Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: LKR Schwäbisch Hall: Folgemeldung zum Brand in Oberrot; sieben Blechschäden

Schwäbisch Hall (ots) - Oberrot: Folgemeldung zu Brand eines Mehrfamilienhauses

Wie bereits berichtet brach in der Nacht zum Montag in einem Mehrfamilienhaus in der Silcherstraße in Oberrot ein Brand aus, bei dem insgesamt vier Personen verletzt wurden. Der 14-Jährige Sohn der geschädigten Familie wurde am Dienstag aus dem Krankenhaus entlassen.

Auch bei der Ermittlungen der Brandursache kamen die Ermittler der Haller Kriminalpolizei ein Stück weiter. Man geht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon aus, dass der Brand nicht in dem Zimmer, sondern vor dem Zimmer ausbrach. Die Brandentwicklung, die die Kripo nachvollziehen konnte, deutet eindeutig darauf hin, dass der Brand außerhalb des Zimmers entstand und sich in das Innere des Raumes fortsetzte. Als mögliche Ursache kommt unter Umständen eine nicht gelöschte Zigarettenkippe in Frage. Allerdings, so die bisherigen Erkenntnisse, gibt es keinerlei Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung. Weitere Ermittlungen sind noch im Gange.

Stimpfach: Wildunfall

Auf der Kreisstraße 2644 von Steinbach im Wald kommend in Fahrtrichtung Wildenstein wurde ein Reh beim Queren der Fahrbahn von einem Pkw Audi erfasst. Das Tier flüchtete im Anschluss weiter, hinterließ der 32-jährigen Fahrerin jedoch einen Schaden von ca. 500 Euro.

Crailsheim: Parkplatzunfall

Auf einem Kundenparkplatz in der Hofwiesenstraße übersah am Dienstagnachmittag ein 39-jähriger BMW-Fahrer gegen 14.45 Uhr den von rechts kommenden Pkw Mazda eines 31-jährigen Fahrers und stieß mit diesem zusammen. Auf rund 3000 Euro wurde der dabei entstandene Sachschaden geschätzt.

Schwäbisch Hall: Vorfahrt missachtet

Im Einmündungsbereich Heimbacher Gasse/Katharinenstraße ereignete sich am Dienstagabend ein Verkehrsunfall, bei dem gegen 21.30 Uhr ein Sachschaden von ca. 2500 Euro entstand. Zu dem Unfall kam es, als eine 58-jährige Suzuki-Fahrerin beim Ausfahren aus der Fußgängerzone die Vorfahrt einer 23-jährigen Polo-Lenkerin missachtete.

Schwäbisch Hall: Unfall im Einmündungsbereich

Am Dienstag befuhr der 62-jährige Lenker eines Omnibusses die Katharinenstraße und wollte nach rechts in die Heimbacher Gasse einbiegen. Im Einmündungsbereich hielt er gegen 14.50 Uhr vor dem Abbiegen kurz an. Zeitgleich wollte der 52-jährige Fahrer eines VW Golfs links an dem Omnibus vorbeifahren. Dabei streiften sich die Fahrzeuge, wobei rund 3000 Euro Sachschaden entstand.

Braunsbach: Von Fahrbahn abgekommen

Wohl wegen eines Fahrfehlers kam eine 24-jährige Peugeot-Fahrerin in einer Spitzkehre zwischen Bühlerzimmern und Cröffelbach nach rechts von der Fahrbahn der Landesstraße 2218 ab. An ihrem Fahrzeug entstand dabei ein Schaden von ca. 500 Euro.

Schwäbisch Hall: Unvorsichtig abgebogen

Am Dienstagvormittag bog ein 47-jähriger Pkw-Fahrer gegen 10 Uhr von der Salinenstraße nach rechts in die Spitalmühlenstraße ein. Dabei übersah er eine von rechts kommende 71-jährige Focus-Fahrerin. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge im Einmündungsbereich entstand ein Schaden von etwa 4000 Euro.

Ilshofen: Geparkten Pkw beim Rangieren beschädigt

Beim Rangieren seines Pkw Audis beschädigte der 19-jähriger Fahrer einen auf der Hohlstraße geparkten Pkw BMW. Er richtete dabei einen Sachschaden von ca. 4000 Euro an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: