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr war mit 3 Fahrzeugen, 1 ELW, Drehleiter und 35 Mann vor Ort. Das DRK war vorsorglich mit einem Rettungswagen ebenfalls im Einsatz.

Westhausen: Rabiater Autofahrer greift anderen Autofahrer an - Zeugen gesucht

An der Abfahrt der Anschlussstelle Aalen Westhausen an der A7 kam es am Samstag, gegen 17:43 Uhr zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Autofahrern. Ein 32jähriger BMW-Fahrer und wurde von einem bislang Unbekannten, dahinter fahrenden BMW-Fahrer angegriffen als der 32jährige an der Ampel warten musste. Der Unbekannte beschuldigte seinen Kontrahenten zunächst, er wäre zu schnell gefahren und hätte andere Verkehrsteilnehmer auf der A7 gefährdet. Daraufhin stieg der 32jährige aus und wurde vom Unbekannten sofort am Hals gepackt und mit zwei Schlägen mit der Faust attackiert. Der 32jährige riss sich los wurde aber sofort vom Unbekannten in den sog. "Schwitzkasten" genommen und zu Boden gerungen. Das Polizeirevier in Aalen sucht unter Telefon 07361/524-0 Zeugen zum Vorfall und bittet um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: