Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

05.05.2015 – 11:07

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle in Frankenhardt; Wallhausen, CR, Gaildorf und Rosengarten; Diebstähle in Gerabronn, Braunsbach und Mainhardt Hundebiss in Mainhardt;

Aalen (ots)

Frankenhardt: Rehe ausgewichen

Wegen eines Rudels Rehe wich am frühen Dienstagmorgen, kurz vor 1 Uhr, ein 26 Jahre alter Ford Fahrer aus und prallte gegen eine Leitplanke. Der Mann war unterwegs auf der Landesstraße zwischen Gründelhardt und Crailsheim. Plötzlich sah er die Tiere auf der Fahrbahn und wich ihnen aus. Er kam auf die Gegenfahrbahn und streifte anschließend eine Leitplanke. Hierbei entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 6.500 Euro.

Wallhausen: Vorfahrt nicht beachtet

Am Montag, kurz vor 9 Uhr, befuhr ein 79 Jahre alter Fahrer eines Mercedes die Frankenstraße in Richtung Hengstfelder Straße. An der Einmündung zum Pfarrer-Hübner-Weg missachtete er die Vorfahrt eines von dort einbiegenden 18 Jahre alten BMW-Fahrers. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Schaden in Höhe von circa 4.500 Euro.

Crailsheim: Nach 100 Euro Schaden geflüchtet

Ein bislang unbekannter Ford-Fahrer, aus dem Raum Vogtland/Sachsen flüchtete am Montagmittag nach einem Unfall, bei dem ein Schaden in Höhe von circa 100 Euro entstanden ist. Der Mann, mit seinem Ford, stand auf der Geradeausspur der Schillerstraße, Einmündung Karlstraße. Daneben, auf der Linksabbiegespur stand ein Lkw, der von einem 43 Jahre alten Mann gefahren wurde. Nachdem beide Ampeln auf Grün umschalteten fuhren beide Verkehrsteilenehmer an. Ein vor dem Ford fahrendes Auto musste plötzlich anhalten, so dass der Ford-Fahrer gezwungen war nach links zu lenken. Hierbei streifte er den Lkw ganz leicht und streifte eine Begrenzungsleuchte. Anschließend fuhr er weiter. Ein Zeuge konnte das Kennzeichen ablesen. Die Polizei in Plauen ermittelt in dieser Angelegenheit.

Crailsheim: Passat-Fahrer flüchtet nach Unfall

Gegen 15.40 Uhr fuhr ein 37 Jahre alter Fahrer eines Citroen auf der Landesstraße von Roßfeld in Fahrtrichtung Maulach. Kurz nach Roßfeld kam ihm ein unbekannter Fahrer eines blauen Passats, vermutlich mit einem polnischen Kennzeichen entgegen. Dieser kam aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und streifte den Citroen. Der Fahrer beging nach dem Vorfall Fahrerflucht und fuhr weiter in Richtung Roßfeld. Der Schaden am Citroen beträgt circa 2.000 Euro. Trotz Fahndung konnte der Unfallverursacher bislang nicht ermittelt werden.

Gerabronn: Heißluftgenerator entwendet

Nachträglich wurde angezeigt, dass bereits in der Nacht zum ersten Mai aus einem Gewölbekeller in der Hauptstraße in Gerabronn einen Heißluftgenerator entwendete. Das Gerät stand dort auf dem Kellerboden und war tagsüber in Betrieb um das Gewölbe auszutrocknen. Das Kellergewölbe wird zurzeit restauriert. Der Generator ist auf einer Konstruktion mit zwei Gummirädern montiert und wird mit Dieselkraftstoff betrieben. Das Gerät hat einen Wert von circa 240 Euro. Die Polizei in Blaufelden, Tel.: 07953/925010, bittet um Hinweise.

Mainhardt: Frau von Hund gebissen

Am Montagnachmittag wurde eine 67 Jahre alte Frau im Ortszentrum in Mainhardt von einem schwarzen Hund angegriffen, als sie mit ihrem Dackelrüden spazieren ging. Der Hund sprang vermutlich über den Zaun eines Grundstücks. Er biss ihr in den Unterarm als sie ihren eigenen Hund auf den Arm nahm, um ihn vor dem "Angreifer" zu schützen. Die Frau erlitt eine Fleischwunde, die ärztlich behandelt wurde.

Gaildorf-Münster: 12 Jähriger Fahrradfahrer nach einem Verkehrsunfall verletzt

Am Montagnachmittag, gegen 17.20 Uhr, kam es auf der Dorfstraße zu einem Verkehrsunfall, wodurch ein 12-jährige Fahrradfahrer einen offenen Armbruch erlitt. Der Fahrradfahrer befuhr die Fahrbahn des Gegenverkehrs auf einer Kurve zu, aus der eine 54-jährige VW-Fahrerin entgegenkam. Der Fahrradfahrer wurde abgelenkt, sodass er beim Erkennen des Pkw's so stark abbremste, dass er über den Lenker flog und auf der Fahrbahn zum Liegen kam.

Gaildorf: Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am Montagnachmittag kam es gegen 16 Uhr in der Oskar-Bamberg-Straße an der Kreuzung Kernerweg zu einem Verkehrsunfall. Ein 55 Jahre alter Omnibus-Fahrer passierte die Einmündung, während der 28-jährige Audi-Fahrer rückwärts in die Oskar-Bamberg-Straße einfuhr. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 8.000 Euro.

Obersontheim: Abfallbeseitigung

Am Montagmorgen wurde an einer Waldweggabelung zwischen Untersontheim und Merkelbach festgestellt, dass dort Sperrmüll abgelagert worden war. Es handelt sich dabei um 12 Spanplatten (Schrankteile). Es liegen derzeit keinerlei Hinwiese auf den "Umweltsünder" vor.

Braunsbach: Diebstahl einer Gasflasche und zwei Dichtungseinsätze

Über das verlängerte Wochenende haben bislang unbekannte Täter ein gekipptes Fenster eines Baucontainers, welcher zwischen Geislingen und Braunsbach steht, aufgedrückt. Es wurden daraus eine volle Gasflasche im Wert von ca. 100 Euro und zwei Dichtungseinsätze im Wert von insgesamt 240 Euro entwendet.

Mainhardt: Grabschmuckdiebe in Bubenorbis

Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag entwendeten bislang unbekannte Täter von zumindest drei Gräbern auf dem Friedhof in Bubenorbis unterschiedlichen Grabschmuck. Ob weitere Grabstätten betroffen sind, steht noch nicht fest. Der Schaden beziffert sich derzeit bei etwa 100.- EUR. Die Polizei geht hierbei nicht von einem Maischerz aus.

Rosengarten: Ein Leichtverletzter nach einem Verkehrsunfall

Am Montagmorgen befuhr der 20-jährige Hyundai- Fahrer die Landstraße aus Richtung Oberrot kommend in Richtung Westheim. Im Bereich Dendelbach kam er nach einer scharfen Rechtskurve nach rechts an den Randstein, schleuderte dann nach links und fuhr in die linke Leitplanke. Er wurde hierbei leicht verletzt. An seinem Auto entstand ein Schaden in Höhe von circa 3.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung