Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

24.04.2015 – 09:44

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Crailsheim: Gewahrsam nach Widerstand; fünf Mal Blechschaden

Aalen (ots)

Crailsheim: Unfall auf der Insel

Beim rechts Abbiegen von der Haller Straße auf die Beethovenstraße geriet am Donnerstagabend eine 52-jähriger Daimler-Chrysler-Lenkerin, gegen 18.25 auf die Mittelinsel und beschädigte dort ein Verkehrsschild. 1000 Euro Schaden entstanden dabei.

Crailsheim: Lkw beschädigt Hausecke

Am Donnerstagabend beschädigte ein 52-jähriger Sprinter-Fahrer an der Ecke Grabenstraße/Wilhelmstraße ein Wohnhaus. Dabei richtete er gegen 19.20 Uhr einen Sachschaden von ca. 1000 Euro an.

Crailsheim: Beim Abbiegen Betonpoller gestreift

Beim Abbiegen vom Karlsplatz auf die Karlstraße streifte am Donnerstagnachmittag eine 50-jährige Ford-Fahrerin einen Betonpoller, bei sie gegen 17.45 Uhr hauptsächlich am eigenen Fahrzeug ein Sachschaden von ca. 3700 Euro anrichtete.

Satteldorf: Pkw beschädigt

Ein in der Dieselstraße abgestellter Pkw BMW wurde in der Nacht zum Freitag mutwillig erheblich beschädigt. Der Schaden am Pkw beträgt sicherlich einige tausend Euro. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen fand die Tat wohl gegen 1.30 Uhr statt. Die Polizei in Crailsheim hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt unter Telefon 07951/4800 Hinweise entgegen.

Crailsheim: Unfall beim Abbiegen

Am Donnerstag bog ein 75-jähriger Daimler-Fahrer vom Postplatz nach links in die Wilhelmstraße ein und stieß dabei gegen 18 Uhr mit dem Pkw Audi einer 28-jährigen Fahrerin zusammen, die zeitgleich von der Bergwerkstraße nach rechts in die Wilhelmstraße abbog. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro.

Crailsheim: Widerstand nach Hausverbot

Nachdem ein 25 Jähriger Mann sich am Donnerstagabend im Jugendzentrum in der Schöneburgstraße so aggressiv verhielt wurde gegen ihn ein Hausverbot ausgesprochen. Als der Mann das ignorierte, wurde gegen 21.15 Uhr die Polizei verständigt. Der unter deutlichem Alkoholeinfluss stehende junge Mann verhielt sich auch den Polizeibeamten gegenüber nicht nur uneinsichtig, sondern äußerst aggressiv, so dass er mit Körperkraft überwältigt werden musste. Bei den Widerstandshandlungen erlitten sowohl der Randalierer, wie auch die einschreitenden Polizeibeamten leichte Verletzungen. In der Folge musste sich der junge Mann einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen und letztlich die Nacht in Gewahrsam auf dem Polizeirevier verbringen. Die Polizei führt nun gegen den Mann Ermittlungen wegen Wiederstand, Bedrohung, Beleidigung, Körperverletzung und Hausfriedensbruch.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen