Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Kollision mit Leichtkraftrad - Kind schwer verletzt - Heiligenhaus - 1905144

Mettmann (ots) - Am Donnerstagabend des 23.05.2019, gegen 18:00 Uhr, kam es an der Kurt-Schumacher-Straße 12 ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

17.03.2015 – 09:41

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Einbrüche und Einbruchsversuche, Unfälle ohne Verletzte sowei Unfallfluchten, Farbschmiererei, Zeugen zu Stein auf Fahrbahn in Schorndorf und Unfallflucht in Backnang gesucht

Rems-Murr-Kreis (ots)

Welzheim: Einbruch

Vermutlich schlugen zwei Jugendliche in der Nacht auf Dienstag kurz vor Mitternacht die Scheibe eines Ladengeschäfts in der Burgstraße ein. Danach entwendeten die Diebe zwei Uhren im Wert von zehn Euro. Der Schaden an der Scheibe kann noch nicht beziffert werden, dürfte aber zumindest mehrere hundert Euro betragen. Ein Anwohner wurde durch einen lauten Schlag auf den Einbruch aufmerksam und konnte noch zwei Jugendliche wegrennen sehen. Eine anschließend durchgeführte Fahndung nach selbigen verlief ohne Erfolg. Weitere Hinweise auf die beiden nimmt der Polizeiposten Welzheim unter Telefon 07182/92810 entgegen.

Schorndorf: Größerer Stein auf Fahrbahn-Zeugen gesucht

Eine 42 Jahre alte Mazda-Fahrerin befuhr am Montagabend, gegen 22.45 Uhr, die B29 in Richtung Aalen. Kurz nach dem Ausgang des Sünnchentunnels überfuhr die Frau einen rechteckigen Stein, wodurch ihr Fahrzeug im Frontbereich beschädigt wurde. Der Schaden wird auf etwa 2500 Euro geschätzt. Die Polizei geht davon aus, dass er Stein entweder von einem Vorausfahrenden als Ladung verloren ging oder aber durch einen Unbekannten vom Dach des Ausgangsportals des Tunnels auf die Fahrbahn geworfen wurde. Hinweise auf den Verursacher erbittet in beiden Fällen das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040.

Schorndorf: Unerlaubt entfernt

Der bislang unbekannte Fahrer einer Sattelzugmaschine befuhr am Montagvormittag, gegen 10.30 Uhr die Schlichtener Straße stadteinwärts. Dabei streifte der Unbekannte den linken Aussenspiegel eines am Fahrbahnrand parkenden VW-Busses. An diesem entstand Sachschaden von etwa 800 Euro. Der Verursacher setzte seine Fahrt unerlaubt fort. Die Ermittlungen zu diesem dauern an.

Fellbach: 4.500 Euro Schaden hinterlassen

Etwa 4.500 Euro Schaden hinterließ ein unbekannter Fahrzeuglenker an einem Golf, der zwischen 12 Uhr und 22 Uhr in der Straße Am Sandgraben abgestellt war. Der Verursacher beschädigte den Golf auf der kompletten linken Fahrzeugseite und entfernte sich danach unerlaubt. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Fellbach unter Telefon 0711/57720 entgegen.

Fellbach: Unachtsam eingefahren

Beim Einfahren von einem am Fahrbahnrand befindlichen Parkplatz in die Hauptstraße verursachte ein 27 Jahre alter Citroen-Fahrer am Montagabend, kurz vor 19 Uhr, einen Verkehrsunfall. Der Mann übersah einen heranfahrenden 44-jährigen VW-Fahrer, der einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. 5000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Fellbach: Auffahrunfall

Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich am Montagnachmittag in der Stuttgarter Straße. Eine 38 Jahre alte Ford-Fahrerin erkannte gegen 16.30 Uhr zu spät, dass eine vor ihr fahrende 67-jährige Mercedes-Fahrerin verkehrsbedingt anhalten musste und fuhr auf diese auf. Durch die Wucht wurde der Mercedes noch auf den Renault einer73-Jährigen aufgeschoben. Alle drei Damen blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 4.000 Euro.

Fellbach: Unfallflüchtige ermittelt

Eine 66 Jahre alte Mercedes-Fahrerin stieß am Montagabend, gegen 19.15 Uhr, beim Ausparken auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Stuttgarter Straße gegen einen parkenden Mazda. Danach entfernte sich die Verursacherin, ohne sich um den Schaden am Mazda in Höhe von 800 Euro zu kümmern. Da der Unfall von einer Zeugin beobachtet wurde und diese sich das Kennzeichen des Mercedes merkte, konnte die Verursacherin ermittelt werden.

Aspach-Großaspach: Einbruch in Firma

In der Nacht auf Dienstag brachen Unbekannte in eine Firma in der Backnanger Straße ein. Nachdem die Einbrecher eine Türe mit brachialer Gewalt aufgewuchtet hatten, durchsuchten und durchwühlten sie in einem Büro sämtliche Schränke. Entwendet wurde augenscheinlich nichts. Der Schaden an der Türe beläuft sich auf etwa 300 Euro. Die Diebe brachen zudem einen Container sowie Bauwagen auf dem Gelände auf, aus denen jedoch ebenfalls keine Gegenstände abhanden kamen. Hinweise bezüglich verdächtiger Wahrnehmungen nimmt das Polizeirevier Backnang unter Telefon 07191/9090 entgegen.

Backnang: Einbruchsversuch

Unbekannte Einbrecher lösten an einem Baumarkt in der Weissacher Straße Alarm aus, als sie am Dienstag, gegen 1 Uhr in der Nacht, versuchten, ein Bürofenster aufzubrechen. Danach ließen sie von ihrem weiteren Vorhaben ab und flüchteten unerkannt. Der Schaden am Fenster wird auf 1000 Euro beziffert.

Backnang: Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Am Montagnachmittag ereignete sich im Zeitraum zwischen 15.45 Uhr und 16.15 Uhr in der Theodor-Körner Straße eine Verkehrsunfallflucht, zu der das Polizeirevier Zeugenhinweise sucht. Ein 51-Jähriger stellte seinen Mercedes Sprinter am Fahrbahnrand vor dem dortigen Tafelladen ab und musste etwa 30 Minuten später feststellen, dass sein Fahrzeug im Bereich des vorderen linken Radlaufs von einem unbekannten Fahrzeuglenker beschädigt wurde. Dieser hinterließ einen Schaden von etwa 2000 Euro. Hinweise auf den Verursacher werden unter Telefon 07191/9090 entgegen genommen.

Oppenweiler: Auffahrunfall

Etwa 3.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Auffahrunfall am Montagmittag auf der B14. Eine 37-jährige Golf-Fahrerin war kurz nach 13 Uhr in Richtung Murrhardt unterwegs und erkannte auf Höhe Rüflensmühle einen wartenden 54 Jahre alten Ford-Fahrer, der in ein dortiges Grundstück einfahren wollte, zu spät.

Waiblingen: Unfallflucht

Auf dem Parkplatz eines Discounters in der Bahnhofstraße wurde am Montag gegen 20:00 Uhr von einem unbekannten Fahrzeuglenker der BMW eines 32-jährigen Kunden beschädigt. Es entstand ein Schaden von circa 1000 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950-422 entgegen genommen.

Waiblingen: Zerkratzter Lack

Im Zeitraum zwischen Sonntagabend und Montagnachmittag wurde in der Panoramastraße der abgestellte VW eines 38-jährigen Anwohners zerkratzt. Am Auto entstand ein Schaden von circa 300 Euro.

Remshalden-Grunbach: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort.

Der Skoda Fabia eines 52-Jährigen wurde im Laufe des Montags in der Stuttgarter Straße von einem Unbekannten vermutlich beim Rangieren an der Fahrertür beschädigt. Der Verursacher entfernte sich hiernach unerlaubt. Es entstand ein Sachschaden von circa 800 Euro.

Großerlach-Neufürstenhütte: Farbschmierereien

Das Dorfgemeinschaftshaus in Neufürstenhütte wurde am Wochenende in der Zeit zwischen Samstagabend 20:00 Uhr und Montagmorgen von Unbekannten beschmiert. Mit roter Farbe schrieben sie Parolen wie "Nazis raus" und "Fuck the Police" an das Gebäude. Dadurch entstand ein geschätzter Schaden von 200 Euro. Hinweise auf die Schmierfinken nimmt der Polizeiposten Sulzbach unter Telefon 07193/352 entgegen.

Backnang: Auffahrunfall

Auf der B14 kam es am Montagmittag kurz nach dem Ortseingang Maubach zu einem Auffahrunfall. Ein 30-jähriger Golffahrer übersah dabei, dass ein 76-jähriger Mercedesfahrer vor ihm bremsen musste und fuhr auf diesen auf. Dabei entstand ein Schaden von 3000 Euro. Beide Beteiligte blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung