Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Autos in Aalen und Westhausen beschädigt; zweiter Einbruch in Bopfingen; Sachbeschädigungen in Bopfingen und Lorch; Arbeitsunfall in Waldstetten; Unfälle in Schwäbisch Gmünd und Mutlangen

Ostalbkreis (ots) - Aalen: kaputtes Auto beschädigt

Fachsenfeld: In der Kirchstraße wurde ein auf privatem Grund abgestellter Pkw beschädigt, indem der Täter auf dem Dach und der Motorhaube umherlief. An dem Oldtimer, den der Besitzer erworben hatte, um ihn zu restaurieren entstand dadurch ein Sachschaden von rund 500 Euro. Vermutlich führt die Beschädigung dazu, dass nun eine Restauration nicht mehr möglich ist. Die Beschädigungen wurden über Pfingsten entdeckt und am Dienstag bei der Polizei angezeigt. Der Tatzeitraum, in dem die Beschädigungen begangen wurden, kann bis Ende April zurückliegen. Die Polizei in Abtsgmünd nimmt unter Telefon 07366/96660 Hinweise entgegen, die auf die Täter schließen lassen.

Westhausen: Pkw zerkratzt

Von einem Unbekannten wurde zwischen Donnerstagabend und Freitagvormittag der rechte Kotflügel eines Pkw Audi A 5 zerkratzt, als dieser vor einer Garage in der Bonhoefferstraße geparkt war. Dadurch dürfte ein Sachschaden von ca. 2000 Euro entstanden sein. Die Sachbeschädigung wurde nachträglich angezeigt, die nun Zeugen der Tat sucht. Hinweise werden beim Polizeiposten Westhausen unter Telefon 07363/919040 entgegen genommen.

Bopfingen: Vermutlich zweiter Einbruch in Härtsfeldhausen

Zusätzlich zum bereits gemeldeten Einbruch in der Nacht zum Montag, bei dem der Wohnungsinhaber die Einbrecher überraschte, gab es wohl im selben Zeitraum einen zweiten Einbruch in ein Wohnhaus. Dieser Einbruch fand möglicherweise zwischen 22.30 Uhr und ein Uhr, unter Ausnutzung einer offenen Wohnungstür statt. Durch die Bewohner wurde festgestellt, dass ein älterer Laptop, 2 ebenfalls ältere Handys und das Empfangsgerät eines Babyphones sowie ein geringer Bargeldbetrag fehlten. In diesem Zusammenhang wird der Zeugenaufruf, der zum zuerst berichteten Einbruch erfolgte, wiederholt.

Bopfingen: Fünf Bäume umgesägt

Zwischen Freitag und Samstag sägten Unbekannte im Gewann Birklach fünf Bäume um. Die zwei Eichen, zwei Fichten und eine Linde hatten einen finanziellen Wert von rund 500 Euro. Die Polizei in Bopfingen nimmt entsprechende Hinweise entgegen.

Lorch: Sachbeschädigung in Schulzentrum

Im Schulzentrum der Realschule wurde zwischen Freitagnachmittag und Dienstagmorgen eine Uhr von der Decke sowie Zuleitungen zu einem Lautsprecher im Untergeschoss herunterrissen. Auf etwa 200 Euro wurde der Sachschaden geschätzt.

Waldstetten: Arbeitsunfall

Wißgoldingen: Ein im Praktikum befindlicher 15-jähriger Junge wurde am Dienstagvormittag, gegen 10.25 Uhr verletzt, als er auf einer Baustelle in der Herrengasse von einer Diele rund einen Meter tief stürzte. Der Verletzte musste mit dem Rettungswagen in die Stauferklinik eingeliefert werden.

Schwäbisch Gmünd: einfach weggerollt

Auf einem öffentlichen Parkplatz in der Postgasse sicherte eine 63-jährige Daimler-Fahrerin am Donnerstagvormittag ihr Fahrzeug nicht ordentlich gegen ein Wegrollen gesichert, so dass sich der Pkw gegen 10 Uhr selbständig machte und leicht gegen den vor ihm geparkten Pkw rollte. An den beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden

Mutlangen: Unfall beim Anfahren

Im Einmündungsbereich der B 298/Gmünder Straße rutschte am Dienstagvormittag ein 28-jähriger Fahrzeuglenker beim Anfahren an der Ampel von der Bremse ab und rollte rückwärts gegen das hinter ihm haltende Fahrzeug eines 66-jährigen Fahrzeuglenkers. Dadurch entstand gegen 11 Uhr ein Sachschaden von ca. 6000 Euro.

Mutlangen: Bremse mit Gas verwechselt

Am Dienstagvormittag befuhr ein Pkw-Fahrer den Parkplatz eines Blumengeschäftes in der Hauptstraße. Wohl aufgrund gesundheitlicher Probleme verwechselte er gegen 10.20 Uhr Gas und Bremse und prallte dadurch gegen die Hauswand des Gebäudes. Er wurde mit dem Rettungswagen in die Stauferklinik eingeliefert. Der Sachschaden, den er dabei anrichtete, belief sich auf ca. 5000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: