Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

21.04.2015 – 11:50

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Wolpertshausen/Ilshofen: Unfallserie auf der A 6 mit teilweisen langen Staufolgen

Wolpertshausen/A6 (ots)

Auf der BAB 6 ereigneten sich am Dienstagmorgen in beide Fahrtrichtung Verkehrsunfälle, die zu teilweise erheblichen Staus führten. Begonnen hat die Serie auf Höhe der Anschlussstelle Wolpertshausen, in Fahrtrichtung Nürnberg. Dort war kurz nach halb sieben Uhr ein Klein-Lkw auf einen von einem Pkw gezogenen, leeren Viehanhänger aufgefahren. Der Schaden an den Fahrzeugen wurde auf etwa 20000 Euro geschätzt. Durch den Unfall waren beide Fahrspuren blockiert, der Polizei gelang es jedoch, durch manuelles Durchführen des Verkehres durch die Engstelle, die drohende Stausituation etwas zu entschärfen. Bis die Unfallstelle gegen 8.20 Uhr geräumt war, wuchs der Stau dennoch bis auf eine Länge von ca. sieben Kilometern an. Nach Öffnung der Fahrspuren löste sich dieser Stau recht schnell auf.

In der Zwischenzeit bildete sich jedoch in Gegenrichtung ein Stau, der in der Spitze bis auf 20 Kilometer Länge anwuchs und sich über Stunden hielt. Ausgelöst wurde der Stau durch einen Unfall gegen sieben Uhr. In stockendem, dichtem Verkehr zwischen der Anschlussstelle Ilshofen und der Kochertalbrücke erkannten zwei Pkw-Fahrer die Situation beide spät. Beide bremsten, nur dem vorausfahrenden 23-jährigen Tiguan-Fahrer gelang noch das Anhalten, der ihm nachfolgende 39-jährige Caddy-Fahrer fuhr auf ihn auf. Beide Fahrer blieben unverletzt, an den Pkw entstand Sachschaden von rund 12000 Euro.

In der Folge des Staus nach diesem Unfall fuhr ein 71-jähriger Seat-Fahrer auf einen 68-jährigen Kia-Fahrer auf. Der Fahrer des Seats wurde mit schweren Verletzungen ins Diakoniekrankenhaus eingeliefert. Auch der 68-Jährige kam ins Diak, aber wohl mit eher leichten Verletzungen. Der Sachschaden betrug in diesem Fall ca. 30000 Euro.

Wieder einige Kilometer weiter östlich fuhr gegen 7.20 Uhr ein 51-jähriger Skoda-Fahrer auf einen Autotransporter auf. Der Skoda kam auf der linken Fahrspur, erkannte, dass es ihm nicht reichen würde anzuhalten und fuhr in eine Lücke zwischen zwei Lkws auf der rechten Fahrspur. Auch hier konnte er nicht rechtzeitig anhalten, prallte auf den Auflieger des vorderen Lkws und beschädigte dort einen transportierten, neuwertigen Pkw Kia. Gesamtschaden hier: 26000 Euro.

Nur wenige Minuten später und einige Meter weiter zurück fuhren auf der linken Fahrspur zwei Pkw BMW aufeinander und verursachten weitere rund 6000 Euro Schaden.

Gegen 7.45 Uhr entstand dann der folgenschwerste Unfall, in den drei Lkw verwickelt waren und sich ein Mitfahrer schwere Verletzungen zuzog. Zwischen der Anschlussstelle Ilshofen und der Rastanlage Reußenberg fuhr der 62-jährige Fahrer eines Sattelzuges auf einen vor ihm abbremsenden Sattelzug auf, der in der Folge auf einen dritten Lastzug aufgeschoben wurde. Der 24-jährige Mitfahrer im mittleren Gespann erlitt die schweren Verletzungen, der Schaden an den drei Lastzügen wurde in der Summe vorläufig auf rund 100000 Euro geschätzt. Bis die Unfallstelle kurz nach 10 Uhr abgeräumt war, hatte sich der Stau auf eine maximale Länge von etwa 20 Kilometern angestaut. Seither ist der Stau sehr langsam rückläufig, gegen elf Uhr stand der Verkehr noch auf einer Länge von rund acht Kilometern.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen